Stardew Valley - Ein Mix aus Harvest Moon und Animal Crossing

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nehmt noch bis zum 27. Juli 2019 an unserem neusten Forenevent teil!
    Was passiert, nachdem wir auf der Insel gelandet sind und Nook uns empfängt? Wie stellt ihr euch eure Ankunft in New Horizons vor?
    Zeigt es uns in Form eines kreativen Beitrags. Interesse? Klick hier!

    • Stardew Valley - Ein Mix aus Harvest Moon und Animal Crossing

      Vor zwei Tagen ist ein für viele durchaus interessanter Titel auf dem PC erschienen. Das ganze nennt sich Stardew Valley und orientiert sich offensichtlich sehr stark an Harvest Moon, scheint aber auch Elemente aus Animal Crossing und Dungeon Crawlern einzubinden. Das Spiel ist sowohl auf GOG.com (ohne Kopierschutz), als auch auf Steam für ca. 14€ erhältlich. Das Spiel lässt sich sowohl mit Tastatur + Maus, als auch größtenteils mit Controller spielen. Bisher gibt es noch keine deutsche Übersetzung.



      Trailer:


      Offizielle Website:
      stardewvalley.net/

      Offizielles Wiki (Englisch):
      stardewvalleywiki.com/ (offizielles Wiki, englisch)
      stardew-valley.de/ (inoffizielles Wiki, deutsch)

      Twitter-Account von Entwickler ConcernedApe alias Eric Barone:
      https://twitter.com/ConcernedApe

      Deutsche Tests zum Spiel:
      GameStar.de
      4Players.de

      Sonstiges:
      Interview von PCGamer.com mit dem Entwickler Eric "ConenedApe" Barone (englisch).
      Ungefähre Zahl der Steam-User, die Stardew Valley besitzen (via Steamspy.com).

      Ich selbst habe es noch nicht gespielt, dachte aber, dass sich viele hier dafür interessieren würden. Das erste Feedback zum Spiel scheint äußerst positiv auszufallen. Hat das hier schon irgendjemand angezockt und könnte ewas dazu berichten?
    • Da das Spiel auf Steam und GOG offensichtlich wie eine Bombe eingeschlagen ist (auf Steam wurden schon über 70000 EInheiten abgesetzt, auf GOG sitzt es aktuell auf Platz 1 der Top-Seller), wird das Spiel von den Fans bereits fleißig modifiziert. Ebenfalls gibt es schon ein Projekt, das eine deutsche Übersetzung von Stardew Valley zum Ziel hat und noch nach tatkräftiger Unterstützung sucht: stardew-valley.de/infos/ubersetzungsprojekt
      Der Entwickler ConcernedApe wird sich wohl eher nicht selbst um eine Übersetzung kümmern können, denn das Spiel wird im Großen und Ganzen von einer einzigen Person entwickelt.

      Einige Wikis gibt es auch schon:
      Offizielles Wiki (Englisch)
      Deutsches Fan-Wiki
    • Wahnsinn was für einen Erfolg das Spiel hat! *:D* Und eine sehr tolle Fangemeinde!
      Mich interessiert das Spiel aber ich habe weder einen Steam Account noch spiele ich wirklich viel am PC. Es macht nen spannenden Eindruck und weckt auch ein bisschen Retro-Feeling durch die Grafik!
      Man merkt auch dass sehr viel Liebe und sehr viel Arbeit im Spiel steckt!

      Da kann sich so manch ein großer Publisher noch was abschauen!


      Besuch mich in Lorana, Schlummercode: 7D00-001B-393A

      Bewohner: :hugo: :erik: :susanne: :kong: :mathilda: :reinhold: :monique: :elisa: :mimmi: :felix:

    • Ich habe mir das Spiel vor ein paar Tagen gekauft und bin wirklich begeistert - es macht total süchtig! XD Vorallem ist es, wie Animal Crossing auch, ein entspanntes Spiel bei dem man sich Zeit lassen kann und langsam seine Farm wieder aufbaut.

      Es ähnelt Harvest Moon schon sehr, bietet aber noch andere Aspekte, die das Leben in Pelican Town ein bisschen freier gestalten. Das Englisch ist leicht verständlich!

      Wer gerne Harvest Moon gespielt hat, wird an Stardew Valley auch seine Freude haben. Ich würde es auf jeden Fall weiterempfehlen! :)
    • Ein Multiplayer-Modus soll übrigens auch noch folgen. Eigentlich sollte dieser zeitgleich mit dem Singleplayer zur Verfügung stehen, allerdings hat Entwickler ConcernedApe eingesehen, dass er dafür noch sehr viel Zeit benötigen wird und wollte das Spiel lieber endlich verfügbar mache - immerhin hat er ja auch ca. 4 Jahre daran gearbeitet. Der Soundtrack stammt übrigens auch von ihm, womit er das Spiel tatsächlich ganz allein entwickelt hat.

      Wolkenkind schrieb:

      Mich interessiert das Spiel aber ich habe weder einen Steam Account noch spiele ich wirklich viel am PC.
      Wie schon erwähnt wird das Spiel ja alternativ auch auf GOG.com verkauft. Dort braucht man zwar für den Kauf auch einen Account, allerdings ist das Spiel dort nicht an eine Software bzw. an den Account wie bei Steam gebunden (scheinbar lässt sich aber sogar dort das Spiel ohne Steam-Client starten). Man kann dort einfach das Installationspaket herunterladen und bei Bedarf auch einfach auf einem USB-Stick sichern - eine Internetaktivierung oder dergleichen ist nicht nötig, da es dort keinen Kopierschutz gibt. *:)* Dafür trudeln Patches bei GOG meistens etwas später ein als bei Steam...

      Mittlerweile findet man auch sehr viele Presseberichte zu Stardew Valley, hier z.B. von der GameStar:
      gamestar.de/spiele/stardew-val…valley,53618,3268671.html

      Und selbst Piraten scheinen bei der illegalen Beschaffung ein schlechtes Gewissen zu bekommen:
      kotaku.com/a-surprising-number…r-pirating-sta-1762379596
    • vielen Dank für diesen tollen Tipp <3

      ich hab es mir aus Neugier geholt und finde das es wirklich schwer ist, dieses Spiel beiseite zu legen.
      Es vermittelt mir genau dieses wundervolle Gefühl, welches mein damaliges 12-Jähriges Ich beim spielen meines ersten Harvestmoon-Spiels auf dem Gameboy Color hatte xD
    • Hört sich gut an. Da ich ein Steam- bzw. ein GOG-Konto besitze, werde ich demnächst mal reinschauen und so wie ich mich kenne, es auch kaufen. wobei ich es wahrscheinlich bei Steam ordere.

      save mother earth & protect all creature

      :flower: Leo(nardron)´s Kritzeleien :flower:
      Hab da ein altes Gartenvideo von mir gefunden. Wer möchte kann ja mal reinschauen
      Hummel zu Schmetterling, " weg da jetzt komm ich "




    • Hirnregen schrieb:

      [...] - es macht total süchtig! XD [...]
      @Hirnregen: Es regnet Hirn :D ... Cooler Name, übrigens. ^^

      Das Zitat sagt es eigentlich schon aus. *;)*

      Ich hab's mir auch kurz nach offiziellem Release zugelegt und habe gemerkt: Es ist verdammt schwer, damit einfach mal aufzuhören. Man kann sich so toll darin austoben. Als ich dann noch sah, dass einer der bekannteren Let's Player es auch spielt, habe ich mich tierisch gefreut ihm zuzusehen. Ist irgendwie cool, die Dinge schon zu kennen, die er dann kennen lernt. Man freut sich wohl ähnlich, wie das eigene Kind beim Laufenlernen zu beobachten... xD

      Muss zugeben, ich bin ab und zu auch unsichtbar bei Steam on, damit die Leute in meiner Freundeliste nicht immer nachvollziehen können, dass ich manchmal noch nachts da sitze und verzweifelt versuche aufzuhören... *:D*
      Havens freundliche Bewohner! ... und Robert. ;D




      BellaThomasHörnchen
      Erik
      Quentin




      Sophie
      Jan
      BettinaManuRobert






      :juggler:
    • Flup schrieb:

      Kann mal jemand ins Detail gehn, was ist besser oder anders als in bisherigen HM/SoS Spielen?
      Genau das würde mich auch interessieren. ;) was genau macht so süchtig, verleitet dazu es stundenlang zu spielen? Was ist anders?
      Ich habe bei zwei Leuten auf Steam schon mal zugeschaut. Schön ist auf jedenfall, dass du jeden Quadratzentimeter deiner Farm nutzen kannst, ohne, dass dir die Architektur des Spiels in die Quere kommt. Außerdem gibt in bestimmten Gebieten anscheinend Monster gegen die man kämpfen muss, um an Rohstoffe zu kommen?

      Wer auf Retro und Pixeloptik steht, ist hier genau richtig. Aber auch wer es nicht so mag ... die Gestaltung der Welt , der Tiere, Pflanzen und Lebewesen hat seinen ganz individuellen Charme. :)
      ich habe es mir persönlich (noch) nicht zugelegt ... weil ich mit SoS noch nicht durch bin ... und Ansgt habe ... total in dem Spiel zu "versacken".

      Mich würden eure Eindrücke aber interessieren. :) ... vllt werde ich auch schwach....
    • Unterschied zu Harvest Moon ist beispielsweise, dass du deine ganze Farm selbst gestalten kannst. Nicht dieses "Pseudo-Selbstgestalten" und dann wirst du auf einen Hühner- und einen Kuhstall limitiert. Man kann sein ganzes Grundstück mit Feldern oder Hühnerställen oder Brunnen zutackern. :D
      Das Spiel hat ein autogenes Skillsystem. Je nachdem ob du mehr Holz hackst oder farmst oder Steine mit der Spitzhacke zerkloppst (...), verbessern sich deine Werte darin.

      Die Stadtbewohner sind dynamisch, haben einen Tagesablauf und alle irgendwo ihren Platz. Um nicht zu spoilern sage ich mal, dass wenn man gravierende Veränderungen in der Stadt zulässt, sich dadurch auch der Tagesablauf einzelner Personen ändern wird. Man kann sich mit jedem anfreunden, sich beschenken lassen, heiraten, Kinder in die Welt schubsen, sein Haus individuell einrichten (kenne die neueren HM-Teile nicht, aber damals war das absolut nicht möglich) oder - und DAS macht einen gewaltigen Unterschied aus - im Dungeon Minerale abbauen, sowie gegen Monster kämpfen. Außerdem kommen ab spätestens dem zweiten Jahr sogar weitere Charaktere dazu, mit denen man sich anfreunden kann. Dungeon-Monster haben ab und zu auch praktische Gegenstände zu dropen oder sorgen dafür, dass man Awards gewinnt (zB.: 1000 Slimes killen -> Award).

      Es gibt wie bei Animal Crossing ein Museum (gegen tolle Preise) zu füllen, weil der alte Museumsleiter einfach mit allem Zeug abgehauen ist ( :rofl: ), man kann angeln, in der Gegend Löcher hacken und nach Sachen in der Erde graben, bessere Waffen für den Dungeon finden oder kaufen, kann 80.000 Kühe halten, ohne dass das Spiel dir sagt, dass langsam mal genug ist. Es gibt insgesamt mehr Tierarten als in - hust - bekannteren Agrarsimulationen und man kann aus fast allem noch mal etwas anderes herstellen:

      Diverse Zutaten -> Gerichte
      Eier -> Mayonnaise
      Milch -> Käse
      Hopfen -> Bier

      Ganz ehrlich, eine komplette Liste aller Möglichkeiten ist beim besten Willen nicht möglich. Dafür sollte man vielleicht das Risiko des geringen Preises einfach mal eingehen. Über Animal Crossing hat sich doch hier bestimmt auch keiner bis in die letzte Ecke informiert, bevor er zugeschlagen hat... *;)*
      Havens freundliche Bewohner! ... und Robert. ;D




      BellaThomasHörnchen
      Erik
      Quentin




      Sophie
      Jan
      BettinaManuRobert






      :juggler:
    • ConcernedApe arbeitet weiter fleißig am Spiel, vor einigen Tagen hat er den Patch 1.06 veröffentlicht, der überarbeitete Dialoge mit den Ehepartnern einfügt:

      ConcernedApe schrieb:

      With version 1.06, the first steps are taken to improving marriage in Stardew Valley! Each spouse now has a unique dialogue sheet, and leaves the house at least once a week to visit town or take a walk. In short, they retain a lot more of their unique "personality" after marriage.

      Changelog:
      • Added unique dialogues for all spouses.
      • Spouses now leave the house on mondays.
      • Value of most animal products increased.
      • Holly is now poisonous.
      • Missing events problem shouldn't happen anymore.
      • Minor bug/grammar/graphics fixes.

      Note: animal product prices and edibility of Holly will only take effect on items generated after the update. items that already existed before updating will still have the old prices/edilbility.

      There will be more marriage improvements to come. Hope you're having a nice weekend.

      Edit: uploaded another quick patch that should fix the problem where spouses had a speech bubble but no speech, and also the farm rampage.

      -ConcernedApe
    • Aaron schrieb:

      Unterschied zu Harvest Moon ist beispielsweise, dass du deine ganze Farm selbst gestalten kannst. Nicht dieses "Pseudo-Selbstgestalten" und dann wirst du auf einen Hühner- und einen Kuhstall limitiert.
      Das klingt schon mal gut :) Die Limitierung von Story of Seasons auf je 2 Haustierställe und so weiter finde ich persönlich sehr schade.

      Aaron schrieb:

      Die Stadtbewohner sind dynamisch, haben einen Tagesablauf und alle irgendwo ihren Platz. Um nicht zu spoilern sage ich mal, dass wenn man gravierende Veränderungen in der Stadt zulässt, sich dadurch auch der Tagesablauf einzelner Personen ändern wird. Man kann sich mit jedem anfreunden, sich beschenken lassen, heiraten, Kinder in die Welt schubsen, sein Haus individuell einrichten
      Ok das ist bei SoS auch so und die Farm und das Haus auch individuell einrichtbar :)

      Aber alles andere ... Erfahrungspunkte sammeln mit einigen Werkzeugen und Waffen... ein Levelsystem und die Dungeons finde ich einen ansprechenden Zusatz. :) Bevor ich AC gekauft habe, habe ich mich gar nicht informiert, sondern einfach ausprobiert.
      Da SoS trotz aller Unterschiede ein sehr ähnliches Spielt ist und ich SoS noch aktiv zwischendurch spiele.... musste ich bei Stardew Valley überzeugt werden. Ich werde es mir wahrscheinlich holen, wenn der Coop-modus verfügbar ist, um eine neue Herausforderung zu haben. :)

      Vielen Dank für deinen Bericht @Aaron :)
    • JulMaya schrieb:

      Vielen Dank für deinen Bericht @Aaron :)
      Da nichts für! :)

      Ist jetzt auch keine gewollte Werbung für das Spiel. Nur die Aussage eines Fans, weil ich das Spiel sehr mag. Es wäre natürlich auch okay, wenn dir/euch das alles gar nicht zusagt und es doch nicht möchtest/möchtet. :blah:
      Eventuell eine kleine Werbung ist aber der Steam-Thread... selbst murmelnd auch freiwillig, falls jemand möchte. ^^ ... :oops:

      Man merkt es vielleicht schon an dem Dungeon-Thema, aber es ist teilweise natürlich auch recht fantasievoll gehalten, während HM2 sehr realistisch wirkte (bei 1 gab es ja noch die Kobolde^^) Deshalb auch die Möglichkeit neben Hühnern und Kühen ein bisschen "mehr" zu halten, was normal nicht möglich ist. ::3: So... jetzt hör ich aber auf, mit diesen Nicht-Spoilern. :D
      Havens freundliche Bewohner! ... und Robert. ;D




      BellaThomasHörnchen
      Erik
      Quentin




      Sophie
      Jan
      BettinaManuRobert






      :juggler: