Ankündigung Willkommen am neuen Horizont!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Willkommen am neuen Horizont!

      v5.png

      Huhu ihr Lieben,

      wie wir ja alle wissen, hat sich Tom Nook etwas ganz besonderes für uns einfallen lassen! Ein Buchungspaket für unsere eigene Insel!
      Natürlich ist das völlig uneigennützig vom lieben Tom Nook, stellt er doch sein Flugzeug und seine Insel für uns zur Verfügung. Bedanken
      können wir uns bei ihm für dieses nette Angebot mit der Rückzahlung unserer Kredite. Aber das wird natürlich alles refinanziert in das
      Wohl der Gemeinschaft.


      Da wir selbstverständlich das Angebot von Nook nicht abschlagen können, verabschieden wir uns von Melinda, lassen ihr die Führung unserer Stadt
      und setzen uns in den nächsten Flieger auf eine verlassene Insel! Unser altes Leben lassen wir hinter uns und beginnen etwas ganz Neues! Wir
      blicken auf neue Horizonte, neue Aufgaben und neue Freunde.


      Doch was genau passiert auf unserem Flug? Was geschieht danach? Was
      machen wir, wenn wir auf der Insel angekommen sind und nichts haben?!


      Und da kommt ihr ins Spiel!
      Was passiert, nachdem wir auf der Insel gelandet sind und Nook uns empfängt?
      Wie stellt ihr euch das vor?


      :klee: :hleiter: :pilz1: :hleiter: :klee:


      Aufgabe: Wie geht es weiter nach unserer Ankunft?
      Stellt uns eure Variante vor, wie ihr euch vorstellt, dass es weiter geht!
      Dies kann durch eine kleine Geschichte geschehen oder durch eine Bilderreihe oder durch alles, was euch einfällt!
      Das sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ein Beispiel findet ihr weiter unten im Thread, ich habe mich
      hier für eine kleine Kurzgeschichte mit meinem Charakter entschieden, aber es ist so viel anderes möglich :)


      Zeitraum: Ihr habt Zeit bis zum 27.07.2019. Danach würden wir all
      eure kreativen Beiträge hier in einer Sammlung vorstellen, damit die
      Vorfreude auf den am 20.03.2020 neuen Teil New Horizons steigt.

      Schickt die Beiträge bitte an @Link oder an mich, @Aki.


      Preise: Eine Überraschungsmedaille :gift:

      Falls ihr Fragen oder Anmerkungen habt, könnt ihr sie gerne hier im Thread oder per PN stellen.
      Wir hoffen, dass ihr daran Spaß haben werdet und bei euch die Vorfreude auf NH weiterhin groß sein wird.
      Wir sind uns sicher, dass durch dieses kleine Event die Wartezeit verkürzt wird!


      LG Aki und das Eventteam :Happy Birthday

      Auf der Suche nach allen Miesepetern :love2:
      :klee:

      Allons-y!
      'I don't want to go...'
      'We are all stories in the end. Just make it a good one.'
      - The Doctor
    • So hier ist das versprochene Beispiel von mir *:D* Ich hoffe, es hilft euch und lässt euch vielleicht ein wenig inspirieren.


      Eine Reise in eine neue Welt
      Nun stand sie da. Am Flughafen von Flori mit dem Koffer in der einen und dem Flugticket in der anderen Hand. Wem hatte sie das noch zu verdanken? Ach ja, diesem kleinen Waschbär mit seinen beiden Neffen. Er hatte sie überredet, dieses Paket zu buchen und nun dauerte es nicht mehr lange und sie würde ein neues Leben beginnen! Aufregung und Vorfreude mischte sich untere ihre Gefühle und sie sah mit großen Augen dem Flugzeug beim Landen zu. Dieser große Flieger würde sie also in ihre neue Heimat bringen. Wie aufregend!

      Als sie im Flugzeug saß und es los ging, dachte sie kurz zurück an ihr altes Leben und ein paar Tränen kullerten die Wangen runter. In Elyses hatte sie sich gestern von ihren Bewohnern verabschiedet, sie hatten eine Abschiedsparty organisiert und sogar Apollo hatte ihr ein Geschenk mitgebracht! Sie würde ihren Lieblingsmiesepeter sehr vermissen und holte aus ihrem Koffer das Foto hervor. Es war ein Foto mit allen Bewohnern ihrer Stadt drauf! Melinda hatte sie die Leitung übergeben und sie ist sich sicher, dass sie das gut machen wird. Dank des neuen Nook Phones kann der Kontakt natürlich gehalten werden und durch die gesammelten Nook Miles steht einem Weg nach Elyses nichts mehr im Weg! Mit einem Lächeln schlief sie ein...

      Am Flughafen der kleinen Insel angekommen, erwartete sie auch bereits Tom Nook. Gesprächig wie immer lobte er seine eigene neue Firma und seine Idee, diese Inseln an Leute zu verkaufen und sie darauf leben zu lassen. Wem hätte auch so etwas einfallen sollen außer Tom Nook? Das war sehr typisch für ihn und dabei huschte ein Grinsen in ihr Gesicht. Er führte sie herum und erklärte, was sein Plan dahinter ist und wie er da Leben von Vielen besser machen möchte. Nicht ganz uneigennützig, versteht sich.
      Das Starterpaket enthielt ein Zelt, einen Zeltplatz, das Nook Phone und eine Kurzerklärung für das Leben auf einer Insel. Diese Erklärung war wirklich kurz, anscheinend musste man hier neben Früchten auch noch mit anderen Gegenständen handeln und werkeln, damit man ein komfortableres Leben führen kann. Nichts leichter als das, dachte sie sich voller Motivation. Das Nook Phone mit seinen Apps war auch schnell erklärt und so musste noch ein geeigneter Zeltplatz her. Auf dem Rundgang über die Insel hatte sie schon einen perfekten Platz gefunden.
      Im Westen gab es einen kleinen Wald, der direkt zum Strand führt. Dort würde sie ihr Zelt aufschlagen. Also nichts wie los, Nook hatte es auch plötzlich so eilig und wollte wieder weiter, also wurden die Modalitäten geklärt, ganz schön happig der Preis für ein Zelt, aber was war man nicht alles bereit für sein neues Zuhause!

      Abends lag sie in ihrem neuen Zelt, stellte das Foto ihrer Bewohner neben sich und schloss erschöpft die Augen. "Aki, du bist angekommen und viele neue Abenteuer warten auf dich", dachte sie und schlief ein!
      Auf der Suche nach allen Miesepetern :love2:
      :klee:

      Allons-y!
      'I don't want to go...'
      'We are all stories in the end. Just make it a good one.'
      - The Doctor
    • In den Endspurt! Vielleicht kommt eich noch ein wenig Inspiration durch diese wunderschöne und rührende Geschichte - verfasst von @Daichi. Einsendungen sich noch offen! :klee:

      ...

      Eine schöne Aussicht hier oben. Alles ist so neu. Das bringt Erinnerungen zurück an meine erste Fahrt zu dem Ort den ich nun zurückgelassen habe... Der Zug war leer bis auf den Zugführer und einem weiteren Gast war niemand außer mir im Zug. Oli, stellte sich die Katze vor und wir kamen ins Gespräch. Er gab mir die Karte und kurz darauf erreichten wir den Bahnhof, wo das letzte Abenteuer seinen Anfang nahm. Melinda, meine leicht zerstreute aber sehr nette Sekretärin, begrüßte mich zusammen mit ein paar Einwohnern. Wir wurden schnell ein eingespieltes Team und bauten die Stadt nach und nach auf. Heute mehr als sechs Jahre später ist sie ein lebhafter Ort, der sich als Ausflugsort einen Namen gemacht hat und mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten, einer ausgeprägten Gastronomielandschaft und kulturellen Angeboten lockt. Trotz all der Veränderung blieb aber der natürliche Charme und die Umweltverbundenheit erhalten. Ich schloss viele Freundschaften - mit Melinda, Eugen, auch was mit allen Bewohnern und ich verbinde viele schöne Erinnerungen mit ihnen. Wo mein Leben dort doch so schön war, wie kann ich es jetzt so zurücklassen und zu neuen Ufern aufbrechen, wird man sich sicher fragen. Nun das ist etwas kompliziert. Es ist ja nicht so, dass ich ausschließlich Bürgermeister war. Zwischenzeitlich habe ich mich auch als Innenraumdesigner für Tom Nook versucht, als Campleiter gearbeitet und im Smash Tournament um den Sieg gekämpft. Auch dies war Teil meines Lebens. Aber der wirkliche Anlass war ein anderer.

      Vor wenigen als das Telefon klingelte. Nook erzählte mir von Törtel, dem ehemaligen Bürgermeiter meiner Stadt und mein guter Bekannter von den Törtel-Islands. Dieser berichtete Nook von einer Insel abseits von allen anderen. Selbst Käpten könne dort nicht hinfahren. Aber dies schreckte Törtel nicht ab dorthin zu wollen. Nun bat er Nook um Hilfe und dieser mich. Als Freund von Tom Nook konnte ich den Wunsch der mittlerweile 70-jährigen Schildkröte nicht ausschlagen. Ich erzählte Melinda davon. Sie verstand, dass ich mich auf den Weg machen musste und dass dies möglicherweise zur Folge hat, dass ich für eine lange Zeit nicht zurückkehren konnte. So kam es, dass ich Melinda zum Bürgermeister machte. In der Anfangszeit unterstützte ich sie. Doch mittlerweie brauche ich mir keine Sorgen mehr zu machen. Die Stadt ist bei ihr in fähigen Händen. Die letzten Monate lebte ich dann nur noch als einfacher Bürger der Stadt und genoss das ruhige Leben. Jedoch fühlte ich eine gewisse Leere. Es war ein Gefühl von Tatendrang und das Bedürfnis gebraucht zu werden. So redete ich mit Tom Nook und Melinda von einer Idee, die zunächst für einen Schockmoment und anschließend für eine stille am Tisch sorgte. Melinda wirkte traurig, weil dies ein Abschied für immer bedeuten würde, während Tom Nook am überlegen war. Tage später saßen wir wieder am Tisch. Tom Nook präsentierte uns einen Plan. Dieser sah vor, dass man mit einem Flugzeug zur Insel kommt und dort ein neues Leben anfängt. Zeitgleich bekamen Melinda und ich ein NookPhone, mit dem wir den Kontakt halten konnten.

      Dann kam der Tag vor der Abreise. Melinda organisierte für mich eine Abschiedsparty. Alle Bewohner kamen und wünschten mir Glück.
      Den anfänglichen Schock überwunden wurde es ein schöner, langer Abend. Nun sitze ich im Flugzeug und wir bereiten uns auf die anstehende Landung vor.

      Ich bin gepannt, welche neuen Horizonte sich ergeben werden.


      [Fünf Tage nach der Landung]


      Hallo Melinda,

      ich hoffe es geht dir gut. Wie läuft es in der Stadt? Ich vermisse euch alle und hoffe, dass ihr mich mal besuchen kommt. Mir geht es hier gut. Unsere Ankunft ist nun schon ein paar Tage her. Die Insel ist wirklich unberührt. Zusammen mit Tom Nook, Nepp und Schlepp sind außer mir noch zwei weitere zu diesem Abenteuer aufgebrochen. Direkt nach unserer Ankunft erklärte Nook erstmal alles, was wir über die Insel wissen müssten. Du weißt ja wie er ist. Doch dann ging es gleich um den Namen der Insel. Diese Frage haben wir erstmal vertagt. Es war wichtiger erstmal die Umgebung zu erkunden um für Essen zu sorgen sowie einen Platz für unsere Zelte zu finden. Tom Nook versorgt uns soweit mit allem Notwendigen aber das meiste erarbeiten wir uns selbst mit den Materialien, die uns die Insel bietet. Jedoch achte ich sehr darauf, dass die Natur nicht zerstört wird. So wie ich es damals als Bürgermeister getan habe. Mit den beiden anderen habe ich bereits Freundschaft geschlossen und es mag an meiner Erfahrung liegen, allerdings sieht man mich als Anführer an. Dabei starte ich genauso wie sie. Dennoch habe ich ein Ziel für diese Insel: sie soll sich mit Leben füllen. Derzeit ist es manchmal recht einsam. Aber ich denke dieses Ziel werden wir sicher erreichen und wenn es soweit ist, dann könnten wir daran arbeiten eine Verbindung zwischen beiden Orten zu schlagen. Sowohl die Insel als auch die Stadt werden davon profitieren.

      Ich werde mich erstmal mit den Tieren dieser Insel beschäftigen. Es gibt viele Insekten, Fische und Meeresfrüchte, die ich noch nie gesehen habe. Mit den vielen neuen Erweiterungen des NookPhones kann man auch aus einem Hobby einen Beruf machen. Sina, Tina und Samthea müssten schon ein paar Entwürfe für Shirts von mir bekommen haben. Sag mir mal, ob sie dir gefallen. Wo wir beim Thema NookPhone sind: der Grunde, warum ich dir einen Brief schreibe ist, dass ich einen Brief persönlicher finde. Außerdem kann ich dir so ein kleines Souvenir schicken. Erinnerst du dich an die Tipps, die du mir in meiner ersten Zeit als Bürgermeister gegeben hast? Du wolltest vom Strand eine Muschel. In guter Erinnerung daran schicke ich dir anbei erneut eine Muschel. Ich bin mir sicher sie wird dir gefallen.

      Arbeite weiterhin so hart, wie du es gerade tust. Ich höre von Tom Nook nur Gutes von der alten Heimat.
      Du machst also einen tollen Job als Bürgermeisterin. Dies erfüllt mich mit Stolz.

      Liebe Grüße

      PS Ich hab am Strand eine Kleinigkeit für dich versteckt. Gönne dir doch mal eine Pause und suche es.
      -----turn around now
      ----or face the lonely autumn tree
      ---and never
      --look back