News aus der Kategorie „Nintendo News“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pocket Camp feiert sein 1 jähriges Jubiläum mit Fokus auf Melinda. Datamining:



    Eine Übersicht aller Neuigkeiten gibt es hier:
    support.ac-pocketcamp.com/de-D…CEMENT_1111011?country=AU

  • Nintendo schrieb:

    Fans haben allen Grund zur Vorfreude, denn die neuesten Infos zu Super Smash Bros. Ultimate für Nintendo Switch werden diese Woche in einer ca. 40 Minuten langen Nintendo Direct-Präsentation bekanntgegeben.
    Ihr könnt die Präsentation am Donnerstag, dem 1. November, um 15:00 Uhr über die Nintendo Direct-Website, den offiziellen YouTube-Kanal von Nintendo DE oder die Super Smash Bros.-Facebook-Seite im Livestream verfolgen.
    Gleich im Anschluss spielt Nintendos Treehouse Team (englisch) live einige der kommenden Switch-Spiele:
    Smash Bros Ultimate, Pokemon Lets Go, Yoshis Crafted World, Diablo 3

    Diskussionsthread: Smash Bros Direct am 1. November um 15 Uhr


    Direct Video:


    Livestream:

    twitch.tv/videos/330150319?t=01h14m50s - Smash

    twitch.tv/videos/330150319?t=01h50m50s - Pokemon

    twitch.tv/videos/330150319?t=02h32m45s - Yoshi

    twitch.tv/videos/330150319?t=03h05m20s - Smash (8 Spieler Match am Schluss)

    twitch.tv/videos/330219564?t=00h03m49s - Diablo 3
  • Nur noch knapp 1 Monat bis Pokemon Lets Go erscheint. Das zum Anlass beschert Spielern eine Reihe von Pokemon Items mit dazugehörigem Event. Alle Neuerungen:



    Offizielle Patchnotes:
    Spoiler anzeigen
    Äuglein auf
    Wenn du den Himmel über deinem Zeltplatz antippst, kannst du ihn dir genauer ansehen. In diesem Modus werden die Symbole oben auf dem Bildschirm und das Menü unten nicht angezeigt. Tippe erneut auf den Bildschirm, wenn du wieder zur normalen Ansicht zurückkehren möchtest.

    Jobs-Anzeige angepasst
    Mit AN und AUS kannst du jetzt selbst entscheiden, ob dir empfohlene Jobs und dein Fortschritt bei Jobs angezeigt werden. Dies kann unter „Menü“, „Optionen“ und dann „Jobs“ angepasst werden.

    Herzenswunsch-Anzeige
    Im Camper-Index gibt es jetzt die folgenden neuen Symbole (Bilder entfernt), die dir deine Fortschritte beim Erfüllen von Herzenswünschen anzeigen:

    - Lade diesen Camper auf deinen Zeltplatz ein und er wird dir seinen Herzenswunsch verraten
    - Der Einrichtungsgegenstand, den sich dieser Camper wünscht, kann hergestellt werden
    - Sprich diesen Camper auf deinem Zeltplatz an, um seinen Herzenswunsch zu erfüllen
    - Der Herzenswunsch dieses Campers wurde erfüllt.

    Weitere Anpassungen
    · Items werden jetzt im „Gesammelte Items“-Bildschirm automatisch „Nach Art“ sortiert. Dies gilt auch für den Bildschirm, wenn du etwas auf deinem Basar verkaufen willst.
    · Die Anzahl an Items oder Materialien, die du verkaufen möchtest, kann mit -/+ schneller erhöht oder verringert werden.
    · Deine Freund-ID wird jetzt auf dem Anfangs- und Hauptbildschirm angezeigt. Diese kann genutzt werden, um die Kundenberatung zu kontaktieren.

    Behobenes Problem
    Das folgende Problem wurde behoben:
    · Im Glückskeks-Kiosk wurde unter Stempelhandel auf der Seite für den Eleonore-Rosen-Keks-Handel ein falsches Zeitfenster angegeben.
    Inkorrektes Zeitfenster: 3.9.2018 6:00 - 11.10.2018 5:59
    Korrektes Zeitfenster: 3.9.2018 6:00 - 2.12.2018 5:59

    In dieser Version sollte das korrekte Zeitfenster angegeben werden.


  • Auch dieses Jahr ist es nun wieder so weit: Die NCON 17 öffnet ihre Tore!

    Die jährliche Nintendo-LAN findet vom 12.-14. Oktober in Meschede-Calle im Sauerland statt und bietet Spiel und Spaß für alle Videospielinteressierten.

    Egal ob in gemütlichen Multiplayer-Runden vor den mitgebrachten TV's und Konsolen, bei spaßigen Community-Events oder spannenden Turnieren auf der Switch oder an Retro-Konsolen mit der Aussicht auf tolle, von Nintendo gesponserte Sachpreise: Bei dem Event kommt zwar niemand zu viel Schlaf, aber jeder zu seinen Kosten an Unterhaltung.

    Der Zeitplan sieht für dieses Jahr folgende Events vor:

    • Einen Games-Marathon im Team Modus, bei dem es gilt, mit einem Partner sein können in unterschiedlichsten Games zu beweisen
    • Ein groß ausgelegtes Mario-Tennis-Aces-Turnier für Switch am Samstag (Einfach-Modus, Single + Double)
    • Community-Event: Familienduell - bildet mit ein paar Leuten eine Familie und tretet gegen andere in spaßigen Runden an
    • Mariokart Double Dash Team-Turnier: 8 TV's und Konsolen sind im Lan-Modus verbunden, sodass 16 Leute gleichzeitig miteinander spielen. Dass das geht, weiß kaum jemand, das muss man erlebt haben
    • Ein Musikquiz, bei dem es gilt, bekannte und weniger Bekannte Titel aus mehr als 30 Jahren Videospielgeschichte zu erraten
    • Eine Tombola mit der Chance auf von u.a. Nintendo selbst gestifteten Preisen in Form von Games, T-Shirts, amiibos, Merchandise und einem tollen Hauptpreis


    Egal ob ihr competitive spielt oder eher die gemütlichen seid, die sich lieber auf ein paar Runden Mario Party freuen (die es dort zu 100% auch geben wird) - wenn ihr Lust auf ein tolles Wochenende mit Gleichgesinnten habt, aus NRW und Umgebung kommt (oder gerne auch weiter reist) und an dem Wochenende noch nichts vor habt, meldet euch jetzt an:

    ncon.org/


    Das Wochenendticket kostet 27,50 Euro und wenn ihr für den Anfang nur am Samstag vorbeischauen wollt, gibt es die Möglichkeit, ein Tagesticket für 15 Euro zu erwerben.

    Scheut euch auch nicht vor neuen Bekanntschaften, ich selbst bin erst vor ein paar Jahren auf diese LAN gestoßen und man wird dort herzlich aufgenommen. Ich ärgere mich heute noch, dass ich sie nicht früher gefunden habe und kann jedem Nintendo-Zocker nur empfehlen, sie einmal zu besuchen.

    Also, bis hoffentlich nächstes Wochenende in Meschede!
    P.S. bei ernsthaftem Interesse oder näheren Fragen könnt ihr mich gerne per PN kontaktieren.
  • Das neueste Update widmet sich Halloween. Unerschrockene Dataminer hoben folgendes aus den Gräbern:
    Eventzeiten

    • Jack's Halloween Hunt- Sept 28 - Oct 9
      • Part 1- Sept 28 - Oct 2
      • Part 2- Oct 2 - Oct 9
    • Muffy's Creepy Cookie- Oct 1 - Dec 31
    • Jack's Puppet Theater- Oct 9 - Dec 8
    • New Craftable Clothing- Oct 10


  • Eine Neue Pokémon-Verteilung steht an:

    Das mysteriöse Pokémon Zeraora wartet vom 1.10. bis 15.11. darauf, von euch abgeholt zu werden.
    Verteilt wird es als Seriencode, den ihr auf eurer Ausgabe von Pokémon: Ultrasonne oder Pokémon: Ultramond einlösen könnt.


    An folgenden Orten könnt ihr es bekommen:

    • Gamestop: via Seriencode auf dem Kassenbon [✓]
    • Müller: Filialen mit Multimediaabteilung, Ausgabe auf Nachfrage an der Kasse [✓]
    • MAG in Erfurt: Am Nintendo-Stand [✓]
    • Saturn/Mediamarkt: bisher keine Infos [unklar]



    Details zum Event-Pokémon:

    • Level: 50
    • Attacken: Plasmafäuste, Donnerschlag, Nahkampf, Donner
    • Fähigkeit: Voltabsorber
    • Getragenes Item: Luftballon

    Für den Austausch über die Verteilung und die Absprache zum Verteilen der Codes unter Foren-Mitgliedern gibt es den folgenden Thread: Zeraora-Code-Börse

    Werdet ihr euer Glück versuchen, einen Code zu ergattern?
  • Während der Nintendo Direct - Präsentation wurden soeben unsere lang ersehnten Wünsche erfüllt:


    Ein neuer Ableger der Animal Crossing Reihe erscheint 2019 für Nintendo Switch!


    Zunächst trollte Nintendo die Fans der Hauptserie (mal wieder) stark, indem eine Szene mit Melinda im Rathaus gezeigt wurde, im Zuge dessen sie jedoch "nur" als spielbarer Charakter im kommenden Super Smash Bros. angekündigt wurde.




    Doch am Ende sah man Tom Nook, wie er darüber sprach, dass ja nun dafür gesorgt werden müsse, dass alles schön ordentlich ist, damit alle sich ausruhen können, nachdem sie mit "Campen und Kämpfen" fertig sind. Das sprach bereits ebenfalls dafür, dass wir es mit einem neuen Ableger der Hauptreihe zu tun haben werden, was Nintendo mittlerweile in der Beschreibung des Youtube-Videos bestätigt hat.




    Mehr Details + Zusammenfassungen zur Direct folgen in Kürze.

    Seid ihr gehyped?!





  • Im Rahmen der Gamescom 2018, die vom 20.08-25.08 im Köln stattfand, wurde unser Forum von Nintendo eingeladen, um einige Spiele anzutesten, die noch dieses Jahr für die Nintendo Switch erscheinen werden.
    Unser rasender Reporter Keef, der diese Zeilen verfasst hat natürlich nicht lange gezögert und die Einladung angenommen. Da von sich selbst in der dritten Person reden auf die Dauer aber sehr schwer ist, erzählt Keef lieber direkt was er so anspielen durfte.

    Am Gamescom-Donnerstag hatte ich einen Anspiel-Termin bei Nintendo. Während meiner Session wurde ich von einem PR-Berater von Nintendo, betreut, welcher auch ein paar Mal als zweiter Spieler eingesprungen ist. Das diesjährige Lineup von Nintendo enthält nämlich mal wieder einige Multiplayer-Titel wie Super Mario Party und natürlich Super Smash Bros Ultimate. So kam es in der folgenden Stunde zu einigen netten Gefechten. Aber fangen wir von vorne an.

    Die Spielesession begann ich mit Super Mario Party. Ich durfte eine Demo von 5 Minispielen antesten, die dem späteren Online-Modus entspricht. Ja, das neue Mario Party enthält endlich einen Online-Multiplayer! In diesem Modus werden eine Reihe von Minispielen gespielt und die Ergebnisse der einzelnen Runden am Ende aufaddiert um so den Sieger zu bestimmen.
    Soweit nichts neues, die Minispiele selbst waren natürlich das Highlight. Allesamt machen ausführlich Gebrauch von den Fähigkeiten der Joy-Cons. Später gab Nintendo bekannt, dass das Spiel auch nur mit den Joy-Cons kompatibel sein wird, passend dazu erscheint zum Release dann auch ein Bundle mit dem Spiel und einem Paar Joy-Cons.
    Doch kommen wir zurück zu den Minispielen! Das erste Minispiel ist ein klassisches Rennspiel, in dem die 4 Spieler so schnell wie möglich das Ziel erreichen müssen, und zwar auf einem Fass! Sieht lustig aus, spielt sich auch so. Das Fass wird nämlich mit der Bewegungssteuerung der Joy-Cons bewegt. Dazu hält man diesen wie einen NES-Controller waagerecht. Je stärker man den Controller nach vorne neigt, desto schneller, aber auch unkontrollierter bewegt sich der Charakter auf dem Fass. Dazu kommen Hindernisse wie hohes Gras (Ohne eigenes Pokémon sollte man da eh nicht durch!) oder kleine Flüsse, die einen verlangsamen. Und wie man es von Mario Party kennt kann man sich auch gegenseitig das Leben schwer machen indem man z.B. den Weg der Gegner abschneidet oder sie rammt. Das geht mal gut und mal verpasst man den Gegner und landet mit seinem Fass im Gebüsch…


    Auch das zweite Minispiel war eine Art Wettrennen. Dieses Mal ohne Fässer, dafür wird man von einer Horde Geistern mit Boxhandschuhen verfolgt. Und als wäre das nicht schon genug, gibt es mehrere Routen, die man zum Flüchten wählen kann. Dabei entscheidet der Zufall ob man die entspannte Route erwischt, auf der man nur geradeaus rennen muss oder nebenbei noch Hindernissen ausweichen darf. Bei meinem Glück erwischte ich jedes Mal die entspannte Route, während sich mein Mitspieler immer für die falsche Route entschied. Ihr könnt raten, wer am Ende gewonnen hat.
    Es folgte noch ein weiteres Rennspiel (ganz schön viele Rennspiele!), in dem man ein Dreirad steuert, indem man die Pedalbewegungen mit den Joy-Con nachahmt.
    Das meiner Meinung nach beste Minispiel war jedoch ein Koch-Minispiel, in dem man eine Bratpfanne mithilfe der Bewegungssteuerung des Joy-Con kontrolliert. Ziel ist, alle Seiten eines Speckwürfels in der Pfanne anzubraten. Die Seite des Würfels wechselt man, indem man den ihn mithilfe der Pfanne hochwirft. Durch die HD-Rumble Funktion wird dem Spieler vermittelt, ob eine Seite fertig angebraten ist, die Vibration des Controllers stoppte dann. Ich hoffe, das fertige Spiel enthält weitere solche Spiele, da diese die Fähigkeiten der Joy-Cons wirklich gut nutzen!
    Die wenigen Minispiele haben auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht. Vielleicht können wir uns endlich wieder auf einen guten Ableger von Mario Party freuen. (Außerdem kann man Goombas steuern, wenn das mal kein Kaufgrund ist!)






    Als nächstes durfte ich Pokemon: Let's Go, Pikachu! & Evoli! antesten. Diese Spiele basieren auf der Gelben Edition von 1998 und orientieren sich zwar an den Haupteditionen, jedoch bauen sie auch ein paar "neue" Spielmechaniken ein, wie den Fangmechanismus aus Pokemon GO. Um ehrlich zu sein, hielt ich von den Spielen nicht viel, da sie Spielmechaniken einbauen, mit denen ich persönlich nichts anfangen kann. Aber geben wir ihnen dennoch eine Chance!
    Steuern durfte ich das Spiel mit dem neuen Pokeball-JoyCon. Er besitzt zwei Knöpfe und einen Bewegungssensor, mit dem man einen Pokeball-Wurf nachahmen kann. Und ja, das macht schon irgendwie Spaß. Auch wenn ich trotzdem gerne gegen die wilden Pokemon gekämpft hätte…
    Den Trainer bewegt man mithilfe eines kleinen Analogsticks durch die Routen. Ich war überrascht von der Verarbeitung des Controllers, er wirkt wirklich hochwertig und liegt gut in der Hand. Außerdem war es angenehm, das Spiel einhändig steuern zu können! In der Demo durfte ich den Vertania-Wald erkunden, dabei ein paar Pokemon fangen und gegen Trainer kämpfen. Grundsätzlich nichts neues, aber es war beeindruckend Kanto endlich auf dem großen Bildschirm betrachten zu können!
    Leider durfte ich keine Kartoffel-Fotos von dem Spiel machen, aber meine Spieleindrücke decken sich mit diesem Gameplay-Video von der E3.




    Danach wurde es endlich Zeit für das eine Spiel, dass (neben Pokémon) wohl als Zugpferd die Switch durch das Weihnachtsgeschäft führen soll. Die Rede ist natürlich von Super Smash Bros. Ultimate. Obwohl ich selbst nie ein Smash besessen habe und auch nie über den Status des Casual-Spielers hinausgekommen bin, freue ich mich wirklich sehr auf diesen Titel.
    Ich konnte mehrere Runden spielen, in denen ich alle möglichen Charakter + Stage Kombinationen ausprobiert habe. In der ersten Runde musste ich aber natürlich mit dem Villager antreten. Gegen Bayonetta hatte ich aber dann leider keine Chance. Also weiter mit dem nächsten Kämpfer!

    In der nächsten Runde probierte ich dann einen der neuen Charaktere aus: den Inkling! Und als Stage haben wir dann auch mal die Muränentürme aus Splatoon gewählt. Da fühle ich mich dann schon eher zuhause! Naja, es ist immer noch Smash, aber die Attacken des Inklings sind typischerweise stark von Splatoon inspiriert. Roller, Klecksbombe, Kleckser? Alles dabei. Und als Ultra-Smash darf natürlich die Heulboje nicht fehlen. In der Runde konnte ich mich dann auch mal gegen meinen Mitspieler durchsetzen! So sehen Sieger aus!
    Als bekennender Anfänger kann ich leider wenig zu Änderungen in der Spielmechanik sagen. Aber selbst ich merke, wie vollgepackt mit Content dieses Spiel ist. Die Demo enthielt neben den Inklingen auch Ridley sowie neue Stages wie den Turm vom Großen Plateau aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

    Mein Fazit ist daher: Es fühlt sich an wie Smash, es spielt sich wie Smash und es macht einfach unglaublich Spaß, sich gegenseitig die Items an den Kopf zu werfen. Am liebsten hätte ich das Spiel auch mal im Handheld-Modus angespielt, da mich das Spielgefühl und die Performance dort sehr interessieren. Dies war jedoch nicht möglich. Andererseits habe ich aber auch keinen Zweifel, dass uns egal in welchem Modus ein rundes Spielerlebnis erwartet.




    Nachdem die bekannteren Titel alle angespielt waren habe ich mich mal ein paar "kleineren" Titel zugewandt. Darunter Diablo 3. Ok, so klein ist das Spiel auch wieder nicht. Nachdem der Titel neben dem PC auch auf den anderen Konsolen-Platformen erschien, folgt nun die Umsetzung für die Switch. Und zwar eine verdammt gute! Diese Demo durfte ich als einzige im Handheld-Modus spielen, wahrscheinlich damit man einen Eindruck von der Performance bekommt. Das Spiel lief absolut flüssig zu jedem Zeitpunkt, auch wenn der Bildschirm voller Gegner war und ich deshalb öfter als nötig gestorben bin (Ich habs echt versucht, okay?!).
    Freunde, die das Spiel ebenfalls besitzen, können jederzeit beitreten und mitspielen, ohne dass das Spiel durch eine Ladesequenz unterbrochen wird. So kam es dazu, dass mir ingame einfach zwei weitere Spieler gejoint sind und wir zusammen das Demo-Level abgeschlossen haben.

    Dieses Feature wünsche ich mir in Zukunft auch von anderen Spielen. Wie cool wäre es zum Beispiel wenn man in Animal Crossing ohne nervige Ladesequenzen einfach die Städte von Freunden besuchen könnte.
    Apropos Animal Crossing. Dazu gab es nichts zu sehen. Naja, wir gewöhnen uns ja langsam an diesen Zustand…

    Als letztes Spiel habe ich dann noch einen Indie-Titel angespielt, der mir schon auf der zuvor ausgestrahlten Nindie-Direct aufgefallen ist. "Baba is You" ist ein Rätselspiel, in dem ihr die Spielwelt durch das geschickte Kombinieren von Satzbausteinen manipulieren könnt.
    Ein Beispiel:

    "Baba Is You" bedeutet, dass ihr die gleichnamige Spielfigur steuern könnt.
    "Rock Is Push" bedeutet, dass ihr Steine in der Spielwelt mit Baba verschieben könnt.
    "Flag Is Win" bedeuted, dass ihr mit dem Erreichen der Flagge das Level erfolgreich abschließt.

    Leider kann man mit Baba aber nie direkt das Level lösen, sondern muss die Spielwelt erst geeignet manipulieren. Eine Wand versperrt euch den Weg? Nehmt den Satz "Wall Is Stop" auseinander, damit er nicht mehr aktiv ist und ihr könnt durch Wände gehen.
    Ihr könnt die Flagge nicht erreichen, weil zwischen ihr und euch ein Lavagraben liegt und ihr in der Lava schmelzt? Aber auf der anderen Seite liegen jede Menge Steine? Dann ändert die Bedingung "Baba Is You" doch in "Rock Is You" und schon könnt ihr die Steine steuern.
    Es gibt keine Flagge, aber die Wörter "Is" und "Win"? Dann setzt einfach eine alternative Gewinn-Bedingung wie "Wall Is Win" oder "Rock Is Win".
    Das Spiel setzt voll auf Logik und eine Portion Fantasie und konnte mich innerhalb von wenigen Leveln begeistern. Neben Smash eindeutig mein Highlight!
    Falls ihr immer noch keine Idee von dem Spielprinzip habt, dann schaut euch unbedingt ein Gameplay-Video an, z.B. das vom Nintendo-RedCube:


    Und damit war meine Anspiel-Termin bei Nintendo auch schon wieder vorbei. Insbesondere Super Mario Party hat mich positiv überrascht, aber auch das Anspielen der anderen Titel hat großen Spaß gemacht! Da fragt man sich, wie Nintendo das diesjährige Line-Up noch übertreffen will. Obwohl, ich wüsste da etwas. Es fängt mit "A" an und hört mit "nimal Crossing" auf.
  • Momentan sind etliche 3DS und Switch Spiele stark reduziert, ein Blick in den Eshop kann sich also lohnen.
    Die Aktion startete am 27. Juli und bekam am 9. August eine neue Auswahl. Ende ist vorraussichtlich am 23. August.

    Auch einige nicht auf Nintendos Seite gelistete Titel/3rd Party Spiele wurden reduziert. Wer schon länger ein bestimmtes Spiel im Auge hatte sollte jetzt nachsehen.

  • Neues aus dem Dataminer Camp:


    • Das Maximallevel der Camper wird auf 25 erhöht.
    • Benötigte Erfahrung ab Spielerlevel 124 beträgt jetzt 25 Exp.
    • Neue Sortierfunktionen für Camper/Einrichtung/Kleidung vorhanden.


  • Benutzer online 86

    5 Mitglieder (davon 5 unsichtbar) und 81 Besucher - Rekord: 49 Benutzer ()

  • Statistik

    239 News in 5 Kategorien (0.2 News pro Tag) - 1181 Kommentare