Wünsche und Ideen für Animal Crossing Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Schauriges Halloween auf Nookville... Schafft ihr es Tom Nook  & Co zu erschrecken?

    • Honigäpfelchen schrieb:

      Daichi schrieb:

      2. Aquarien. Ich liebe die Fische. Was mich jedoch schon immer gestört hat ist, dass die Fischer jeweils einzeln in Aquarien hausen. Daher würde ich gerne die Möglichkeit haben mehrere Fische in einem Aquarium zu haben, in dem man die gewünschten Tiere einfach in einem neuen Laden abgibt. Gleiches gilt entsprechend für Insekten und Meerestiere. Zusätzlich sollte es auch möglich sein zwischen den Arten Aquarien - Terrarien etwas zu bauen. Also ein Flussfisch mit einem Schwimmkäfer zusammen oder ein Clownfisch mit einer Seeanemone.
      Zusätzlich sollte es die Möglichkeit geben Libellen und Schmetterlinge im Haus frei fliegen zu lassen. Ich würde mir vorstellen, dass die sehr schön aussieht, wenn man ein paar Blumen drinne hat.
      Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Man hat doch das Museum, um alle gefangenen Insekten/Fische etc. auszustellen und der Rest sollte doch in der freien Natur leben und schwimmen können. Wozu willst du sie in einem extra Laden haben? Ich finde das übertrieben. (Andererseits würden die Bewohner einen nicht dauernd anquatschen, dass man dies oder jenes für sie fangen soll. Hm...)
      Ich meinte das so: wenn man in seinem Haus Aquarien ausstellt, finde ich es persönlich blöd, wenn man 1 Guppy in einem für diesen Fisch riesigen Aquarium hält.
      Deswegen habe ich mir so gedacht, dass man mehrere Fische in ein Aquarium packen kann und das Aquarium auch selber "Designen" kann. Also ob es 1x1, 1x2, 2x2 oder 2x3 oder 3x3 groß ist. Dies dann verbunden dass man auch Fische und Meeresgetier zusammen in ein Aquarium / Terarium machen kann.
      Oder dass dann 3 Guppys in einem 1x1 Aquarium sind.
      Sicher kann man sie auch ausstellen im Museum aber ich dekoriere mein Haus auch gerne mit einem Aquarium.

      Und diese Aquariumerstellen soll dann der Laden übernehmen, wie Bjönr bspw. die Farbe von Möbeln ändert,
    • Tach. Meine liste wird jetzt nicht soooo lang. jedoch habe ich den wichtigsten wunsch von uns allen mit drinnen. und dass das der wichtigste wunsch ist, ist fakt. und er wurd noch nicht mal gesagt.(is der letzte wunsch)

      WÜNSCHE:

      1-neue Möbel. ich weiß wird sowieso passieren. was ich aber meine, sind: neue Möbel mit Anspielungen an andere spieleserien. zB yo-Kai watch Möbel. oder Detektiv conan Möbel. wär cool-
      2-nicht mehr Bürgermeister sein. "WAS? er will das langweilige System aus dem ersten teil?" nö. ich denk da an......Jobs! man kann sich einen Job aussuchen. zB Verkäufer oder schneider. und wenn man bestimmte Sachen im spiel schafft, kann man bei nem Neustart neue Jobs wählen. das spiel soll trotzdem unendlich sein und einen online Modus (siehe 3) beinhalten. damit könnte man auch den ausgleich zwischen dem ersten und den anderen spielern setzen. man kann damit sternis verdienen und manches nur mit bestimmten Jobs bekommen ( zB Nähmaschine bei schneider).

      3-BESSEREN ONLINE MODUS!!!!eins eins elf. naja.... ich find es echt schlecht, das wenn einer die Verbindung abbricht,alle zurück kommen. einfach so einbauen, das derjenige rausjoint und nen punkt bekommt. hat er eine gewisse anzahl an punkten erhalten, wird er auf zeit gebannt
      3,5- man kann leuten auf der Insel freundesanfragen schicken....ACH JA! das geht ja eh. (Switch hat ja diese anfragenoption für mitspieler) ok. really 3,5: nicht die Insel als online treff. nö. einfach im Bahnhof durch
      eine Option wie"zufällige Stadt reisen" zu jemanden zufälliges. dafür muss der andere spieler aber für zufällige leute geöffnet haben.

      3,8-AUKTIONEN! ich will Auktionen für den online-mode. erklärt sich von selbst.

      4- Kleidungssets. Man soll ganze sets kaufen können. zB Detektiv set, Mario set oder anderes.....(bitte nintendo. bitteeee ein Kleidungsstück das an Detektiv conan anspielt.....wird's nie geben,oder?)


      5-letzter wunsch das was jetzt kommt ist wirklich der wichtigste wunsch. das es kommt. was ist, wenn nintendo acnl jetzt mit updates ausschmückt? was ist, wenn acnl der letzte teil ist? das wäre wirklich schade.



      so. ich weiß, war länger als erwartet. bye!
      h0i! nebenbei: ich mag undertale!
    • Ich muss noch was Ergänzen, was viele glaube ich auch gut finden werden *:)* :

      Wenn man eine neue Stadt erstellen will, weil einem die jetzige Stadt nicht mehr gefällt, oder aus irgendwelchen anderen Gründen, dass man dann Auswählen kann was man von der jetzigen Stadt behalten will. Zum Beispiel: Bewohner, Gebäude, Items, Medallien usw. Oder zumindest das Notwendigste.
    • Koopario777 schrieb:

      eine Option wie"zufällige Stadt reisen" zu jemanden zufälliges. dafür muss der andere spieler aber für zufällige leute geöffnet haben.
      Ja das wär cool, quasi die Insel 2.0, das Schlummerhaus advanced! :D
      Die Willkommenssequenz stellen wir ab, das Besucherlimit stellen wir ein und zwar auf 100 Leute mindestens.
      Rupfen und reißen wird automatisch blockiert, wer disconnectet der disconnectet allein.
      Es gibt nen offenen Chat, Mute-Button, Gruppensystem falls man die Stadt zusammen wechseln will.
      Alles was das Herz begehrt findet sich in AC Paradise Island.
      Jawohl, den Namen nehmen wir auch gleich!
      *keuch*

      ...
      Im Grunde fehlen nur die richtigen Entwickler dazu.

      Bewohner: :fido: :huschke: :feline: :rudi: :schwarte: :karin: :gregor: :katrin: :freya:
    • Hallo was ich bei den Jobs noch vergessen hatte...natürlich soll das nicht auf den Bürgermeister abgewälzt werden...man kann ja noch 3 weiter Charaktere erstellen und die tun nur fischen usw. die haben keine besondete Aufgabe und fas musd geändert werdensage ich...so den ersten Charakter den man erstellt kann Bürgermeister bleiben und nebenbei auch einen Job machen mal ganz ehrlich was hat der Bürgermeister zu tun Stadtverschönerungen mache wo man einen Tag warten muss und in der Zeit kann er auch Jobs machen zum Beispiel...die Bewohner sollen natürlich auch arbeiten gehen können

      Wegen den Schränken ja kann man schon auch mit dem spinnt verlinken zum Beispiel ganz rechts ofer ganz unten steht Kühlschrank oder Zeichen von Kühlschrank (das man halt selbst auswählen kann) und dann wenn man darauf klickt kommt man auf a b c und so halt auch mit den anderen Schränken gemacht

      Was auch cool wäre wären Kinder von Bewohnern *:D*

      @Koopario777 das mit den neuen Möbeln von wegen Detectiv Conan find ich cool...Ist ja schließlich ein japanischer Erfinder also kann er auch Animes mit einbinden *:D* *:D*

      Aber leider werden wohl diese wünsche von uns nie erfüllt
    • @Flup ehm...was? hast du mich parodiert oder versteh ich den zusammenhang einfach nicht? naja. sollten das deine wünsche sein hätte ich da noch eine kurze frage. wie zum teufel sollen die eine 100 spielergrenze schaffen? ich meine, die würden warscheinlich nicht mal ne 10 spieler-grenze schaffen. Switch ist nicht soooo leistungsfähig. einleitungsscene weg? ne. aber nicht bei nintendo. mach ich mich....mach ich mich unbeliebt? sorry....bye!
      h0i! nebenbei: ich mag undertale!
    • @Koopario777
      Der Animal Crossing Stil und die Modelle sind ja nicht so kompliziert. Ich weiß zwar nicht was die mit der Grafik vorhaben, aber wenn das kommende Spiel so ähnlich wird wie New Leaf dann können die für Switch schon wesentlich mehr Einheiten aufstellen.
      Das Problem sind eher die Spielerverbindungen, die Anzahl geht nicht ohne richtige Server. Trotzdem find ich den Vorschlag super weil ich meine dass AC gut ins MMO Genre passt und Nintendo sowas fehlt.

      Bewohner: :fido: :huschke: :feline: :rudi: :schwarte: :karin: :gregor: :katrin: :freya:
    • Eine weitere Idee, die mir spontan heute gekommen ist, hätte ich noch. Die ist für die kreativen Bewohnerliebhaber: Was würdet ihr von einem Bewohner-Creator halten? (also für die tierischen Bewohner)
      Ich stelle mir den in etwa so vor:
      Man könnte den Geist, der sich in Bewohner umwandelt, mit der Funktion erweitern, dass man bei ihm den Bewohner designen kann. (Ich hatte vorher Smeralda im Kopf, damit sie mehr Sinn macht im Spiel, aber der Geist ist ja primär dafür da, neue Bewohner zu holen)
      Man kann entscheiden, ob man wie beim Mii Maker komplett von vorne oder mit Hilfe eines Fotos den Bewohner erstellen will. Wenn man sich für das Foto entscheidet, müsste man aber Voreinstellungen treffen wie "Tierart, Geschlecht und Gesicht". Das Foto kann dann von allem möglichen gemacht werden. Von der gewünschten Tierart, um ein möglichst echt aussehendes Tier zu bekommen, von anderen Tieren (z.B. einem Schmetterling), dessen Design auf die gewählte Tierbasis erscheint, oder von ganz anderen Designs wie ein einfaches Tapetenmuster, eine Zeichentrickfigur oder Ähnliches. Es könnten so knuddelige neue Bewohner entstehen und jede Stadt wäre umso individueller.
      Die ganz begabten können den Bewohner auch selbst entwerfen. also die Voreinstellungen wählen und losdesignen. Wenn man schon weiter voran gekommen ist im Spiel, könnte man auch neue Tierarten entwerfen dürfen. Nicht, dass einfach neue Arten freigeschaltet werden! Man nehme einen Klumpen Lehm (inspiriert von Schlumpfine :rofl: ) und wählt dann einzeln die Eigenschaften wie "Ohren", "Arme", "Beine" usw. aus und formt die nach Belieben. Man könnte Drachen zum Leben erwecken oder ganz interessante Fantasiewesen erschaffen. Somit wäre Animal Crossing noch etwas märchenhafter.
      Nach dem schlichten Bewohnerdesign sollte man Kleidung und Extradeko festlegen können (was bei Maria dem Nashorn eine Erdbeere auf dem Kopf z.B. wäre)
      Nach dem Designen geht es dann an die tollen Charaktereigenschaften. Man gibt Namen ein, wählt eine Persönlichkeit, die Eigenschaften für den 1. April, die Vorlieben, was Möbelserien, Farbe, Musik und Stil betrifft, und TADAAA - ein neuer Bewohner.
      Der kommt mit dem Wohnmobil auf den Campingplatz und den kann man dann zum Einziehen überreden.
      Ende der Geschichte

      (Geschichte, weil es ein ziemlich unrealistischer Vorschlag ist und einfach nur meiner hirnlosen Kreativität entsprungen ist. Aber vielleicht findet noch wer Gefallen an der Idee. Man weiß ja nie *:D* )
    • Nici130889 schrieb:

      das mit den neuen Möbeln von wegen Detectiv Conan find ich cool...Ist ja schließlich ein japanischer Erfinder also kann er auch Animes mit einbinden
      kann er nicht. wenn man ein Entwickler aus dem selben land ist, hat man noch lange nicht die rechte dazu. außerdem ist Detektiv conan eine große marke. also finde ich es eher unwarscheinlich. möglich ist es trotzdem, da nintendo die rechte leicht für ein einziges spiel kaufen könnte.aber wie gesagt, unwarscheinlich.

      Honigäpfelchen schrieb:

      Eine weitere Idee, die mir spontan heute gekommen ist, hätte ich noch. Die ist für die kreativen Bewohnerliebhaber: Was würdet ihr von einem Bewohner-Creator halten? (also für die tierischen Bewohner)
      Ich stelle mir den in etwa so vor:
      Man könnte den Geist, der sich in Bewohner umwandelt, mit der Funktion erweitern, dass man bei ihm den Bewohner designen kann. (Ich hatte vorher Smeralda im Kopf, damit sie mehr Sinn macht im Spiel, aber der Geist ist ja primär dafür da, neue Bewohner zu holen)
      Man kann entscheiden, ob man wie beim Mii Maker komplett von vorne oder mit Hilfe eines Fotos den Bewohner erstellen will. Wenn man sich für das Foto entscheidet, müsste man aber Voreinstellungen treffen wie "Tierart, Geschlecht und Gesicht". Das Foto kann dann von allem möglichen gemacht werden. Von der gewünschten Tierart, um ein möglichst echt aussehendes Tier zu bekommen, von anderen Tieren (z.B. einem Schmetterling), dessen Design auf die gewählte Tierbasis erscheint, oder von ganz anderen Designs wie ein einfaches Tapetenmuster, eine Zeichentrickfigur oder Ähnliches. Es könnten so knuddelige neue Bewohner entstehen und jede Stadt wäre umso individueller.
      Die ganz begabten können den Bewohner auch selbst entwerfen. also die Voreinstellungen wählen und losdesignen. Wenn man schon weiter voran gekommen ist im Spiel, könnte man auch neue Tierarten entwerfen dürfen. Nicht, dass einfach neue Arten freigeschaltet werden! Man nehme einen Klumpen Lehm (inspiriert von Schlumpfine ) und wählt dann einzeln die Eigenschaften wie "Ohren", "Arme", "Beine" usw. aus und formt die nach Belieben. Man könnte Drachen zum Leben erwecken oder ganz interessante Fantasiewesen erschaffen. Somit wäre Animal Crossing noch etwas märchenhafter.
      Nach dem schlichten Bewohnerdesign sollte man Kleidung und Extradeko festlegen können (was bei Maria dem Nashorn eine Erdbeere auf dem Kopf z.B. wäre)
      Nach dem Designen geht es dann an die tollen Charaktereigenschaften. Man gibt Namen ein, wählt eine Persönlichkeit, die Eigenschaften für den 1. April, die Vorlieben, was Möbelserien, Farbe, Musik und Stil betrifft, und TADAAA - ein neuer Bewohner.
      Der kommt mit dem Wohnmobil auf den Campingplatz und den kann man dann zum Einziehen überreden.
      Ende der Geschichte
      nö. das macht nintendo nicht. es gab in der beta von Smash wii u nen ähnlichen creator. wurde rausgestrichen,weil zitat:" er für bösartige dinge" verwendet werden könnte. und da ein 12 jähriger schonmal auf die Idee kommen könnte etwas...naja eigenes als Bewohner zu bauen,wird es keinen solchen creator geben.

      Flup schrieb:

      Vorschlag super weil ich meine dass AC gut ins MMO Genre passt und Nintendo sowas fehlt.
      ähm........jaaa............nö. warum sollte AC gut zu MMO passen? ohja die vielen bösen Monster im spiel.
      so viele......es gibt sogar 0 ganze Monster. ein mmo braucht Monster oder zumindest pvp. ich würd das auch ziemlich gut finden wenn sie nen pvp mode einbauen würden aber...........machen sie nicht. bye.
      h0i! nebenbei: ich mag undertale!
    • Flup schrieb:

      Das hat doch nix mit Monstern zu tun. Ein MMO braucht nur massenhaft Spieler die gleichzeitig online in einer Spielwelt miteinander interagieren können, wie der Name schon sagt.
      Was du wahrscheinlich meinst ist ein mmorpg, z.b. World of Warcraft.
      oh. ich dachte, das ist das selbe. na toll. danke, dass mir das auch mal wer erklärt. trotzdem. 100 chars in einer Stadt? da wär doch alles komplett kaputt. loadingzones werden zu früh geladen,die Charaktere werden falsch angezeigt. außerdem gab es ja einmal diesen pokemon hack. hieß pokemon online oder so. perfektes Beispiel dafür, was mit animal crossing passieren würde. verbugt bis zum geht nicht mehr.
      h0i! nebenbei: ich mag undertale!
    • Hier noch ein paar Ideen:
      - alte Feste:
      Sowas wie das Eichelfest, Blumenfest und das Lichterfest würde ich gerne wieder haben. Das waren sehr originelle Ideen und wer mag denn bitte keine mit Lichterketten dekorierten Häuser und Bäume?

      - Aussuchen der Hintergrundmusik.
      Ich weiß nicht, wie es euch geht aber ich mag die alte Musik aus ACWW / ACLgttC und ich würde mir echt wünschen, dass man immer wenn man Lust hat zwischen der Musik wechsln könnte.
      Und jetzt für die Nostalgie:
    • Koopario777 schrieb:

      nö. das macht nintendo nicht. es gab in der beta von Smash wii u nen ähnlichen creator. wurde rausgestrichen,weil zitat:" er für bösartige dinge" verwendet werden könnte. und da ein 12 jähriger schonmal auf die Idee kommen könnte etwas...naja eigenes als Bewohner zu bauen,wird es keinen solchen creator geben.
      Ich weiß, dass mein Vorschlag unrealistisch war. Ich habe auch nicht damit gerechnet, dass Nintendo sowas erstellen würde. Es war nur eine Art, der Kreativität freien Lauf zu lassen ohne auf die Realität zu beharren (ich hatte gedacht, dieser Thread wäre auch dafür da, über den Rahmen des Möglichen hinaus zu schauen). Und außerdem interessierte es mich, ob noch irgendwer dafür zu begeistern wäre. Das ist alles.

      Daichi schrieb:

      - alte Feste:
      Sowas wie das Eichelfest, Blumenfest und das Lichterfest würde ich gerne wieder haben.
      Stimme ich voll und ganz zu (wie man in einem älteren Post von mir lesen kann *;)* )
      Wir sollten all unsere Ideen im Startpost oder so sammeln der Übersicht halber. Dann könnte man sehen, was genau davon im neuen Animal Crossing (wenn denn eins kommt) zu finden ist und was nicht.
    • Da ich aufgrund der neuesten Gerüchte schon etwas gehypt bin (ja braucht man nicht viel zu), dachte ich, reaktiviere ich mal diesen Thread :D

      Persönlich wünsche ich mir für ein neues AC das, was schon mit Animal Crossing: Pocket Camp passiert: Dauerhafter neuer Content. Und dann welcher, der wirkliche Erneuerungen in das Spiel bringt, sowas wie die Campingplatz Erweiterung bei New: Leaf. Natürlich ist mir klar, dass der Umfang nicht ganz möglich ist :D Aber anstatt viele kleine Spiele rauszubringen, wäre vielleicht ein großes Spiel mit vielen "DLC"'s reizvoller.
      Vielleicht auch nur ein Basis Spiel und nach und nach kommen Erweiterungen dazu. Für vernünftigen Content wäre ich auch durchaus bereit zu zahlen.
      Auch neue Möbelserien, Kleidung, Früchte oder Sammelobjekte könnten durch DLC's ins Siel gebracht werden. Das würde bestimmt vielen Reizen das Spiel nicht so schnell aus der Hand zu legen :D

      Außerdem fand ich es bei New: Leaf ziemlich nervig, dass man sich so schnell Sternis beschaffen konnte. So sind sowohl Items als auch Sternis schnell im Wert gesunken, was Handeln und Sachen wie "Unkraut jäten für ein paar Sternis" fast überflüssig macht.
    • Anni schrieb:


      Persönlich wünsche ich mir für ein neues AC das, was schon mit Animal Crossing: Pocket Camp passiert: Dauerhafter neuer Content. Und dann welcher, der wirkliche Erneuerungen in das Spiel bringt, sowas wie die Campingplatz Erweiterung bei New: Leaf. Natürlich ist mir klar, dass der Umfang nicht ganz möglich ist :D Aber anstatt viele kleine Spiele rauszubringen, wäre vielleicht ein großes Spiel mit vielen "DLC"'s reizvoller.
      Vielleicht auch nur ein Basis Spiel und nach und nach kommen Erweiterungen dazu. Für vernünftigen Content wäre ich auch durchaus bereit zu zahlen.
      Auch neue Möbelserien, Kleidung, Früchte oder Sammelobjekte könnten durch DLC's ins Siel gebracht werden. Das würde bestimmt vielen Reizen das Spiel nicht so schnell aus der Hand zu legen :D
      Dann sollte der Kontent aber auch für alle erreichbar sein, und nicht nur Japan oder US exklusiv oder über die in letzter Zeit extrem schwer zugängliche Nintendozone.

      Außerdem wär es doch schön, wenn jeder auch die japanischen und amerikanischen Feste mitfeiern kann.

      Kompliziertere Aufgaben als 'fang dies' und 'bring das' wären auch ganz nett, um das tägliche Spielgeschehen ein wenig aufzulockern. Gerade die Aufgaben, bei denen man eine spezielle Fisch oder Insektenart erwischen soll sind ziemlich nervenaufreibend und zeitaufwendig gewesen.
      Mehr Spiele wie Verstecken mit den Bewohnern wären doch toll.
      ACNL
      Stadt: Silencia
      Bürgermeisterin: Requiem
      FC:4141-3608-7844
      TC:7C00-000F-5B18
      Aktuelle Einwohner:
      :dörte: :violetta: :warzi: :gustl: :kabuki: :twiggy: :angela: :oink: :frederik:
      Gegenwärtig als Kuckuck im Zwischenspeicher: :pepe: :hasso: :monika:
    • Worstcase schrieb:

      Mehr Spiele wie Verstecken mit den Bewohnern wären doch toll.
      Ja! Das war immer cool. Auch, wenn ich da nach ein paar Minuten immer etwas frustriert war. Eine kleine Hilfe wäre da doch manchmal nett gewesen (vielleicht bin ich auch einfach unfähig).

      Ansonsten fände ich auch ein paar (freiwillige) Aufträge von Nook ganz cool und internationale Spezialevents. Sowas wie bei Splatoon nur für Animal Crossing :D
      Man wählt eine Gruppe und wer die meisten Fische fängt (oder was kreativeres) gewinnt was.