[Switch] Scribblenauts Showdown

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Switch] Scribblenauts Showdown

      Am 8. März erscheint Scribblenauts Showdown für die Playstation 4, für die Xbox One und für... die Switch!
      Zuletzt habe ich den Titel auf dem DS gespielt und seitdem eigentlich vergessen.
      Nun habe ich aber den Trailer gesehen und mich etwas informiert und freue mich schon richtig auf den Titel.
      Damals habe ich das Spielprinzip noch nicht richtig verstanden, fand es aber spannend, das wenn man sich was total irrsinniges
      ausgedacht hat, das Spiel es trotzdem umsetzen konnte. Jetzt hoffe ich, dass auch mein "älteres" ich genauso viel
      Spaß an dem Spiel findet, wie mein junges "unwissendes" Ich *:)*



      Was ich etwas schade finde, ist dass es zwar ein Partyspiel ist, aber leider genau den gleichen Manko wie die
      Mario Party spiele hat: keinen Online Modus. So kann man zwar mit 3 Freunden spielen, aber nur, wenn
      man alle vor die Konsole bekommt :rly:
    • Auch, wenn ich hier den Alleinunterhalter spiele, möchte ich trotzdem mal meine Ansichten zu dem Spiel hier kundtun :D

      Ausprobiert haben wir das Spiel zu Zweit. Gestartet sind wir direkt mit dem "Brett-Spiel" Modus, dessen Name mir leider entfallen ist. Das Ganze hat etwas an Mario Party erinnert (wohl auch wegen dem fehlenden Online- Modus). Man hat nacheinander Karten gezogen, Minispiele gespielt und wer zuerst alle Felder "beklommen" hat, hat gewonnen.
      Leider haben sich viele Spiele häufig wiederholt, wir haben allerdings auch nur 2 kurze Runden gespielt.

      Was mir wirklich sehr gut gefallen hat ist die Eingabe der Wörter. Ich hatte die Befürchtung, dass das genauso ein Kampf werden würde wie man ihn schon von diversen Geräten kennt, mit denen man Wörter am Fernseher eintippen kann, hier wurden meine Befürchtungen aber nicht bestätigt.
      Die Eingabe geht schnell und intuitiv.

      Dann haben wir uns an den Sandboxmodus gemacht. Es gibt unterschiedliche Level in denen man unterschiedliche Aufgaben mittels Gegenständen erfüllen muss. Zum Beispiel gab es in einem Zug einen Kriminalfall zu lösen und es galt ein Kreuzfahrtschiff vor dem Chaos zu bewahren. Cool fand ich, dass man adjekive eingeben konnte mit welchen man Gegner unschädlich ("gelähmter" macht jeden unschädlich) oder sich selbst unbesiegbar ("unbesiegbar") machen konnte.
      Den Sandboxmodus kann man auch zu Zweit spielen. Dann wird der Bildschirm in der Mitte geteilt, so dass beide machen können, was sie wollen :D

      Alles in allem hat mir das Spiel ganz gut gefallen und ich werde es bestimmt noch öfters spielen. Ich hoffe nur, dass der "Party- Modus" doch noch mehr als die paar Minispiele zu bieten hat, die wir bisher entdeckt haben...
    • Klingt interessant. Habe leider keine Switch. Aber berichte mal ob das mit den Minispielen vllt mehr wird. Hatte damals bei Mario Party immer nur die selben bekommen. Das war irgendwann so extrem langweilig dass ich keinen Spaß mehr hatte.
      "
      Scarlett jää pihaan katsomaan
      Kun Rhett pois lähtee vaunuillaan
      Ja ajaa yksin taivaanrannan taa
      Scarlett jää pihaan katsomaan
      Vain tuuli liikkuu hiuksissaan
      Se kuiskaa "sä et koskaan häntä saa"
      ."