Wünsche und Ideen für Animal Crossing Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

                                                                 

    • Evalution schrieb:

      wisst ihr was richtig cool wäre? ^^
      Wenn es die Mario Charaktere als Bewohner gäbe. Da zieht einfach mal Yoshi oder Shyguy in deine Nachbarschaft
      Fände ich ehrlich gesagt nicht sooo toll.
      Ich fand auch die Amiibo-Bewohner zu The Legend of Zelda nicht gut, da ich die Spiele von Nintendo lieber getrennt sehe.
    • Wenn ich gerne eine Amiibo-Figur hätte und diese auch in dem neuen AC sehen würde wollen, wäre es Morgana aus Persona 5, ich fände den Kater auch sehr passend für die der Welt XD
      Vielleicht habe ich auch Glück, wenn schon extra Joker für SSB raus kommt

      Ansonsten...wünsche habe ich viele, hab nur keine Lust diese jetzt aufzuzählen ^^
    • Naja, die Glückskeksitems gibts ja schon länger. Mehr Nintendomöbel und -kleider fände ich schon ganz gut.

      Mich persönlich würden mehr Bewohner zu anderen Serien auch nicht stören, solange die auf die Amiibos beschränkt bleiben, dann kann man sich ja aussuchen, ob man die einladen möchte oder nicht.
      Bewohner von Skyvale


      ~nothing is quite what it seems when you're upside down in a topsy turvy world~


      :blatt: amiibo-Kartentauschecke
      :blatt:

      avatar by yuuike
    • Ich habe noch eine Idee, die ich toll fände. Wenn man nun ein Stadtprojekt veranlassen will, ist es ja idR bei ACNL so, dass man das Geld größtenteils selbst bezahlt und die Bewohner nur ein paar wenige Sternis beisteuern. Aber was wäre wenn man in AC Switch selbst dafür sorgen könnte, dass gespendet wird, z.B. indem man Bewohner gezielt darauf ansprechen und damit werben kann oder Spendenparties veranstaltet? Vielleicht muss man auch je nach Charakter der Bewohner etwas anderes sagen, manche brauchen länger um überzeugt zu werden (zB die ganzen griesgrämigen Bewohner) etc. Ich denke das würde die ganze Sache etwas interaktiver und spannender machen. *:)*
      Meine Bewohner


      :huschke: :sissi: :mira: :silke: :frederik: :rafael: :picko: :lotta: :dörte:

      Kommt gerne in meine Schlummerstadt! :rainbow:
      7A00-00E0-26AE
    • Also ich habe eine Idee für den Online Modus und zwar das man vllt mit 1-4 oder mehr Leuten zusammen eine Großstadt erbaut und dann jeder anfangs ein Dorfladen hat wo man dann seine Stadtspezifischen Möbel/Kleidung etc. verkaufen kann dieser Laden wird dann von Bewohnern aus den anderen Städten besucht werden kann. Diese Stadt kann man dann immer weiter ausbauen und da man ja mit mehreren Leuten diese Stadt erbaut wächst sie umso schneller und so, kann man dann an Dinge herankommen die es im eigenen Dorf nicht gibt . als Ausbaumöglichkeit kämen z.B das Kino, Grazias Grazie Shampudel usw.

      Jetzt komme ich zu einem anderen Thema und wie Ich schon in der vorherigen Idee erwähnt hatte Stadtspezifische Möbel etc. Damit meine ich, dass man sich am Anfang aussuchen kann in welches Gebiet man ziehen kann z.B. Gebirge,Wüste,Insel,Asien like also mit Tempeln etc.,normale Grünfläche wie jeder sie kennt und vllt noch andere. Und wenn man jetzt zum Beispiel für die Gebirge entscheidet passt sich dementsprechend auch das Klima an und es Gibt mehr Tannen und so. Mit Klima meine ich,dass es zum Beispiel früher schneit als sonst. Und sokönnten dann auch die Früchte aufgeteilt werden,also beim Asien Style Bambus (ja ich weiß Bambus ist keine Frucht aber in Acnl hatte es ja eigentlich mehr Eigenschaften einer Frucht die man nicht essen konnte) Wüste Bananen und so weiter und so weiter.

      Mein nächste Idee währe es eine Art Kochen dass man also mehrere Sachen kochen und somit die Essens Möbel in Essen Umtauschen kann die man selbst essen kann. (Ich fände diese Idee sehr toll aber ich denke, dass das sehr viel Arbeit währe und ich es mir schlecht vorstellen kann aber man soll ja nie die Hoffnung verlieren :D)

      Findet ihr die Ideen gut und haltet ihr sie für vorstellbar oder kompletten Unsinn? würde mich über eine Antwort freuen *:D*
    • Ich find das gut mit den Landschaften. Macht online interessanter weils mehr Variation gibt. Könnte mir vorstellen dass Neustarts dann auch mehr Spass machen.
      Das Konzept mit der Großstadt ist vermutlich kein Animal Crossing mehr, aber gemeinsam mit anderen eine typische Animal Crossing Landschaft zu gestalten/verwalten hab ich mir auch schon mal überlegt.

      Bewohner: :fido: :huschke: :feline: :rudi: :schwarte: :karin: :gregor: :katrin: :freya:
    • Son Gohan schrieb:

      Mein nächste Idee währe es eine Art Kochen dass man also mehrere Sachen kochen und somit die Essens Möbel in Essen Umtauschen kann die man selbst essen kann. (Ich fände diese Idee sehr toll aber ich denke, dass das sehr viel Arbeit währe und ich es mir schlecht vorstellen kann aber man soll ja nie die Hoffnung verlieren :D)
      Ich finde die Idee auch gut. Darüber habe ich mir auch schonmal Gedanken gemacht.
      Ich glaube aber, nintendo müsste sich dann über vegane Ernährung schlau machen. Ich fände das komisch, ein Schwein zu braten, wenn eins in meiner Stadt lebt z.B.
    • Honigäpfelchen schrieb:

      Son Gohan schrieb:

      Mein nächste Idee währe es eine Art Kochen dass man also mehrere Sachen kochen und somit die Essens Möbel in Essen Umtauschen kann die man selbst essen kann. (Ich fände diese Idee sehr toll aber ich denke, dass das sehr viel Arbeit währe und ich es mir schlecht vorstellen kann aber man soll ja nie die Hoffnung verlieren :D)
      Ich finde die Idee auch gut. Darüber habe ich mir auch schonmal Gedanken gemacht.Ich glaube aber, nintendo müsste sich dann über vegane Ernährung schlau machen. Ich fände das komisch, ein Schwein zu braten, wenn eins in meiner Stadt lebt z.B.
      Ich könnte mir eine Art Restaurant vorstellen, wo Gernod Koch ist und wir ihm quasi Essen (Fische, Früchte, Pilze vll. auch Insekten oder die Sachen vom Herbstfest) bringen müssen, weil ihm eine wichtige Zutat fehlt und er uns im Austausch Essensmöbel schenkt oder sie quasi in die Speisekarte aufnimmt, sodass man dort (einen Tag später) die Essensmöbel bestellen kann.
    • Was mir gerade noch Spontan einfällt:
      Wie wäre es, dass jeder Feiertagscharackter also Ohs,Pavo und die anderen eine größere Rolle bekommen also jetzt nicht zu groß aber vllt könnte jeder so eine Art Laden haben. Zum Beispiel Pavo macht eine Tanzschule auf oder Gernod wie schon von Daichi erwähnt ein Restaurant . Ich mein damit dass die so eine Wichtigkeitsrolle von Samselt haben der hatte ja in Acnl den Club Kalauer eröffnet versteht ihr was ich meine?
    • Son Gohan schrieb:

      Also ich habe eine Idee für den Online Modus und zwar das man vllt mit 1-4 oder mehr Leuten zusammen eine Großstadt erbaut und dann jeder anfangs ein Dorfladen hat wo man dann seine Stadtspezifischen Möbel/Kleidung etc. verkaufen kann dieser Laden wird dann von Bewohnern aus den anderen Städten besucht werden kann.
      Jaa! Ich fände eigene Läden so super. Am besten welche, die man online eröffnen kann, aber bei denen man nicht ständig anwesend sein muss und bei denen dann andere was kaufen können. Schade fände ich es allerdings, wenn das global möglich wäre, das würde schnell die Sternis entwerten. Also wenn man mit den Leuten bei denen man etwas kauft nicht befreundet sein muss und einfach durchsuchen kann wer dieses Item gerade verkauft.
      Kennt ihr Neopets? Da gab es auch solche Läden bei denen man was einstellen konnte und den Preis selbst bestimmt hat und die anderen konnten es dann kaufen.

      comeawaymelinda schrieb:

      Aber was wäre wenn man in AC Switch selbst dafür sorgen könnte, dass gespendet wird, z.B. indem man Bewohner gezielt darauf ansprechen und damit werben kann oder Spendenparties veranstaltet?
      Wie bei Sims! Mit Einladungen und dann muss man alle so lange bequatschen bis die Sternis fließen.
    • Oh Gott da sagt ihr was!

      Ich will eine Verkauffsstelle für meine Items! JA JA JA! eben, wie anni sagt, dass man da nich ständig anwesend sein muss.

      Erinnert sich noch jemand an das Auktionsdingsi aus ACLGTTC? Ich hab es nie getestet, aber da konnte man doch sein Zeug versteigern?

      Daraus wurd dann ja die Fundgrube, aber mmn hat sie nicht so fein funktioniert. Überhaupt war das shoppen in anderen ACNL städten creepy, wie oft wurde ich gefragt "darf ich bei dir einkaufen?"

      Wie oft sagte man zu mir:" aber bitte nichts in den läden kaufen!"

      und so hat dann auch kaum jemand in den Fundgruben der Leut geshoppt xD. Ein Laden, der NUR den zweck erfüllt, seinen SChrott an seine Buddies zu verscherbeln.. ja das will ich.

      Ansonsten wünsche ich mir einfach nur PLATZ für meine Items. Das Inventar/eigene Tasche darf sich gerne etwas verändern und zwar möchte ich, nein, erwarte ich, dass mehr Items Stackbar werden. So, wie die Früchte. Am besten betrifft das alle items die man sich doppelt einsteckt, dass die zu einem Stapel werden.
    • Ich muss ehrlich sagen, dass ich das Auktionshaus in ACLgttC nie verstanden habe. Ich habe mal eine Badematte ausgestellt und dann hat es nie was gebracht. Selbst mit einem 2 Chara konnte ich nicht bieten :/

      Die Idee mit den Läden hätte was. Vll. kann man die auch etwas gestalten oder (falls es sowas wie Steetpass noch gibt) auch darüber "verteilen".

      Die Spendensammelaktionen fände ich auch gut. Das könnte man intelligent an das Freundschaftssystem koppeln.
      Ich meine seien wir mal ehrlich, wenn die Bewohner mal so ~1.000 Sternis pro Tag spenden ist das schon unglaublich viel für ACNL-Verhältnisse.
      Aber so unglaublich wenig im Vgl. zum Preis.
    • Daichi schrieb:

      Ich muss ehrlich sagen, dass ich das Auktionshaus in ACLgttC nie verstanden habe. Ich habe mal eine Badematte ausgestellt und dann hat es nie was gebracht. Selbst mit einem 2 Chara konnte ich nicht bieten :/
      Endlich bin ich nicht mehr alleine ^^ Ich habe das Auktionshaus wirklich nie verstanden, wie das funktioniert und ich brauche das nicht nochmal. Ich fand es immer merkwürdig und irgendwie gruselig xD

      Aber ein besseres System zum Item Verkaufen mit anderen Spielern oder den DB fände ich auch gut. Die Fundgrube finde ich nicht schlecht, allerdings war es immer mühsam, die DB zu den Items zu schupsen, damit sie es kaufen xD
      Auf der Suche nach allen Miesepetern :love2:
      :klee:

      Allons-y!
      'I don't want to go...'
      'We are all stories in the end. Just make it a good one.'
      - The Doctor
    • Ich erinnere mich gar nicht mehr wie das Auktionshaus so funktioniert hat, bzw ob es gut war. Aber ich glaub der Grund für sein Flop war doch der, dass es an irgendwas geknüpft war,,.. an zeiten? hmm naaah ich weiß nicht mehr. es war nicht sehr komfortabel xD

      Ich will auch nich ewig an einem Item herumeiern, bis ich dann in 3 jahren mal 1000 Sternis für krieg, ich wills direkt verkaufen, egal ob ich grad anwesend bin oder nicht haha und am liebsten wäre es mir halt, wenn meine Switch Freunde davon profitieren und nicht irgendwelche NPCs D:
    • Ich hoffe für das neue AC, dass sie zu Silvester und anderen großen Feiern mal wirklich alle Bewohner der Stadt auf den Festplatz (so es diesen denn noch gibt) holen. Damit meine ich nicht nur die 10 Nachbarn (wobei da gerne auch alle kommen können) sondern auch so die Ladenbesitzer wie Tom Nook, Eugen usw.

      Schön wäre es auch, wenn man vll. selber "Feiern" planen könnte und mal die Bewohner zu sich nach Hause einladen kann im größeren Stil.