Wie denkt ihr über die Items in eurem ACPC Katalog?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

                                                                 

    • Wie denkt ihr über die Items in eurem ACPC Katalog?

      Hallo!

      Ich würde gerne mal von euch wissen, was ihr so über den aktuellen Katalog in ACPC denkt. Ich glaube, dieses Spiel ist eine Mischung aus "Einführung für neue Spieler" (solche, die noch nie ein AC hatten/die heutige Jugend die viel/gern am Smartphone spielt) aber auch "Austestung", wie reagieren die eingefleischten Suchtis auf das Konzept? Was wird gefeiert, was findet man blöd?

      So wuchs dieses anfangs kleine Spiel, wo man eigentlich nur Aufträge erfüllen konnte/sollte zu einer ganz netten Beschäftigung für zwischen durch heran. Es kann nun Spaß machen, Items herzustellen damit man die Designschule "besteht", man hat viel mehr Bereiche die man für sich einrichten kann & man kann Nachbarn einkleiden (keine Ahnung seit wann das alles, ich spiele das Spiel nicht aber das letzte größere Update,.. JAU! Gut gemacht! Ich bereue schon dass ich mich da nie reingehängt hab)

      Einige Items sind absolutes muss und ich persönlich glaube, man wird viele davon wiedersehen. Doch.. wollen wir echt alle Items neu kaufen/herstellen/finden/schnorren müssen, komplett von Null weg starten? Wärt ihr "sauer/Enttäuscht" wenn ihr durch euer intensives ACPC vergnügen vielleicht nichtmal einen vorteil habt?

      Und wie sehen Leute das, de ACPC überhaupt nicht reizt? Ich bevorzuge mal ne kleine Diskusseionsrunde, anstatt einer Umfrage :)
    • Ich gehörde der Fraktion an: ich spiele ACPC nicht.
      Es hat mich anangs nicht gereizt, weil es:
      a) ein Game fürs Smartphone ist,
      b) In-Game-Käufe drinne sind (und ich sowas nicht mag und unterstütze) und
      c) es kein Hauptspiel ist.

      Aber wegen den Items, die ich teilweise gesehen habe dachte ich mir so: WTF wieso gibt es die nicht in ACNL?!
      Ich will sie auf jeden Fall haben. Deswegen war ich schon drauf und dran aus Langeweile das Spiel mir herunterzuladen.
      Eine Enttäuschung wäre es für mich nicht bei 0 anzufangen. (Wie auch, wenn ich es nicht spiele)
      Allerdings finde ich, dass man es so machen sollte, wie beim Stadt neubauen nach dem Update in ACNL.
      Also, dass man die Möglichkeit hat seinen Chara mt Katalog usw. zu übertragen.
      Ich meine man muss es nicht machen aber so haben jene, die so viel Aufwand da reingesteckt haben wenigstens ihre gesammelten Items noch.

      Würde ich jedoch ein ACPC-Spieler sein, würde ich es nicht machen, da ich bei AC Switch neuanfangen möchte. Dazu gehört auch das Sammeln von Möbeln usw.
      Ansonsten würde mir vermutlich recht schnell langweilig werden, weil man ja schon alles i-wie hat.
    • Also ich bin Fraktion Pocket Camp Suchti. *:D*
      Ich selbst betrachte Pocket Camp und das zukünftige Switchspiel als zwei komplett verschiedene Spiele und wäre dementsprechend nicht sauer/enttäuscht wenn ich von Null Anfangen muss.
      Immerhin möchte ich das neue Spiel von Grund auf als kleines Nichts starten und nicht schon den halben Katalog besitzen, wie Daichi bereits erwähnte. Von daher wäre mir das egal. ^-^

      Was ich aber sehr sehr stark hoffe, dass wir alle neuen Möbel und Klamotten wiedersehen. Würden die davon vieles weglassen, ja dann wäre ich sauer! :evil:
      Klar ist es viel Neues was dazukommen würde, aber umso mehr hat man zum Sammeln und tauschen und die Häuser bieten noch mehr Individualität. *;)* Und außerdem sind dabei einfach sooo viele tolle neue Dinge wie z.b diese hammer Flügel auf dem Rücken. :drool: :inlove2:
      Unglück ist nur Glück, das nicht da ist. :smeralda:
    • Ich hatte damals zum Release von ACPC angefangen, doch dann recht schnell aufgehört, da es doch recht eintönig wurde und nicht auf meinem Handy kompatibel war.
      Inzwischen hab ich ein neues Tablet wo das Spiel läuft (so hochauflösend tolle items sehen... :drool: ) und es mir auch wieder runtergeladen - es gab ja auch einige Neuerungen. Ich muss aber sagen primär halten mich die neuen Items und auch Kleider eher im Spiel. Bin auch etwas traurig darüber, dass ich einige vergangene Items nun nicht habe... *:(*

      Wehe es gibt im neuen Spiel keine tollen Feenflügel! Wie viel Glück ich hatte die direkt aus meiner ersten Feen-Box zu ziehen :love2:
    • Ich bereue zwischendurch, dass ich nicht ACPC gespielt habe. Allerdings bin ich ein AC suchti der dann doch nicht alles unterstützen möchte, nur weil AC drauf steht. Darunter fällt für mich: amiibo Festiva, Happy Home Designer und halt Pocket Camp.

      Es gibt vieles was mit in ac:pc gefällt oder auch erst jetzt gefällt, aber das Spielprinzip spricht mich überhaupt nicht an und die Tatsache, dass es auf meinem Smartphone stattfindet, mein heiliger Akku xD

      Tja aber meine Sammelleidenschaft würde ACPC doch ansprechen, ich sammle gerne in spielen was und erarbeite mir auch gerne was. Genau aus dem Grund wäre ich überhaupt nicht froh, wenn ich meinen acpc Katalog 1:1 übernehmen kann.

      Ich möchte die Items dort bekommen können, aber ich möchte nicht mit einem Charakter in die Stadt kommen, da nix haben, weder Geld, noch vernünftiges Haus oder wo auch immer man da wohnen kann dafür aber n vollen Katalog.. hm nein D:
    • Ich wäre absolut nicht enttäuscht wenn ich durch ACPC keinen Vorteil im Swich Spiel hätte. ACPC hat schon einige sehr schöne Items die es hoffentlich auch in der Switch Version geben wird. Aber ich würde in der Switch Version dann auch lieber bei 0 anfangen und nach und nach alles freischalten. Vielelicht mit PC dann noch als unsterstützung für seltene Items die man dann rübertauschen kann oder so.

      Ich hoffe ja auch eher das es mehr Gestaltunsmöglichkeiten für Außenflächen geben wird und nicht nur unfassbar viele Möbel und Klamotten. Ein paar mehr Blumen oder Büsche wären sehr schön.


      Besuch mich in Lorana, Schlummercode: 7D00-001B-393A

      Bewohner: :hugo: :erik: :susanne: :kong: :mathilda: :reinhold: :monique: :elisa: :mimmi: :felix:

    • Wolkenkind schrieb:

      Ich hoffe ja auch eher das es mehr Gestaltunsmöglichkeiten für Außenflächen geben wird und nicht nur unfassbar viele Möbel und Klamotten.
      Das ist ein gutes Stichwort.

      Ich wäre schon verärgert darüber, wenn wir vieles aus Pocket Camp nicht wieder sehen werden. Ich hoffe aber, dass man mit dem, was wieder kommen wird, besser als Spieler interagieren kann und eben die Gestaltungsmöglichkeiten ausgeweitet werden (mehr Farbauswahl für die großen Objekte wie Karussell z.B. oder verschiedene Themen, in denen man diese gestalten kann).

      Ich persönlich muss keinen Vorteil durch ACPC erlangen, solange die neuen Features (oder zumindest ein Teil davon) modifiziert und besser spielbar wieder kommen.
    • Ich hatte irgendwo mal gelesen, das ACPC ursprünglich nur eine Ergänzung zu ACNL sein sollte, von daher hoffe ich, dass es nicht mit dem neuen Switch Game kompatibel ist.
      An sich finde ich Pocket Camp ganz süß - auch die Items würde ich am liebsten alle besitzen.
      Leider ist man bei der Mobile Version darauf bedacht, dass die Spieler so oft wie möglich auf ihr Handy schauen und konstant beschäftigt werden. Alle paar Stunden kommen neue Bewohner deren Wünsche man erfüllen kann/muss, alle paar Stunden muss man Blumen gießen, Käfer einsammeln. Dazu noch regelmäßig reinschauen welche Freunde gerade Hilfe von einem benötigen und selbst wenn man seine gesamte Aufmerksamkeit auf das Spiel fokussieren würde, müsste man immer noch 3 Monatsgehälter in diese ollen Glückskekse feuern.
      Während Wild World und New Leaf für mich Orte waren, wo ich entspannt einfach machen konnte was ich wollte, ohne Zeitdruck oder "fremde Freunde" die mich aus ihren Listen schmeißen, weil ich nicht sofort irgendwelche Käfer mit ihnen teile - ist Pocket Camp einfach nur ein Spiel, dass mich aus genannten Gründen stresst und auslaugt.

      Da ich bestimme wann und in welchem Umfang ich spielen möchte, hab ich es zwar auf dem Handy aber ich schaue maximal einmal im Monat drauf.
      :eufemia: "Isn't that nice? We're all just little clumps of stardust, walking around."
    • Ehrlich gesagt kann ich das Argument mit dem Neuanfang nicht wirklich nachvollziehen. Pocket Camp und AC Switch sind zwei unterschiedliche Spiele, warum sollte ich da einen Vorteil erwarten können? PC-exklusive Items, die man womöglich nur durch Blattbons/echtes Geld erhalten kann, würden für mich das "richtige" Spiel deutlich abwerten.

      Die Items sind aber natürlich trotzem klasse und ich möchte alle oder wenigstens so viele wie möglich in der Switch-Version haben. Wenns da ganz nach mir geht, behalten sie auch das Kekssystem bei und man kann die für Sternis kaufen, oder evtl. auch unterschiedliche Keksserien auf unterschiedliche Art erspielen. Das würde auch die Aktivitäten etwas mehr einbeziehen, wenn man Kekse kaufen, angeln, ausgraben, vom Baum schütteln, bei Minispielen/Feiertagen gewinnen, von Besuchern bekommen etc. pp. könnte.
      Bewohner von Skyvale


      ~nothing is quite what it seems when you're upside down in a topsy turvy world~


      :blatt: amiibo-Kartentauschecke
      :blatt:

      avatar by yuuike
    • Das ist ein sehr guter Einwand, @Manah, der mich, wissend, dass du auch nur die selben Infos hast wie wir, auch etwas "chillen" lässt (oh gott wie das klingt, wenn man sich überlegt, dass ich von einem Spiel schreibe.. aber IHR versteht das am besten x) )

      Aber hieß es nicht, dass sich Pocket Camp mit einer anderen AC Version verbinden lässt? So richtig ging man da nicht drauf ein, also ich glaube, man sagte nicht: "es wird mit der switch version kompatibel sein!" - das war unsere Interpretation weils halt Nahe liegt, aber aus dem Stehgreif hab ich da auch keine Quelle, kann also sein, dass ich mich falsch erinnere
    • Nintendo schrieb:

      Nintendo’s Next Mobile Apps: Building on the positive consumer reaction to Miitomo, Nintendo announced that its next two mobile apps would be based on the familiar and beloved Fire Emblem and Animal Crossing franchises. Nintendo plans to release both of these applications this autumn.

      As for the former app, while making it more accessible in comparison to the Fire Emblem games for Nintendo’s dedicated gaming systems, Nintendo aims to offer the great value of a role-playing strategy game. Nintendo will design the latter game so that it will be connected with the world of Animal Crossing for dedicated gaming systems. By playing both Animal Crossing games, users will find increased enjoyment.

      Kimishima schrieb:

      We are currently developing a new application for smart devices based on the characters and world of Animal Crossing.
      As I mentioned before, the Animal Crossing series for dedicated video game systems is well-loved for its long-term playability, so we want to offer a connection between the smart device application and the world of Animal Crossing on dedicated video game systems. This will make it even more fun to play in both ways, while offering a new style of play for smart devices.

      We are developing this application to provide consumers with strong value suitable to smart devices while also generating synergy with our dedicated video game system business, as this is one of the goals of our smart device business.

      Das ist ziemlich schwammig formuliert.
      Abgesehen davon sind die Aussagen uralt (April 2016).

      Bewohner: :fido: :huschke: :feline: :rudi: :schwarte: :karin: :gregor: :katrin: :freya:
    • Joa. Und wenn man sich die Meinungen über PC mal anschaut, merkt man auch, dass die Leute mit zunehmendem Blattbon-Content auch immer unzufriedener werden - wäre also vermutlich taktisch unklug, da jetzt noch PC-exklusive Items in ein Hauptspiel zu integrieren.

      Und dann gibts noch die wenige Tage alte Aussage, die Smartphone-Spieler mögen doch bitte nicht zuviel Geld ausgeben. Wenn Nintendo vor diesem Hintergrund ein Konsolenspiel veröffentlicht, für dessen Vollständigkeit man zwangsweise eine App nutzen muss, die einem die Mikrotransaktionen sowieso schon links und rechts um die Ohren haut? Ganz dünnes Eis.
      Bewohner von Skyvale


      ~nothing is quite what it seems when you're upside down in a topsy turvy world~


      :blatt: amiibo-Kartentauschecke
      :blatt:

      avatar by yuuike