Welcome to my World (oder auch Motivationstagebuch)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nehmt noch bis zum 27. Juli 2019 an unserem neusten Forenevent teil!
    Was passiert, nachdem wir auf der Insel gelandet sind und Nook uns empfängt? Wie stellt ihr euch eure Ankunft in New Horizons vor?
    Zeigt es uns in Form eines kreativen Beitrags. Interesse? Klick hier!

    Nookvilles Rudelzocken geht in die zweite Runde - diesmal unter dem Motto Fesche Früchtchen!
    Meldet euch hier, falls ihr Interesse habt. Das Ganze findet am Mittwoch den 24. Juli statt.

    • Welcome to my World (oder auch Motivationstagebuch)

      Willkommen in Erstonia




      Stadtfrucht: Apfel :apfel:
      Bewohner: :kurt: :lotta: :oinka: :max: :arnold:

      Tagebuch von Ava
      Tagebucheintrag vom 20. Juni 2019
      Liebes Tagebuch,

      der heutige Tag ist kaum in Wort zu fassen. Heute war endlich der Tag an dem ich aus meinem Elternhaus auszog und in eine komplett Fremde Stadt zog. Bis hierhin lief alles noch nach Plan,(Außer dass ich zunächst in den falschen Zug stieg) aber direkt nach meiner Ankunft empfingen mich bereits die Bewohner dieser kleinen Stadt und hielten mich tatsächlich für ihre neue Bürgermeisterin. Kannst du das glauben? Ich und eine Bürgermeisterin? Unmöglich! Ich hatte versucht alles Richtig zu stellen, aber sie ließen nicht mit sich reden. kurz darauf wurde ich auch schon in das Rathaus geführt und wenig später durfte ich mir einen Ort zum Wohnen aussuchen. Das Problem war nur leider, dass momentan keine Häuser zur Verfügung standen, also musste ich vorerst in einem Zelt unterkommen(Dieser geizige Waschbär hat nicht mal ein Bett reingestellt!!!). Hoffentlich würde das nicht für lang sein müssen. Es ist nicht grade bequem. Nachdem ich mich um meine Unterkunft und meine Anmeldung gekümmert hatte beschloss ich mich den Nachbarn nochmal offiziell vorzustellen. Wieder sprachen mich alle mit Frau Bürgermeisterin an, was noch sehr ungewohnt und ein wenig unangenehm ist...Aber immerhin schienen die meisten von ihnen Nett zu sein. Naja, bis auf diesen Kurt, der mich ständig angemeckert hat, aber ich denke auch er ist eigentlich ein ziemlich Netter. (Hoffentlich!)
      Hoffentlich wird Morgen alles entspannter.
      -Ava
      ___________________________________________
      Mein erster und noch relativ kurzer Beitrag zu meiner neuen Stadt Erstonia. In den kommenden Monaten soll diese Stadt aufblühen und Perfekt werden bis ACNH erscheint. Dieses Tagebuch soll mich dabei etwas Motivieren. *;)*
      Einträge werden definitiv nicht täglich kommen, aber ich werde zumindest 2-4 mal die Woche schreiben.(Hoffe ich :lachen: )
      Unglück ist nur Glück, das nicht da ist. :smeralda:
    • Ocean schrieb:

      Naja, bis auf diesen Kurt, der mich ständig angemeckert hat, aber ich denke auch er ist eigentlich ein ziemlich Netter. (Hoffentlich!)
      Ich mag Kurt. Er wohnt auf meinem Campingplatz in Pocket Camp und ich liebe es, dass er nicht so "weich" ist, aber trotzdem super lieb ist, wenn man sich länger mit ihm auseinandersetzt :D

      Freue mich schon auf weitere Beiträge aus "Erstonia".
      Hast du schon Pläne für deine Stadt gemacht oder wirst du einfach schauen, was so kommt?
    • Welcome to my World (oder auch Motivationstagebuch)

      :rainbow:
      25. Juni 2019
      Liebes Tagebuch,
      die letzten Tage war es ziemlich aufregend in meiner neuen Heimat. Ich habe meine neuen Nachbarn besser kennengelernt und wurde offiziell in mein Dasein als Bürgermeisterin eingeführt. (Aus irgendwelchen Gründen sollte ich die Zustimmung der Bürger gewinnen NACHDEM sie mich zum Bürgermeister gemacht hatten... :scratch: ) Aber immerhin darf ich jetzt Projekte bauen! Damit kommt hoffentlich etwas Leben in diese Stadt. Was genau hat eigentlich der Alte Bürgermeister die ganze Zeit gemacht? Zumindest hat er sich nicht um das Leben der Stadt gekümmert. Kein Wunder, dass hier so wenige Nachbarn wohnen, aber die letzten Tage sind tatsächlich zwei neue hierher gezogen. Einmal Hans, eine sehr Merkwürdige Person und eine gewisse Marion aus Ocean. Marion kannte ich tatsächlich noch, da sie aus der Stadt meiner Freundin zu mir kam, auch wenn Anna darüber nicht erfreut war.
      Apropo nicht erfreut, ich habe es endlich geschafft meinen Berg an Schulden abzuzahlen nur damit dieser gierige Waschbär mir weitere Schulde andrehen konnte! :rly: Dann heißt es wohl weiter Geld verdienen. Aber immerhin konnte ich am Mittsommer etwas entspannen und mit Melinda den Tag genießen. Außerdem habe ich meine Freizeit genutzt mich um meinen Garten zu kümmern, shoppen zu gehen und meine Kisten auszupacken. Später am Tag hatte mich dann noch Oinka auf einen Tee eingeladen, was ich natürlich nicht abschlagen konnte.




      Später hieß es dann wieder Angeln. Angeln. Angeln. Irgendwo her muss das Geld für meine Schulden ja kommen. (Als Bürgermeistern verdient man hier ja anscheinend kein Geld. :scratch: ) Immerhin unterstützte mich Kurt seelisch am Strand und auch er regte sich über diesen gierigen Waschbären auf, was mich immerhin zum Lachen brachte. Aber das war noch nicht mein Highlight. Nach unzähligen Seebarschen und anderen Fischen ging mir doch tatsächlich ein Quastenflosser an die Angel! Kannst du dir das vorstellen Tagebuch? Ein Fisch, von dem geglaubt wurde er sei ausgestorben! Ich habe sofort meine Sachen gepackt und bin zum Museum gerannt um ihn Eugen zu bringen. Unterwegs hatte allerdings auch Max ein Auge drauf geworfen, aber ich konnte ihn immerhin schnell abwimmeln. Ich glaube ich muss nicht erwähnen wie erfreut Eugen über dieses Exemplar gewesen ist und sofort haben wir ihm ein ordentlichen Platz zum Leben gesucht. :love4:
      Danach habe ich den Tag entspannt ausklingen lassen. Ich habe lediglich noch mein neues Amt ausgetestet und einen Campingplatz bauen lassen, der hoffentlich bald fertig sein wird. Wer weiß wen es so dorthin verschlägt?
      P.S Hans aus dem Weg gehen. Ich glaube er ist kein guter Umgang für diese Stadt.
      :rainbow:


      Aktuelle Bewohner
      :kurt: :lotta: :oinka: :max: :arnold: :marion: :hans:
      Unglück ist nur Glück, das nicht da ist. :smeralda: