Wünsche und Ideen für Animal Crossing Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Honigäpfelchen schrieb:

      gab und wenn ich das mal gekauft habe, war es eine Fälschung.
      Wozu gibt es denn all die WIkis im Internet?

      Ulli schrieb:

      Ich finde er sollte neben vier Gemälden/Statuen noch andere Sachen anbieten.
      :pro:

      Ulli schrieb:

      Haustiere! Hunde (solche wie in OoT) würden sich einfach prima ins Animal Crossing Universum einfügen
      Du willst Haustiere in ein Spiel einfügen, wo die Nachbarn alle Tiere, sogar Katzen und Hunde sind?

      Animal Crossing Pocket Camp ID: 1597-5053-514
      Das süße Wäldchen Thorénia! :klee:
    • aℓisha schrieb:

      Wozu gibt es denn all die WIkis im Internet?
      Das war nicht mein Punkt. Mein Punkt war, dass es viel zu lange gedauert hat, dass überhaupt mal ein echtes Gemälde bei Reiner auftaucht, wenn denn Reiner mal in der Stadt war (und außerdem habe ich für ACWW und ACLGTTC hauptsächlich keine Wikis verwendet, da einem sonst so viel verraten wird, was man auch selbst rausfinden könnte).

      Aber die Idee, vier Gemälde UND andere Sachen anzubieten, finde ich auch gut (nur müssten die Sachen nicht 10.000 bis 50.000 Sternis kosten, meinetwegen kann es dann lieber ein paar Fälschungen geben. Oder nur zwei Gemälde, wovon eins echt und eins gefälscht ist).
    • Oli schrieb:

      Ich finde, die sollten auf der Insel die Rate der wertvollen Insekten etwas herunter schrauben.

      Ausserdem sollte man auch von Eugen eine Kleinigkeit bekommen, wenn man Sachen im Museum spendet und damit meine ich nicht die Silberwerkzeuge und die Tapeten etc.
      Eine gute Sache wäre ja wie bei Kofi Eugen Gyroiden einzubauen.

      Suche | Tagebuch | Düsterwald
      Schlummercode: 7B00-0049-AB0B
      :strolch: :uta: :fatima: :walter: :huschke: :rubina: :ottokar: :berry:
    • Wünsche mir schon lang ein Animal Crossing-Spiel,welches im Dschungel spielt!-Gibt ja mittlerweile schon mehrere Spiele,die immer in einem Dorf spielen!-Denke,dass man nach mehreren Teilen irgendwann mal Neuerungen braucht!-Ein Dschungel würde mir halt am Besten gefallen!-Oder,dass man sich wenigstens entscheiden könnte,ob man in einem Dorf,oder in einem Dschungel wohnen möchte!
      Dadurch könnten sie z.B neue Tierarten,neue Dschungel-Verschönerungen;), Pflanzen,Fische,Insekten&mehr ins Spiel einfügen,die diesmal auch wirklich passen!-Hust-Elefanten!
      Zum Dschungel passt aber natürlich kein Café,Rathaus,Stadtmeile,...weswegen man dadurch ein paar "Hauptbewohner"&"Anlagen-Läden" entfernen müsste!-Dafür könnten jedoch neue&passendere Dinge hinzugefügt werden!-Auch wäre es genial,wenn es keinen Bahnhof gibt,sondern einen Fluss,der auch außerhalb der Stadt weiterfließt,den man nur mit einem Boot durchqueren kann!-Den Käpten könnte man ja zum Beispiel als "Boots-Führer" einbauen!-Toll würden mir auch Unkraut&soweiter im Fluss gefallen!-Oder Fische,die manchmal aus dem Wasser springen!-Gibt einfach soviele Möglichkeiten,die Animal-Crossing-Reihe mit einem individuelleren Hauptspiel zu erweitern!-Hihi!:) :frauke:
      Ein neues Leben kann man nicht anfangen,
      aber täglich einen neuen Tag :bastian:
    • Weil es gerade aktuell angesprochen wurde: Eine schönere Polizeistation für die Stadt, weil man im Moment nur zwischen Bretterstapel und Betonröhre wählen kann. Und wäre auch schöner, wenn Harry und Wuff beide dort zu finden wären, vielleicht in Tag und Nachtschicht wie die Pelikanschwestern oder an unterschiedlichen Tagen wie die Nooklings.
      ACNL
      Stadt: Silencia
      Bürgermeisterin: Requiem
      FC:4141-3608-7844
      TC:7C00-000F-5B18
      Aktuelle Einwohner:
      :dörte: :violetta: :warzi: :gustl: :kabuki: :twiggy: :angela: :oink: :frederik:
      Gegenwärtig als Kuckuck im Zwischenspeicher: :pepe: :hasso: :monika:
    • Ich glaube, ich hätte gerne das Prinzip von Animal Crossing WW und CF zurück, d.h. keine Einkaufsmeile sondern die ganzen Läden in der Stadt verstreut.

      Die Klippen aus CF hätte ich auch gerne zurück, die aus NL fand' ich doof.

      Generell ein bisschen mehr zu den Wurzeln zurückkommen.


      "meow meow." - cate
    • Oli schrieb:


      Generell ein bisschen mehr zu den Wurzeln zurückkommen.
      wenn wir zu den Wurzeln zurück kommen würden dann würde dieses kleine extra Leben nur auf einer kleinen Insel stattfinden: Animal Island
      Google das mal dann weisst du was es für krasse Veränderungen in Animal Crossing/Island gab *;)*
      Hier noch EINPAAR Bilder wenn jemand zu faul ist:
      Öhhm Hallo? EHM ich weiß nicht was das sein soll aber okay xD :rofl:
    • Hmm naja, dass die Läden über das Dorf verstreut werden fände ich auch nicht schlecht, allerdings müsste das mit eine der meiner Meinung nach wichtigsten Neuerungen mit sich bringen: Ein deutlich größeres Dorf. Von mir aus auch gerne noch größer als in CF.
      Ich fände es auch noch gut, wenn Bewohner ihre Häuser ausbauen könnten und einen dann zum Beispiel nach Geld fragen, weil sie selber zu wenig haben, oder so in der Art ^^
    • Es sind echt schöne Ideen dabei jetzt möchte ich mal meine Ideen los werden *:D*

      Also
      1. die ganzen Limits weg (Designs und Stadtverschönerungen)

      2. Jetzt geht es um die Arbeit des Bürgermeisters
      Es wäre schön wenn man selber entscheiden dürfte wer einzieht

      Das stelle ich mir so vor:
      Man darf selber Häuser aussuchen die man an freien Plätzen hinstellt ohne Begrenzung (mehr als 10)...die Bewohner müssen eine Bewerbung schreiben (sich vorstellen, wieso weshalb warum sie einziehen wollen) der Bürgermeister schaut sich die an und macht besichtigungstermin mit den Bewohnern aus

      3. Mehr Interaktionen im Spiel z.b. das man im Haus mit Bewohnern oder Freunden was spielen kann, kochen kann, die spiegeltische benutzen kann (um richtiges Make up auf zu legen was man aber vorher kaufen muss *:D* oder Kontaktlinsen wechseln für augenfarbe), Billiardtische usw. an dem man spielen kann (minispielmäßig mit Punkten die man einlösen kann), wenn Bewohner dich besuchen kommen am Tisch setzen und Kaffee, Tee oder sagt trinken können und Kuchen essen (Also selber backen als Mini Spiel wäre cool) gesprächsinteraktionen erweitern mit den Bewohnern

      4. Mehr Events *:D* vom ACWW die Events...dann könnte man auch ein Stadtfest planen einmal im Jahr wo es Attraktionen gibt wie z.b. Riesenrad, Karussell, Achterbahn usw. dazu noch Buden um Punkte zu sammeln um Belohnungen zu erhalten (aber neue items die es nicht zu kaufen gibt) - ein Ort wo man mit den Bewohnern mit interagieren kann z.b. zusammen lose ziehen *:D* Dann darf da keine Bühne fehlen wo Stars (neue besondere Besucher- Sänger und Bands) auftreten und man da sich hin setzen kann und einfach diese Zeit mit Bewohnern genießen...auch Interaktionen das man einen Bewohner fragt oder gefragt wird ob man zusammen zum Stadtfest möchte...gesprächsinteraktionen dürfen nicht fehlen...dafür könnte man ein extra Ort anfertigen wie den wohnmobilplatz *:D*

      Für diesen Ort könnte man auch fussballstadion bauen - muss aber erst frei geschaltet werden und noch anderes

      Arbeiten können da ja neue besondere Besucher *:D*

      5. Mehr Platz in den Schränken
      Das bedeutet z.b. in einem Kleiderschrank sollen nur Klamotten Schuhe und Accessoires rein Interaktion wenn man drauf klickt das man sich auch umziehen kann

      Im persönlichen Inventar ein extra Ort für Werkzeuge wo man alle mit tragen kann und so auch auswählen kann

      Früchte, selbstgebackenen oder gekochtes im Kühlschrank lagern - alle küchenitems benutzen können

      Und dann noch den normalen Schrank wo man alles andere lagern kann

      6. Mehr Stadtverschönerungen
      D.h. der Platz wo man es hinstellt ist egal und auch das man es drehen kann

      7. Strand mehr Platz zum
      - Wohnhäuser hinstellen
      - Stadtverschönerungen
      - bade Strand wo man mit Bewohnern auf strandtüchern (die man auch vorher kaufen muss und Sonnencreme) liegen kann mit badesachen (müssen auch vorher gekauft eerden) und schwimmen und tauchen kann (zusammen mit Bewohnern)

      8. Insel würde ich so lassen

      9. Dann sollte es auch öffentliche Gebäude geben wie z.b. Schule, Krankenhaus (man kann leicht krank werden z.b. im winter schnupfen)usw. wo man (oder qualifizierte Bewohner) auch arbeiten kann (best. Zeiten auch Schichten)
      Cafe kann so bleiben
      Für die Arbeit sollte man auch sternis verdienen

      10. Das man sich Räumeanzahl selber wählen kann und das es für draußen einen Garten am Haus gibt (muss man bei toom Noon alles frei kaufen) Auch Garten erweitern und draußen passende Garten Items hinstellen - Interaktionen das man Grill benutzen kann und Bewohner einladen um zusammen zu grillen und essen

      11. Neue Möbel und auch neue Kleidungsstücke mit Accessoires (gibt so schöne Designs von Spieler die man als Kleidungsstück machen kann oder das man die Designs selber als kleidungstück in der qr Nähmaschine erstellen kann für Kleiderschrank damit nicht so viel Designplatz verwendet wird

      12. Friseur soweit okay nur das man selber entscheiden darf also nicht durch fragen beantworten sondern durch selber klicken wie bei sims und das man neue Frisuren frei schalten kann

      13. Haustiere wären auch genial
      Das stelle ich mir so vor dafür muss es 3 neue Gebäude geben tierhandlung,Tierheim wo man Hunde und katzen kaufen kann und Tierarzt
      In der Tierhandlung gibt es futter und alles andere was man braucht + kleintiere wie Meerschweinchen, Kaninchen usw. kaufen kann. Die werden auch krank daher der Tierarzt.
      Auch unsere Tierbewohnet dürfen Haustiere haben *:D*

      So das sind schon mal meine Ideen *:D*
      Falls mir noch was einfällt schreib ich es *:D*
    • WOW... @Nici130889 :clap:
      So viele tolle Ideen, die mir nicht mal im Traum eingefallen wären!!! Die Ideen zu den Interaktionen beim Besuch von Bewohnern, dem Kuchen backen, der Gestaltungsmöglichkeiten der Gärten und dem Stadtfest finde ich besonders genial :inlove:
      Du solltest mal bei Nintendo anfragen, ob du dort als Spiele-Designerin einsteigen kannst. Ich würde deine Version jedenfalls liebend gern kaufen *:D*

      Toll wäre es sicher auch, wenn man bei Immonook arbeiten könnte wie in HHD, da die Häuser der Bewohner ja meist ziemlich scheußlich sind *:)*
    • Hallöchen,

      ich habe mich hier mal durch die ganzen Beiträge gelesen, es gibt hier echt viele richtig gute und kreative Ideen. *:)* *:D* Ich habe daher auch noch ein paar Ideen:

      1. Das man zusätzlich zum Zug fahren, Auto fahren oder Fahrrad fahren könnte, um andere Städte zu erreichen.

      2. Das die Mutter, die einem öfters Briefe schreibt, ins Spiel mit eingebunden wird. So als neues "Intro", das man sich von den Eltern verabschiedet, um Brügermeister/in einer anderen Stadt zu werden. Oder das man die eigenen Eltern auch Besuchen kann.

      3. Mehr Frisuren und mehr Farben zur Auswahl bei Shampudel.

      4. Das es beim neuen Animal Crossing genau die gleiche Möglichkeit gibt, schnell braun zu werden, wie bei ACHHD. Es ist nämlich immer total nervig, das es solange braucht, überhaupt braun zu werden und diese bräune dann auch zu behalten.

      5. Weitere Läden oder Gebäude auf der Einkaufsmeile: Pizza Laden, Krankenhaus, Bibiliothek, allgemeine Restaurants

      6. Das die Bewohner mit zur Törtel Insel fahren können. Aber nur auf der eigenen Insel. Das es da Wasserrutschen gibt, so ähnlich wie im Schwimmbad, das der Geroid eine Strandbar hat und dort Getränke und Snacks verkauft.

      7. Das man der Spielfigur/Charakter Accessoires anziehen kann zum Beispiel: Ohrringe, Ketten, Anhänger usw. Das die männlichen Spielfiguren/Charakter, Krawatten oder Fliegen anziehen können.

      8. Das man eine viel bessere Verbindung zum WLAN hat, um mit den Freunden in der Freundesliste weiterhin zu chatten. Das man mehr Freunde in der Freundesliste haben kann, es einen größeren Bereich zum schreiben gibt.

      9. Die Stadt so allgemein viel größer sein. Und die Bewohner Anzahl soll erhöht werden.
    • Ich hatte vor sehr langer Zeit auch mal einen solchen Beitrag mit meinen Ideen geschrieben. Allerdings noch im "alten" Forum.
      Diese haben sich natürlich auch erhöht daher hier mal meine Ideen:

      1. Mehr Möbel, Tapeten und Böden. Das Gestaltungssystem mit den Deckenleuchten und den Teppichen finde ich echt mega in ACHHD und dies sollte definitiv im neuen AC dabei sein.
      Auch die Art mit dem Raster mag ich sehr gerne. Vll. mit leichter Überarbeitung, dass sich die Möbel zu einem selber ausrichten egal, wie man steht.

      2. Aquarien. Ich liebe die Fische. Was mich jedoch schon immer gestört hat ist, dass die Fischer jeweils einzeln in Aquarien hausen. Daher würde ich gerne die Möglichkeit haben mehrere Fische in einem Aquarium zu haben, in dem man die gewünschten Tiere einfach in einem neuen Laden abgibt. Gleiches gilt entsprechend für Insekten und Meerestiere. Zusätzlich sollte es auch möglich sein zwischen den Arten Aquarien - Terrarien etwas zu bauen. Also ein Flussfisch mit einem Schwimmkäfer zusammen oder ein Clownfisch mit einer Seeanemone.
      Zusätzlich sollte es die Möglichkeit geben Libellen und Schmetterlinge im Haus frei fliegen zu lassen. Ich würde mir vorstellen, dass die sehr schön aussieht, wenn man ein paar Blumen drinne hat.

      3. Eine größere Auswahl an Raumgestaltung. In ACHHD gab es verschiedene Raumgrößen und Formen, es wäre gut, wenn man diese auch haben könnte. Zusätzlich würde ich mich über einen Gartenbereich freuen vor, neben oder hinter dem Haus, den man nach belieben gestalten kann. Auch würde ich mich über mehr Fassaden & co freuen, einschließlich einer Art von Katalog, um sie so effizient wie möglich wechseln zu können.

      4. Ausbau der Großstadt / Einkaufsmeile. Wir kennen Grazia, wir kennen den Klub Kalauer, Immo Nook & co. Ich würde gerne noch ein Krankenhaus, Restaurant, Kapelle und auch Marktplatz frei. Am Marktplatz könnten dann Bewohner aus anderen Städten erscheinen, die man zu sich einladen könnte, und die Bewohner der eigenen Stadt könnten dort Items verkaufen (wie damals in ACWW mit dem Flohmarkt), im Restaurant könnte man gegen Abgabe entsprechender Items die Speise-Möbel kaufen (bspw. für einen Pilz ein Pilzgericht etc.), die Kapelle als Ort für "Erinnerung" an die ausgezogenen Bewohner und für die ein oder anderen Feste und ein Krankenhaus + Apotheke für die kranken Bewohner (siehe 5.).
      Weiterhin sollte man einen Stil bestimmen können. Bspw. ob es eine asiatische Stadt ist oder eine moderne, oder eine Mischung aus allen Stilen. Einschließlich der Inneneinrichtung und der Einrichtung der Ladenbetreiberwohnungen.
      Ein letzter Punkt zur Stadt ist: Wohnungen für die Ladenbetreiber. Ich hätte mir schon eine Wohnung für Sina, Tina und Samathea gewünscht in ACNL. So eine ganz putzige über ihren Laden. Und dies sollte dann für alle sein. Nook, Fred, etc.

      5. Ausbau der Krankheiten. Manchmal etwas nervig gewesen, wenn man ihn loswerden wollte, finde ich dennoch die Idee der Krankheiten dennoch passend zu AC. Vll. könnte man unterschiedliche Krankheiten integrieren. So z.B. eine Magen-Darm-Erkrankung, eine Erkältung usw. und entsprechend gibt es auch verschiedene Arten von Medizin. Manche haben dann keine Wirkung und die richtige Medizin heilt schon nach 2 Verabreichungen.
      Das Krankenhaus könnte da noch weiter gehen mit der direkten Heilung aller Krankheiten (auch der eigenen, wie Stiche von Bienen, Skorpion, Tarantel, Qualle)

      6. Mehr Tiere. Ich würde unendlich gerne wieder mehr Insekten, Fische und Meerestiere haben wollen. Ich liebe es einfach diese zu fangen und war sehr traurig, dass es keine Quallen und Kakerlaken mehr zu fangen gab.

      7. Blumen, Büsche und Bäume. Vll. bin ich der einzige, aber ich würde gerne mehr Arten an Bäumen, Blumen und Büschen haben.
      Bspw. einen Pflaumenbaum, ein jap. Ahorn, der dann im Herbst analog zu den Kirschblüten im Frühjahr seine Blätter regnen lässt, Büsche, die auch über mehrere Jahreszeiten / Seasons blühen und auch solche Blumen, die schon als Möbel existieren. Sonnenblumen bspw.
      Auch die rote Rübe kann gerne wieder kommen, sowie anderes Gemüse und Obst. (Siehe Restaurant)
      Weiterhin ist es meist blöd, wenn man Büsche als Zaun pflanzen will, dass es dort Begrenzungen gibt. Ich wäre da für eine Überarbeitung in der Hinsicht, dass man dies so organisiert, dass die ganze Stadt zugepflanzt werden kann, bis auf zentrale Punkte und Wege, sodass man alles erreichen kann.

      8. Stadt aufbau. Ich möchte wieder eine Stadt haben, wie in ACLgttC. Zwei Ebenen, wo man unten mehr als nur den Strand hatte. Der Strand sollte auch viel mehr ausgebaut sein und Aufmerksamkeit bekommen. Dort könnte bspw. neben der Bootsanlegestelle der benannte Laden sein, wo man seine Aquarien bekommen kann. Außerdem würde ich mir mehr Dekoration (Stadtobjekte) auch für den Strand wünschen. Einschließlich mit mehr Interaktionen. Bspw. mit Strandkörben, Liegen, Sonnenschirmen und wo man "Strandpartys" feiern kann. (Vll. auch als Fest?)
      Die Stadtobjekte allg. sollten auch etwas überarbeitet werden. So finde ich die Abstandberechnung etwas merkwürdig und sie sollte so gestaltet werden wie die Möbelplatzierung.
      Auch könnte ich mir eine Meereshöhle nach dem Vorbild von Animal Crossing der Film vorstellen, wo man die Mineralien findet.
      Die Großstadt könnte dann auf einer 3. Ebene liegen und über einen Hang erreichbar sein. Der Zug oder Bus zu anderen Städten könnte dann quasi vor der 3. Ebene fahren und dann in einem Tunnel "verschwinden".

      9. Der Weg zu anderen. Ich mag den Zug, fand aber auch Stadttor und Bus echt interessant. Auch die Idee des Heißluftballons fand ich interessant.
      Man könnte dies vll. auch mit der Idee verbinden, dass man nicht mehr "schlummert" sondern bei offline die Städte seiner besten Freunde auch so besuchen kann. Nur dass man dort nichts verändern kann. Und wenn man keine besten Freunde hat, dass man dort zusätzlich "Nintendo" Städte besuchen kann, die dann auch mal eine Wüste oder sowas sein können. Das Schlummerhaus wird seine Funktion aber beibehalten und einem "fremde" Städte zeigen können.

      10. Die Insel(n). Ich könnte mir vorstellen, dass es mehrere Inseln gibt und dass man sich aussuchen kann, wo es hin geht. Als Idee wäre bei mir die Wüste, ein Dschungel, die Arktis u.a.
      Dort könnte man dann immer unterschiedliche Minispiele spielen usw.

      11. Die Bewohner. Ich mag die Idee, dass die Bewohner auch etwas machen. Ob nun als Arzt oder als Verkauf auf dem Marktplatz. Auch dass sie einfach nur mit einem Eis oder Einkaufsbeutel in der Hand rumlaufen. In der eigenen Stadt würden diese dann auch mit einem Kaffee trinken, einem Designs zeigen usw. ich denke da so an den Film von Animal Crossing. Den Platz der Bewohner auszusuchen finde ich etwas merkwürdig. Immerhin gehört das auch zu AC. Aber die Beeinflussung durch Designs gefällt mir. Die Anzahl der möglichen Bewohner kann aber gerne erhöht werden.
    • Wieder so viele neue Ideen, die alle super sind :clap:

      Was ich unbedingt wieder gerne hätte ist der Flohmarkt! Beim Flohmarkt konnte ich meinen ganzen unnötigen Krempel loswerden und habe dafür viel mehr bekommen als bei einem Verkauf bei Nook. Und ich konnte auch bei anderen Bewohnern stöbern und Sachen mitnehmen :D Der fehlt mir wirklich sehr :!:
      Auf der Suche nach allen Miesepetern :love2:
      :klee:

      Allons-y!
      'I don't want to go...'
      'We are all stories in the end. Just make it a good one.'
      - The Doctor
    • Spannend, wie dieser Thread nach einem Jahr wieder Leben bekommt. Es ist richtig schön, wie die eigenen Vorschläge in anderen Worten wieder aufgegriffen werden und neue Vorschläge kommen. Zu einigen möchte ich gern meinen Senf dazu geben.

      Nici130889 schrieb:

      4. Mehr Events vom ACWW die Events...dann könnte man auch ein Stadtfest planen einmal im Jahr wo es Attraktionen gibt wie z.b. Riesenrad, Karussell, Achterbahn usw. dazu noch Buden um Punkte zu sammeln um Belohnungen zu erhalten (aber neue items die es nicht zu kaufen gibt) - ein Ort wo man mit den Bewohnern mit interagieren kann z.b. zusammen lose ziehen Dann darf da keine Bühne fehlen wo Stars (neue besondere Besucher- Sänger und Bands) auftreten und man da sich hin setzen kann und einfach diese Zeit mit Bewohnern genießen...auch Interaktionen das man einen Bewohner fragt oder gefragt wird ob man zusammen zum Stadtfest möchte...gesprächsinteraktionen dürfen nicht fehlen...dafür könnte man ein extra Ort anfertigen wie den wohnmobilplatz
      Ja, das ist wundervoll! Ich finde, der Platz dafür sollte in der Nähe des Festplatzes liegen. Die Stadt hat schon einen Festplatz, da sollte man das ausnutzen.
      Das Wort "Bühne" hab ich mal fett markiert, weil ich finde, dass da noch mehr möglich ist: Man könnte auf dieser Bühne Karaoke Events mit den Bewohnern veranstalten und ein Sing-Minispiel einbauen. Und die Bewohner singen dann wieder so niedlich! Auf dieser Bühne könnten auch Theaterstücke von Samselt oder Equos (dem Fisch, den man so gut wie nie in ACLgttC gesehen hat) aufgeführt werden und die Bewohner als Schauspieler mit eingebunden werden. Oder es gibt wieder schöne Konzerte mit allen möglichen Instrumenten auf der Bühne.

      Nici130889 schrieb:

      Das bedeutet z.b. in einem Kleiderschrank sollen nur Klamotten Schuhe und Accessoires rein Interaktion wenn man drauf klickt das man sich auch umziehen kann

      Im persönlichen Inventar ein extra Ort für Werkzeuge wo man alle mit tragen kann und so auch auswählen kann

      Früchte, selbstgebackenen oder gekochtes im Kühlschrank lagern - alle küchenitems benutzen können

      Und dann noch den normalen Schrank wo man alles andere lagern kann
      Die Idee finde ich an sich schön, weil man dann lernt, dass ein Kühlschrank nicht für alles da ist. :rofl:
      Aber dann haben wir das Problem mit dem "überall erreichbaren Schrank". Dann müsste man irgendwie gucken, dass man vom Bahnhof auf die Schränke zugreifen kann, indem man für jeden Schrank eine Auswahlmöglichkeit hat und die dann anwählen kann.

      Nici130889 schrieb:

      öffentliche Gebäude geben wie z.b. Schule, Krankenhaus (man kann leicht krank werden z.b. im winter schnupfen)usw. wo man (oder qualifizierte Bewohner) auch arbeiten kann (best. Zeiten auch Schichten)
      Ich glaub, das habe ich schon mal geschrieben, aber hier eignet es sich, diesen Gedanken nochmal zu wiederholen: Hier fände ich es gut, wenn man nicht nur den Bürgermeister spielen kann. entweder man macht für die Berufe, die man ausüben möchte, einen menschlichen Charakter und die anderen werden von Bewohnern gemacht oder man kann die tierischen Bewohner spielen und de Berufe dann machen. Aber nicht, dass man als Bürgermeister alles macht.

      Nici130889 schrieb:

      12. Friseur soweit okay nur das man selber entscheiden darf also nicht durch fragen beantworten sondern durch selber klicken wie bei sims und das man neue Frisuren frei schalten kann
      das finde ich etwas langweilig. So geht doch die Überraschung weg. Aber ich weiß, wie man das anders machen kann:
      Zu Beginn kann Trude sagen: "Hey, ich glaube, ich seh dir an, welche Frisur du willst. Vertraust du mir?" Und dann kann man als Kunde entscheiden, ob man sie machen lässt (dann kommen die fragen, die man beantworten muss) oder ob man sich selbst die Frisur aussuchen möchte. Wenn man sie machen lässt, fördert das die Friseurin-Kunden-Beziehung und wenn sie mit der Frisur fertig ist, kann man angeben, ob man ihre Wahl gut, okay oder schlecht findet. Das merkt sich Trude dann und macht es bei den nächsten Malen dementsprechend solange, bis die Freundschaft auf höhere Level gestiegen ist und Trude blind sagen kann, was du willst und was für ein Typ Mensch du bist.

      Animal_Tess schrieb:

      2. Das die Mutter, die einem öfters Briefe schreibt, ins Spiel mit eingebunden wird. So als neues "Intro", das man sich von den Eltern verabschiedet, um Brügermeister/in einer anderen Stadt zu werden. Oder das man die eigenen Eltern auch Besuchen kann
      Das finde ich eine spannende Idee. Es wäre schön, der Mutter und dem Vater auch Briefe schreiben zu können. Man kriegt dauernd welche, kann sie aber nicht beantworten. Die Eltern müssten sich Sorgen machen... Vielleicht könnte man dann auch eine irre Verwandtschaftstheorie aufstellen, dass ein entfernter Verwandter der Familie Olli ist, weswegen sich die beiden über den Weg laufen oder ähnliches.

      Animal_Tess schrieb:

      Bibiliothek
      Ja! Auf jeden Fall! Sofort! Finde ich gut!
      Man könnte das so machen, dass man selbst Bücher schreiben kann und sie in die Bibliothek ausstellen kann (entweder nur für die eigene Stadt oder für alle Städte sichtbar). Und dann entsteht so eine riesige Bibliothek im Reich von Animal Crossing. Einige Standardcharaktere könnten sich als geheime Autoren entpuppen und die Selbstgespräche aus Wild World würden wieder ihre Aufmerksamkeit bekommen.
      Auch die Bewohner könnten etwas schreiben (die ausgeglichenen lieben doch Bücher). Wenn man die Freundschaft zu ihnen groß genug werden lässt, überwinden sie ihre Unsicherheit und schreiben was zum Wohle der Stadt.

      Animal_Tess schrieb:

      6. Das die Bewohner mit zur Törtel Insel fahren können. Aber nur auf der eigenen Insel. Das es da Wasserrutschen gibt, so ähnlich wie im Schwimmbad, das der Geroid eine Strandbar hat und dort Getränke und Snacks verkauft.
      Ja das halte ich für eine super Idee. Dann fährt man nicht nur mal zur Insel, um Fische und Insekten zu fangen und zu verkaufen, und man kann die Freundschaft zu den Bewohnern auf eine andere Weise leben. außerdem kommt dann bisschen was von der Gamecube Version wieder, wo es einen Inselbewohner gibt.

      Daichi schrieb:

      2. Aquarien. Ich liebe die Fische. Was mich jedoch schon immer gestört hat ist, dass die Fischer jeweils einzeln in Aquarien hausen. Daher würde ich gerne die Möglichkeit haben mehrere Fische in einem Aquarium zu haben, in dem man die gewünschten Tiere einfach in einem neuen Laden abgibt. Gleiches gilt entsprechend für Insekten und Meerestiere. Zusätzlich sollte es auch möglich sein zwischen den Arten Aquarien - Terrarien etwas zu bauen. Also ein Flussfisch mit einem Schwimmkäfer zusammen oder ein Clownfisch mit einer Seeanemone.
      Zusätzlich sollte es die Möglichkeit geben Libellen und Schmetterlinge im Haus frei fliegen zu lassen. Ich würde mir vorstellen, dass die sehr schön aussieht, wenn man ein paar Blumen drinne hat.
      Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Man hat doch das Museum, um alle gefangenen Insekten/Fische etc. auszustellen und der Rest sollte doch in der freien Natur leben und schwimmen können. Wozu willst du sie in einem extra Laden haben? Ich finde das übertrieben. (Andererseits würden die Bewohner einen nicht dauernd anquatschen, dass man dies oder jenes für sie fangen soll. Hm...)

      Daichi schrieb:

      Kapelle als Ort für "Erinnerung" an die ausgezogenen Bewohner und für die ein oder anderen Feste
      Ein Ort der Erinnerung finde ich eine wundervolle Idee. Vor allem weil die ausgezogenen Bewohner nicht in den Credits zu Nekonata stehen, wenn man sich die am Festplatz anguckt. Für Feste kam zwar schon die Idee des Festplatz ergänzenden Festplatzes, aber die Kapelle könnte ja auch dort sein.

      Daichi schrieb:

      Krankenhaus + Apotheke für die kranken Bewohner
      Die Idee habe ich vorhin schon befürwortet und meine Idee (mit den mehreren spielbaren Charakteren für jede einzelne Aufgabe) ergänzt.

      Daichi schrieb:

      Der Strand sollte auch viel mehr ausgebaut sein und Aufmerksamkeit bekommen.
      Ja! Definitiv! so ähnlich wie oben schon aber auch so wie im neuen Make Believe Video (ja, richtig. Heute kam ein neues Video der Make Believe Reihe raus, das sich genau damit beschäftigt).
      ich mag die Idee, dass man in AC auf zwei verschiedene Arten fischen könnte: So wie sonst und so wie in echt. Dann kommt wieder dieser Geduld-Gedanke, der in Animal Crossing groß geschrieben wird, wieder zur Geltung. Gut finde ich die Idee mit den eimern außerdem.
      Schaut es euch hier am besten selbst an:

      Daichi schrieb:

      Meereshöhle nach dem Vorbild von Animal Crossing der Film vorstellen, wo man die Mineralien findet.
      das ist eine tolle Idee. Es ist sowieso ziemlich merkwürdig, dass einfach so irgendwo in der Stadt kristalle auftauchen. Da wäre die Höhle genau das Richtige. Man könnte hier auch sonstige Geheimnisse einbauen, die man nur bei wachsamen Auge entdeckt: Einen Geheimgang zu extra Booten (an Vaiana orientiert), einen einsamen alten Einwohner (oder Winci), der deine Hilfe braucht oder ähnliches.

      Daichi schrieb:

      "Nintendo" Städte besuchen kann, die dann auch mal eine Wüste oder sowas sein können
      Ich weiß nicht, ob ich die Idee schon mal geschrieben habe, aber wie wäre es mit der Idee, dass man von dem Startpunkt, an dem man seine Eltern verabschiedet, angeben kann, in welche Richtung man reisen möchte. Und je nach dem, welche Richtung und Wünsche man angegeben hat, das entscheidet dann, ob deine Stadt in der Wüste, im Wald oder sonst wo sein wird.

      Puuh, langer Beitrag. :rofl: