Meisterdetektiv Pikachu - Der Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nehmt noch bis zum 27. Juli 2019 an unserem neusten Forenevent teil!
    Was passiert, nachdem wir auf der Insel gelandet sind und Nook uns empfängt? Wie stellt ihr euch eure Ankunft in New Horizons vor?
    Zeigt es uns in Form eines kreativen Beitrags. Interesse? Klick hier!

    • Es gibt keinen besseren Pokémonfilm, Punkt. Dass gerade Hollywood es richtig macht... vielleicht liegts ja daran, dass Ash endlich mal nicht vorkommt?
      Auch wenn einige Pokémon als stillstehendes Bild ästhetisch weniger ansprechend waren (Griffel und Enton zB), fühlten sie sich im animierten Kontext, der länger als 2 Sekunden (Trailer) dauerte, lebendig an und Enton fand ich schließlich sogar süß. Überhaupt hat es richtig Spaß gemacht, die ganzen Pokémon neu zu entdecken.
      Die Story mag bei näherer Betrachtung das alte "Bösewicht benutzt legendäres Pokémon, um Chaos anzurichten" sein, aber diesmal hat es immerhin einen guten Twist.
      Spoiler anzeigen
      Mir hat an der Story gut gefallen, dass Mewtu kein Stückchen böse war. Normalerweise ist es ja so dieser edgy "buhu keiner versteht mich"-Teenager (minus die langen schwarzen Emo-Haare), der die Welt verbrennen würde, nur um allein zu sein, aber die Nummer zieht einfach nicht mehr und ich bin froh, dass sie es nicht so dargestellt haben. Es hielt zwar nicht viel von Menschen, wollte sie aber deshalb nicht gleich alle vernichten, hat Harry ja sogar gerettet. Außerdem war ich schon seit dem Spiel der festen Überzeugung, dass Harry auf irgendeine Weise zu Pikachu wurde. Ich rechnete damit, dass eine derartige Verbindung wieder nur angedeutet werden würde, aber nein, es wurde zweifelsfrei aufgelöst - Mewtu hat ihn in Pikachus Körper versetzt, als er fast tot war. Das finde ich schön, weil es so viele Dinge erklärt. Dass Tim sich schließlich wieder mit seinem zurückgekehrten Vater versteht, ist ein schönes, zufriedenstellendes Ende.
    • Keksilein schrieb:

      Es gibt keinen besseren Pokémonfilm, Punkt.
      Zum Glück hat jeder seinen eigenen Geschmack, der "Punkte" - die sprachlich besonders gerne verwendet werden, um eine Diskussion zu beenden- überflüßig macht. Nicht böse gemeint, für dich mag das der beste Film sein, mich hat nur dieses "Punkt." gerade mega getriggered. :lachen:

      Was Harry angeht:
      Spoiler anzeigen
      Gehen wir das nochmal durch:
      1. Autounfall ->> Harry geht's nicht so toll ->> Original-Pikachu(OPika) is okay
      2. OPika bietet sein Leben für das von Papa Harry -> würde in der Konsequenz bedeuten OPika stirbt, damit Harry in seinen Körper kann.
      3. MewTwo nimmt Papa Harry's Body, seine Seele geht in OPika's Body und die Seele von OPika ist dann erm ja... weg? Tot?
      4. Als MewTwo Harrys Body wieder rausrückt ist das nächste was wir sehen, ein gesunder Papa Harry, sein Sohn und...OPika???

      Frage: Warum lebt dann OPika noch, nachdem Harry seinen Deadpool Body wieder hat? Jetzt komm mir nicht damit, dass zwei Seelen in einen Körper passen, so funktioniert das nicht. Dann hätte Pikachu sein Leben garnicht für das von Harry opfern müssen.
      Ja ich habs mitbekommen. Die Seele eines Menschen kann in ein Pokemon transferiert werden, wenn dieses verwirrt ist. Aber eine verwirrte Pokemonseele befindet sich immernoch im eigenen Körper. Und Pikas Seele rauszunehmen um Harrys reinzusetzen, während er Harrys body spazieren trägt, macht irgendwie keinen Sinn. Und hat MewTwo Harry nun geheilt oder warum schleppt er den mit sich rum? Hätte er ihn nicht vor Ort heilen können? Die Quajutsu sind kein Argument, die kann das "stärkste Pokemon aller Zeiten" locker wegfegen.
      Also dafür, dass die Handlung relativ simpel gestrickt ist, ist das Seelen und Körper-Geschubse doch eher bizarr und verwirrend gewesen.
      :eufemia: "Isn't that nice? We're all just little clumps of stardust, walking around."
    • Also wir waren am Freitag in dem Film und ich er hat mir gut gefallen.
      Die Pokemon sind einfach mal mega gut und ich bin immer noch fasziniert davon :inlove2:

      Die Story ist eigentlich ziemlich einfach gehalten bzw war einfach irgendwie schnell vorbei, wenn man das so sagen kann. Ich fand sie ganz nett.

      Also ich würde so 3/5 Sterne geben. Für richtige Fans alleine schon wegen der Pokemon.

      Spoiler anzeigen
      Mewtwo war mal echt super und ich musste erst an den ersten Film denken und habe mich gefreut, dass es doch so nett war xD

      Die musikalischen Einlagen manchmal in Anspielung auf die Spiele fand ich auch echt geil, siehe Pikachu xD
      :mrpickles:
      Auf der Suche nach allen Miesepetern :love2:
      :klee:

      Allons-y!
      'I don't want to go...'
      'We are all stories in the end. Just make it a good one.'
      - The Doctor
    • Jetzt muss ich auch mal mehr sagen :D (hätte nicht gedacht, dass jetzt so ne Diskussion startet haha)

      SPOILER SPOILER SPOILER

      Ich fand die Pokemon einfach auch übelst gelungen :D die meisten sind so mega süß gemacht, ich hab mich da richtig verliebt in die xD etwa bei Bisasam, Geckarbor oder sogar Enton. Und vor allem Pikachu natürlich, den wollte ich die ganze Zeit knuddeln :lachen:

      Ich fand es auch richtig geil, wie viel Bezug die einfach zu dem Anime, den alten Filmen oder zu den Pokedex Einträgen gemacht haben! Gerade wegen Mewtu, dass die da mehr auf die Geschichte eingegangen sind zum Beispiel. Und das Mewtu gott sei dank nicht die Mentalität von "Alle Menschen sind böse, ich muss die jetzt alle abfackeln" gehabt hat. Das hat mich in den Filmen schon immer aufgeregt :D

      Und wie viel Liebe ins Detail bei den Pokemon gemacht wurde ist einfach nur hammer: wie sie sich fortbewegen, wie sie designt sind, was der Pokedex sagt wie sie leben, etc. Ich hatte echt das Gefühl, ich wär in einer realen Pokemon Welt gelandet und mir auch gedacht: warum kann das nicht real sein? :cry:

      Und als Pikachu den Titelsong gesungen hat, war auch echt witzig xD

      Ich versteh aber ehrlich gesagt nicht, was ihr so gegen die Story habt *:D* Ich bin ja eh nicht so der Filmgucker, weil Filme im Prinzip ja alle gleich laufen von der Story her. Am Ende ist immer ein Happy End und wer der Bösewicht ist, war ja auch schon im Vornerein klar. Aber bei diesem Film fand ich, dass das irgendwie anders ist. Ich hab echt gedacht, der Sohn wäre der böse weil er ja Mewtu auch nochmal erneut gefangen hat ^^ und wegen anderen Punkten halt. Aber mich hat er mehrmals überrascht der Film. Aber vielleicht liegt es auch nur daran, dass ich Filme nicht so oft gucke ^^


      Liebe Grüße, Vicky :pig:
    • So, ich war gestern auch endlich im Film und musste erstmal ne Nacht schlafen um alles zu verarbeiten. Hier mal ein paar Eindrücke. :D

      Spoiler anzeigen

      Die ersten 30 Minuten hatte ein Dauergrinsen im Gesicht. Ernsthaft, ich konnte einfach nicht aufhören zu lächeln wegen dieser Reizüberflutung. Überall Pokemon. In jeder kleinsten Ecke hast du irgendwas interessantes gesehen, ich hab zeitweise gar nicht auf den Plot geachtet, weil ich wieder irgendwo ein neues Pokemon gesehen habe. Echt super!!
      Das CGI im Film war auch spitze. Über die Designs streiten sich die Fans ja schon seit Monaten, aber mein Geschmack wurde getroffen. Es gab kein einziges Pokemon bei dem ich gesagt hätte "Ne, so geht das gar nicht. Richtig schlecht gemacht!!11elf"
      (Hat mal jemand auf Pikachus Stupsnase in den Nahaufnahmen geachtet? Die hat sich immer so leicht bewegt, als würde es nach etwas schnüffeln. xD Wer kommt auf diese Idee, wenn es nicht da wäre, würde es auch keinen stören. :'D)
      Der Plot war zweckmäßig. Bestimmt nicht die Stärke des Films, aber ich habe mich nicht daran gestört.
      Dafür war der ganze Rest irre detailverliebt. Haufenweise Anspielungen auf Spiele und Anime (am besten fand ich die Erwähnung von Kanto und die Bestätigung, dass es sich um das Mewtu aus dem ersten Anime-Film handelt.)


      Habe mir eben auch mal Reviews durchgelesen/angeschaut und wenn jemand wirklich negativ über den Film berichtet hat, war er meistens kein Pokemon-Fan bzw. hat nie ein Spiel gespielt/den Anime geschaut. Das kann ich dann auch verstehen, wenn einem der Film dann vielleicht nicht so gefällt, aber diese negativen Reviews werden dem Film nicht gerecht, weil da so viel Liebe fürs Detail drinsteckt.
      Ich werde mir auf jeden Fall noch die Originalfassung anschauen, weil ich Ryan Reynolds als Pikachu hören möchte. :D Mal schauen ob die Witze dann noch besser sind (deutsche Synchro war aber völlig in Ordnung!)
    • Aki schrieb:

      ShinyChatot schrieb:

      @Esperanza Geh auf jeden Fall! :D gibt auch Sammelkarten geschenkt haha
      Anscheinend nicht bei uns im Kino *:(* Ich hatte gehofft, dass es was gibt zum Film oder zumindest ein Special Getränk+Popcorn oder so, aber nichts ^^
      Bei uns wurden die Karten bei der Premiere am Mittwoch verteilt (der Film kam ja regulär an einem Donnerstag raus). Hab auch keine bekommen, weil ich erst am darauffolgenden Wochenende im Kino war... Naja, es gibt schlimmeres. ^^
    • Die Karte war Promo nur für die Vorbestellungen. Bei uns auch. Ich habs aber aus zeitmangel auch verpasst.

      Ich hab den Film am Donnestag gesehn und ich war echt begeistert wie er gemacht ist!
      Ja, die Story ist einfach und hat einige Plotholes, @Nyanka hat das schon super zusammengefasst. Aber troztdem mag ich den Film sehr, er hat viele tolle Momente für Fans und ist auch ein sehr guter Einstieg für alle die nicht so viel Ahnung von Pokemon haben. Mein Mann war mit im Kino, er kennt von Pokemon eigentlich nur die ersten Folgen und sonst nur das was ich ihm so erzähle.
      Ich war die ganze Zeit am Grinsen wenn ich ein Pokemon das ich mag entdeckt hatte oder eine Anspielung kam.

      Ich hab mir die Steelbook-Edition vorbestellt, die DVD soll im Herbst erscheinen.

      Spoiler anzeigen

      ShinyChatot schrieb:

      Und als Pikachu den Titelsong gesungen hat, war auch echt witzig xD
      Ja, das war einfach so eine coole Sezene :D
      Der Titelsong lief auch bei der Ankündigung zur Parade im Hintergrund und ich musste aufpassen nicht loszusingen.


      Keef schrieb:

      Die ersten 30 Minuten hatte ein Dauergrinsen im Gesicht. Ernsthaft, ich konnte einfach nicht aufhören zu lächeln wegen dieser Reizüberflutung. Überall Pokemon. In jeder kleinsten Ecke hast du irgendwas interessantes gesehen, ich hab zeitweise gar nicht auf den Plot geachtet, weil ich wieder irgendwo ein neues Pokemon gesehen habe. Echt super!!
      Jaaa! Der Anfang war sooo super :D Aber das arme Tragosso doch ein bisschen ungerecht dargestellt.

      Ich mochte so sehr wie die Welt dargestellt war. Einfach so genial wie da einfach alle Möglichen Pokemon durch die Gegend spazieren oder einfach dazugehören. Es gab soviel zu entdecken! Und es war schön wie alle bisherigen Generationen gemischt waren. Auch Pokemon die nicht so bekannt sind waren dabei.
      Die Griffel waren super xD

      Die Anspielungen zum Anime und den Spielen waren auch toll. Die Szene in der Pikachu "stirbt" hat mich auch an den ersten Film erinnert wo Ash "stirbt" und dann doch wieder gerettet wird. Ich hab iwie auch drauf gewartet das Pika dann durch Tims Tränen wieder aufwacht xD

      Und wie der Pokedex da einfach eingearbeit war.

      Und das Zimmer von Tim! Habt ihr die vielen Details gesehen? Und das er bei der Sinnoh Meisterschaft antreten wollte? Und dann wird er Versicherungsfuzii? WTF???? Der Wandel war by the way nicht so sinnig dargestellt. Er gibt seinen Traum auf weil er beleidigtist weil sein Vater Pokemon mehr mag als ihn? Hä?


      Ich mochte auch wie Mewtu dargestellt war. Nicht das Klischee von bösem Wesen das alle töten will weil halt.


      Besuch mich in Lorana, Schlummercode: 7D00-001B-393A

      Bewohner: :hugo: :erik: :susanne: :kong: :mathilda: :reinhold: :monique: :elisa: :mimmi: :felix: