Stardust. Ein Neuanfang.

Ihr habt positive oder negative Erfahrungen mit einem anderen User gemacht? Hier könnt ihr den User bewerten: Handelsbewertungen

Um Mitspieler zu finden, nutzt die Online- Liste :schnepp:.

Huhu liebe Nookvillager,
zur besseren Übersicht des ACNH Onlinetreffs wurde ein neuer Bereich für eure in-game Veranstaltungen eingeführt.
"Eure Aktionen & Events - klick!"
Hier könnt ihr nun eure eigenen Events planen und durchführen!

:blaur: Sollen wir neue Verwendungsmöglichkeiten für unsere Forensternis einbauen? :blaur:

Die Umfrage läuft noch! 🌟 Neue Verwendungszwecke für unsere Forensternis? 🌟

Wir würden uns über eure Stimmen und anderes Feedback freuen*:D*

🌟 Wählt eure liebsten Sternbilder aus! Die Abstimmung läuft bis zum 08. Juni. 🌟

Eufemias Sternbilder:eufemia:

  • Huhu! Da ich neu angefangen habe werde ich auch mal ein Spieltagebuch starten und euch meine Erlebnisse auf Stardust mitteilen!

    Viel Spass beim lesen!



    Um das ganze etwas übersichtlicher zu gestalten, sind die einzelnen Tage jetzt in Wochen unterteilt. Alle Beiträge ab Tag 2 könnt ihr natürlich auch unterhalb dieses Kommentars lesen.::3:




  • Tag 2: Einleben


    Heute hatte ich einen seltsamen Traum. Ein weisser Hund spielte Gitarre und sagte das wenn ich aufwache die Zeit synchron mit der echten Zeit vergeht. Was das wohl bedeutet?


    Als ich aufwachte stand Tom Nook vor meinem Zelt und schenkte mir ein Nook Phone. Das ist ein Smartphone mit ganz nützlichen Apps, unter anderem die Nook Meilen. Der Waschbär erklärte mir dass Nook Meilen eine Art Währung von Nook inc. sei und ich mit 5000 Meilen sogar meine Umzugsgebühren bezahlen kann!

    Soweit so gut aber zuerst müssen diese Meilen gesammelt werden. Ich fand einen Auftrag für den man Meilen erhält: Jäten! Naja also jäten ist jetzt nicht meine Lieblingsbeschäftigung aber es dient ja einem guten Zweck.


    Also rupfte ich dieses lästige Unkraut aus dem Boden und sammelte dabei noch Meilen! Es gab auch einen Auftrag fürs angeln von Fischen und fangen von Insekten. Aber wo krieg ich denn nur diese Werkzeuge her? Der gute alte Tom installierte die App "Bastelanleitungen" auf meinem Nook Phone, mit der ich, nun ja, Bastelanleitungen die ich zb. von meinen Nachbarn bekomme speichern kann. Er bat mir auch einen kostenlosen Bastelkurs an in dem ich gleich eine Angel bauen konnte! Danke Tom Nook!


    Also ging ich angeln und brachte meinen Fang zu Tom Nook, der erwähnte dass er einen Bekannten hätte der ein Museum leitet und er gerne die Fische austellen würde. Ich stimmte natürlich zu!


    Am späteren Tag bekam ich Blumensamen von unserem guten Herrn Nook geschenkt. Ich hab sie gleich eingepflanzt! Was daraus wohl wächst?


    Nach und nach schaltete ich immer mehr Bastelanleitungen auf meinem Nook Phone frei und konnte mir eine Wackelaxt bauen um Holz zu hacken.

    Irgendwann stolperte ich über einen Felsen und war wütend, so dass ich ihn mit meiner Axt schlug. Und dann kamen da Sternis aus dem Stein! Echt wahr! Ich musste mich kneiffen um zu prüfen ob ich nicht träume! Ich schaute ob mich niemand sieht und sackte das Geld schnell ein. Psst!





    Danach ging ich zum nächsten Baum und wollte Holz hacken, da fiel ein Wespennest herunter! Ich rannte und rannte, konnte aber den Wespen nicht entkommen. Das hat echt wehgetan!




    In Hamids Zelt brennte Licht also entschloss ich mich ihn zu besuchen. Er hat ein gemütliches Zelt.





    Nach einem langen und anstrengenden Tag hatte ich endlich genug Meilen um meine Umzugskosten zu bezahlen! Obendrauf baut Tom Nook mir sogar noch ein Haus aber das ist nicht alles! Morgen zieht Eugen, eine Eule die ein Museum leitet auf die Insel!

    Ich bin ja so aufgeregt!


    Ich hatte noch ein paar Meilen übrig, also kaufte ich mir die App Pro Desinger. Damit kann man seine ganz eigenen Kleider gestalten! Ich hab gerade eins gemacht. Ich nenne es Regenbogen Kleid.





    Jetzt bin ich richtig geschafft und gehe ins Bett. Morgen kann ich dann in mein neues Haus ziehen!

  • Tag 3: Trautes Heim, Glück allein!




    Heute Morgen war endlich mein Haus fertig! In seinen eigenen vier Wänden lebt es sich doch am schönsten!


    Meine Blümchen wachsen aber sie hatten durst, also goss ich sie.



    Tom Nook teilte in einer Lautsprecherdurchsage mit, dass heute der Flughafen eröffnet und dass man mithilfe von Meilentickets auf andere verlassene Inseln fliegen kann. So ein Meilenticket kostet 2000 Meilen und man muss es beim Nook Portal ausdrucken. Die Maschine ist eine Art Terminal und steht jetzt neu in Nooks Zelt.

    Zur feier der eröffnung durfte ich ein Ticket gratis haben!


    Ausserdem hat Eugen sein Zelt aufgestellt und interessiert sich für die Flora und Fauna von Stardust. Er nimmt auch Spenden entgegen um diese später in einem richtigen Museum auszustellen. Ein Museum auf Stardust wäre doch toll! Also spendete ich alles was ich finden konnte an Eugen und er schenkte mir eine Bastelanleitung für einen Sprungstab und einer Wackelschaufel. Mit dem Sprungstab kann ich jetzt über Flüsse springen und die Insel noch mehr erkunden!



    Die Wackelschaufel hab ich mir auch gleich gebastelt. Mit ihr ausgerüstet kann ich jetzt nach Fossilien graben und Bäume pflanzen! Ich hab von Mama ein paar Orangen geschenkt bekommen, also pflanzte ich einfach die ein, denn Mama hat mir mal gesagt dass daraus Bäume wachsen wenn man sie pflanzt. Hoffentlich wachsen ganz viele leckere Orangen an diesem Bäumchen!


    Als ich später auf der Insel spazieren ging, sah ich Andrea und Hamid angeln. Ich fragte die beiden ob ich mitmachen darf. Sie freuten sich und Andrea sagte: "Klaro, Gänseblümchen! Fang dir den grössten Hecht im Fluß!"



    Danach schlug ich ein paar Felsen, in der Hoffnung diesen Sternistein wieder zu finden. Ich hatte zuerst kein Glück. Doch der Stein brachte Eisen, Lehm und sogar Golderz zu tage! Später fand ich auch den Sternistein wieder! Ich bin so ein Glückspilz!



    Danach ging ich etwass an den Strand. Dort endteckte ich nicht nur eine Flaschenpost mit einer Bastelanleitung, sondern auch einen Schiffsbrüchigen! Die arme Möve fiel über Bord und ihr Fernsprecher war kaputt. Er erklärte dass er Gulliver hiesse und irgendwo am Strand 5 Fernsprecherteile rumliegen müssten. Ohne zu zögern half ich Gulliver die Fernsprecherteile aufzuspüren und ich hatte erfolg! Wir reparierten Gullivers Fernsprecher und er konnte seine Mannschaft rufen. Sie holen ihn schon bald ab.




    Nachdem ich ein paar Meilen gesammelt habe, löste ich ein Meilenticket und ging zum Flughafen um das Meilenticket einzulösen. Ich hatte jetzt insgesamt 2, also kann ich auf 2 Inseln fliegen!


    Die erste Insel war voller Bambus und in der Erde waren seltene Bambussprossen vergraben. Am Strand hatte es Kokospalmen. Zuhause hab ich den Bambus und die Kokosnüsse eingepflanzt. Ob daraus was wächst?



    Die zweite Insel hatte einen Fluss in Form einer Spirale. Dort traf ich meine neue Freundin Mimmi! Sie erzählte mir das sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause sei. "Hey, willst du auf meine Insel ziehen?" fragte ich das Kaninchen. Sie war sofort von meiner Idee begeistert und wird nun schon bald auf Stardust ziehen! Ich freue mich so!


  • Tag 4: Häuserbau


    Gestern Nacht hab ich noch schnell meinen Kredit für mein Haus abbezahlt und Tom Nook bietete mir an, mein Haus zu vergrössern. Also leiteten wir die Renovation in die Wege.


    Später am Strand hab ich am Nachthimmel eine Sternschnuppe vorbeifliegen sehen! Ich hab mir gleich etwas gewünscht!


    Heute Morgen hatte ich Lust etwas an meinem Aussehen zu verändern also schnitt ich meine Haare ab. Für das ich es selbst gemacht habe sieht es richtig gut aus! Wo ich gleich dabei war, machte ich noch meine Augenbrauen und ein neues Kleid hab ich auch gleich gemacht.




    Als ich die Post holen wollte, merkte ich erst wie schön mein Haus jetzt aussieht durch das vergrössern! Auch meine Blümchen tragen jetzt schon Knospen!



    Im Briefkasten waren zwei Briefe. Einer von Jorna, einer Rübenhändlerin und der andere von Gulliver, dem ich gestern geholfen habe! Er hat mir eine Geisha-Perrücke aus Japan geschickt!




    Auf meinem Spaziergang hab ich gemerkt dass Eugen umbaut und auch ein neuer Laden stand jetzt auf Stardust. Tom Nook organisierte eine Einweihungsfeier für den neuen Laden, der von Nepp und Schlepp, den Neffen von Tom Nook geführt wird. Die kleinen Racker haben sich so gefreut! Richtig herzerwärmend.



    Nach der Feier bekam Tom Nook einen Anruf. Es handelte sich um Mimmi die auf Stardust ziehen will! Vor ihr haben schon zwei weitere Personen angerufen um hier zu wohnen, das heisst wir haben bald drei neue Nachbarn! Doch zuerst müssten Häuser her.


    Tom Nook gab mir 3 Häuserbaukits und eine Anleitung für ein Brückenbaukit. Die Brücke musste ich selbst bauen. Ich weiss echt nicht was sich unser lieber Herr Waschbär dabei gedacht hat, phu. Nach einer Stunde harter Arbeit konnte ich das Brückenbaukit fertigstellen. Morgen müssten die Bauarbeiten beendet sein.


    Jetzt brauchte ich nur noch 3 schöne Plätze für die Häuser. Als ich alle Häuserbaukits aufgestellt hatte, rufte mich Tom Nook an, ich sollte doch in sein Zelt kommen. Dort angekommen drückte er mir tonnenweise Bastelanleitungen in die Hand. "Äh, ja was soll ich damit?" fragte ich ihn. Er erklärte das jedes Haus je 3 Möbel für drinnen und 3 Möbel für draussen braucht und ich die basteln soll. Dazu gab er mir für jedes Haus eine Liste mit den Möbeln. Das ich alles selbst machen musste machte mich schon etwas stutzig aber schliesslich machte ich mich an die Arbeit.


    Nach einiger Zeit hatte ich endlich alle Möbel für alle 3 Häuser zusammen und legte mich vor erschöpfung erst mal ins Gras und schlief eine Runde. Nach einer Stunde wachte ich wieder auf. "Verdammt! Ich muss ja noch Tom Nook bescheid geben!" Ich rannte so schnell ich konnte zu Nook und erzählte ihm das nun alle Häuser bereit wären. Zum Dank für meine harte Arbeit schenkte er mir ein paar Standard-Holzzäune.


    Wieder zuhause zaunte ich gleich meinen Garten ein.

    Auch bei einem der Häuser legte ich einen Garten an. Nun sieht es hier doch schon gar nicht mehr so verlassen aus!



    Als ich später am Strand spazieren ging, fand ich einen Sternensplitter! Er leuchtet so schön! Ich hab ihn gleich auf mein Holztischchen gestellt.




    Und morgen zieht ein neuer Nachbar auf Stardust! Ich bin schon so gespannt!

  • Tag 5: Mimmi zieht ein!


    Heute zog Mimmi auf Stardust und Jorna, die Rübenhändlerin war da! Da hab ich gerade welche gekauft!



    Ausserdem war Tina, eine Schneiderin zu Besuch und verkaufte selbstgenähte Kleidung.



    Ich kaufte ein paar Oberteile, konnte mich aber nicht entscheiden und so kaufte ich einfach alle. Das war ne blöde Idee, denn jetzt bin ich endgültig pleite!


    Als ich spazieren ging fiel mir auf das meine Nachbarn jetzt nicht mehr in Zelten hausten, sondern richtige Häuser hatten! Ich ging die beiden gleich besuchen. Zugegeben ihre Einrichtung ist noch mager, aber Hamid bastelte schon ein Fossilientürschild. Er schenkte mir sogar die Anleitung dafür!





    Und dann erblickte ich ein riesengrosses Gebäude! Es war tatsächlich Eugens neues Museum! Der Umbau ist ihm ja fantastisch gelungen!



    Auch die Brücke war fertig! Jetzt musste ich nicht mehr mit dem Sprungstab über den Fluss springen um zum Laden zu kommen!



    Ausserdem hat Mimmi ihr Haus genau dort aufgebaut, wo ich einen Garten angelegt hatte. Sie muss aber zuerst noch alles Auspacken.



    Später zogen dunkle Wolken über dem Himmel auf und ehe ich mich versah, fing es an zu regnen! Eine willkommene Abkühlung bei diesem Wetter, aber Andrea sieht das wohl anders...




    Auf einem Stein fand ich auch meine erste Schnecke auf Stardust. Hach ja. In meiner alten Stadt durchwühlte ich bei Regen immer die Büsche am Wegesrand, um Schnecken zu finden.



    Bald hörte es auch schon auf zu regnen und meine Blumen lockten einen Marienkäfer an den ich gleich fürs Museum geschnappt habe. Ich habe übrigens auch ein Fossil ausgegraben. Vieleicht weiss Eugen etwas darüber?




    Ich spendete meine Funde an Eugen. Wie es sich herausstellte war das Fossil.....ähm...Moment mal! Fäkalien? Heisst das ich habe gerade Kacke ausgegraben? Igitt! Eugen scheint dass wohl nichts auszumachen dafür aber der Marienkäfer... verdrehte Welt.



    Da Mimmi nun auch einen eigenen Briefkasten hat, schrieb ich ihr gleich einen Brief, indem ich meine Hilfe anbiete.




    Später kaufte ich noch einen Gasherd in Nooks Laden, und stellte ihn gleich in meinem Haus auf. Jetzt kann ich mir endlich diese leckeren Schokoladenpfannkuchen kochen!



    Am Abend flog ich noch auf andere bewohnte Inseln. Eine davon war Paon. Farosh die Inselsprecherin organisierte eine sogenannte Katalogparty mit noch anderen Besuchern. Bei einer Katalogparty bringt jeder Besucher 9 Items mit, die die anderen dann kurz aufheben und wieder hinlegen. Dadurch werden die Items im eigenen Katalog registriert. Das war echt eine tolle Idee! Bald kann ich mir dadurch einen Riesenkühlschrank bestellen! Paon ist übrigens eine wunderschöne Insel zum drauf wohnen.


    Aber Stardust ist mein Zuhause und ich liebe es! Ich bin mir sicher dass ich noch viele Jahre auf Stardust bleiben werde.

  • Auf einem Stein fand ich auch meine erste Schnecke auf Stardust. Hach ja. In meiner alten Stadt durchwühlte ich bei Regen immer die Büsche am Wegesrand, um Schnecken zu finden.

    Büsche? Was sind denn Büsche? Kann man die essen?

    Wenn die uns am Erdtag keine Büsche geben, dann muss ich heulen! Die wären so perfekt für die Inselgestaltung! Nur mit Blumen und den paar Bäumen, die wir haben ist das schon schwer! ^^

    Und du hast Andrea, ich muss fast sagen, dass sie eines meiner Lieblingspferde ist, so ganz vom Aussehen her, ich muss dich mal besuchen kommen und mit ihr ein wenig plaudern. *:D*

    Paon ist übrigens eine wunderschöne Insel zum drauf wohnen.

    Awww <3

    Es hat mich riesig gefreut, dass du kommen konntest und danke nochmal für das Geschenk, ich habe schon ein Plätzchen dafür gefunden! *:D*

  • Tag 6: Ein entspannter Tag mit Mimmi




    FB_IMG_1587408009623.jpg



    Heute Morgen zog ein neuer Nachbar auf unsere Insel! Dietmar der Hamster. Noch bevor ich meine Post holte, stattete ich ihm einen Besuch ab.


    FB_IMG_1587408032270.jpgFB_IMG_1587408070578.jpg


    Sein Kleidungsstil ist.....ähm....speziell....aber das ist halt Geschmackssache.



    Nachdem ich unseren neuen Nachbarn begrüsst hatte, düste ich zum Briefkasten. Ich hatte meiner Freundin Mimmi ja einen Brief geschrieben! Vieleicht hab ich eine Antwort bekommen? Und tatsächlich:


    FB_IMG_1587408016159.jpg


    Ich werd dir nochmals schreiben, verlass dich drauf!



    Am Vormittag hielten wir alle noch eine Einweihungsfeier für das Museum ab. Alle sind gekommen, sogar unser Neuzugang! Das war eine schöne Feier.


    FB_IMG_1587408115270.jpg



    Später traf ich Mimmi auf einer Bank sitzen.

    "Hey, Sayah! Wieso setzt du dich nicht zu mir?"


    Wir redeten und tratschten eine ganze halbe Stunde lang. Mimmi erzählte mir dass sie später mal Sängerin werden will. "Das schaffst du ganz bestimmt! Wenn man es wirklich will, dann kann man einfach alles schaffen!" ermutigte ich Mimmi. Sie sah mich freudestrahlend an.


    FB_IMG_1587408025329.jpg





    Am Nachmittag ging ich noch etwas angeln, da rufte mich Hamid. Er sagte er wünschte sich einen Rotfeuerfisch aber ihm gelingt es nie einen zu fangen, also half ich ihm und machte mich auf die Socken!


    Doch anstatt nur die kleinste Sardelle, fangte ich Müll! Nichts weiter als Müll! Dosen und Stiefel! Wer hat die da reingeworfen? Das ist ja eine Frechheit!


    FB_IMG_1587408083216.jpg

    FB_IMG_1587408121808.jpg


    Nachdem ich mich beruhigt hatte, fangte ich nach zwei Stunden endlich einen Rotfeuerfisch und brachte ihn Hamid. Er hat sich so gefreut, da war es die Mühe wert.


    FB_IMG_1587408128798.jpg




    Am Abend ging ich auf Insektenjagd. Mimmi rannte zu mir und wollte dass ich ihr einen Fichtenbock fange. Nein, nein das ist kein richtiger Bock, sondern ein Käfer, den man auf Baumstümpfen findet.


    Und Hepp! Schon war der Fichtenbock im Netz. Zum Dank schenkte mir Mimmi ein Pijama. Das konnte ich noch gebrauchen.


    FB_IMG_1587408135341.jpg




    Mimmi hoppelte fröhlich zum nächsten Baum, wo sie nach kurzer Zeit einschlief.... ich weiss ja nicht meine Liebe... aber Nachts sollte man nicht irgendwo auf den Boden hocken und schlafen...



    FB_IMG_1587408165236.jpg



    Spät am Abend endteckte ich etwas unheimliches. Ein leuchtendes etwas flog durch den Wald. Ist das am Ende etwa ein... ge-ge....EIN GESPENNST! Vor lauter Panik rannte ich gegen das Gespenst und es erschrickte, und zerspranng in 5 leuchtende Kugeln!


    FB_IMG_1587408183605.jpg





    Wie es sich dann aber herausstellte war es freundlich gestimmt und flehte um Hilfe, seine 5 leuchtenden Seelenfragmente zurück zu bringen. Ich half ihm, aber nur weil ich angst hatte, dass es mich sonst heimsucht.


    Zum Glück fand ich nach kurzer Zeit alle 5 Seelenfragmente und brachte sie dem Gespennst. Es zauberte zum Dank einen Birkenboden in meine Taschen, den ich wiederum verkauft habe. Wer will schon ein Geschenk von einem Geist? Vieleicht ist es verflucht?


    FB_IMG_1587408207087.jpg

    FB_IMG_1587408213132.jpg





    Später ging ich noch auf Juliaas Insel. Auch sie veranstaltete eine Katalogparty und was für eine! 500 Items lagen bereit zum katalogisieren! Und obendrauf durfte ich mir noch einen pinken Gymnastikball kaufen! Den hab ich gleich aufgeblasen und in mein Zimmer gestellt! Jetzt sieht mein Haus schon richtig gemütlich aus!


    FB_IMG_1587413748585.jpg

  • Tag 7: Dorothea zieht ein


    Heute Morgen zog Dorothea der Affe ein. Sie hat ihr Haus in den Bergen, darum wurde der Weg zu ihr zu einem kleinen Fussmarsch. Übrigens hab ich jetzt ein Teleskop im Garten und es regnete, da freuen sich meine Blümchen!



    FB_IMG_1587495521172.jpg

    FB_IMG_1587495528066.jpg



    Auf dem Weg zu Dorothea fand ich einen Obstbaum, der trug Orangen! Errinnert ihr euch noch daran wie ich eine Orange von Mama einpflanzte? Daraus ist jetzt so ein grosser und gesunder Orangenbaum gewachsen! Toll!



    FB_IMG_1587495534116.jpg



    Auch aus den Kokosnüssen und dem Bambus ist etwas gewachsen! In der Erde vergraben, in der Nähe des Bambus, waren Bambussprossen! Die kann man doch sicher zum kochen verwenden, oder?


    FB_IMG_1587495577490.jpgFB_IMG_1587495571547.jpg




    Später traf ich Mimmi und sie fragte mich, was ich am liebsten im Fernseh schaue. Wie es sich dann herausstellte, liebten wir beide Anime! Ihr Lieblingsanime ist Sailor Moon und bald wollen wir einen Sailor Moon Abend machen! Na dann:

    Moon Prism Power! Make Up!


    FB_IMG_1587495540974.jpgFB_IMG_1587495563646.jpg


    Um ca 14:00 Uhr kam ich endlich beim Haus von Dorothea an. Sie ist sehr nett.


    FB_IMG_1587495583132.jpgFB_IMG_1587495609298.jpg


    Als ich später am Strand angeln wollte traf ich wieder Gulliver die Möwe! Was hat denn der für ne fahrlässige Mannschafft dass der immer über Bord geht? Mannomann!


    FB_IMG_1587495620614.jpg


    Später fangte ich auch einen Fisch. Einen Riesenfisch! Der war so gross wie ein Monster! Wo kam der den her?!? Das ist doch nicht ein Ausserirdischer, oder? Meine Güte! Der war so schwer, dass Nepp und Schlepp zum Strand kommen mussten, weil ich ihn nicht zum Laden tragen konnte um ihn zu verkaufen!


    FB_IMG_1587495626040.jpg


    Wo ich schon am Strand war, legte ich mich etwas hin und lies den sanften Regen meine Sorgen vergessen.



    FB_IMG_1587495654883.jpg




    Nun. Sorgen musste ich mir dann aber doch machen, denn ich war pitschnass und werde mir noch ne erkältung holen!


    Plötzlich flog ein Ballon über meinen Kopf hinweg. Es sah so aus als ob etwass daran befestigt war. Ich erwischte den Ballon mit meiner Steinschleuder und ein Geschenk fiel hinunter. Darin war ein Hemdkleid! Endlich trockene Klamotten und schick ist es auch noch! Bleibt nur die Frage, wer zum Maulwurf die losschickt?



    FB_IMG_1587495660606.jpg


    Das war echt ein anstrengender Tag. Oh, ja! Fast vergessen! Morgen baut Tom Nook sein Zelt in ein Rathaus um! Leider bleibt dadurch das Servicecenter den ganzen Tag geschlossen. Deswegen hab ich Gas gegeben beim abbezahlen meines Hauskredits. Ich hab auch gleich einen Renovationsauftrag aufgegeben. Hoffentlich übernimmt sich der Waschbär nicht.

  • Tag 8: Tom Nook baut um



    Bei der heutigen Durchsage erwähnte Tom Nook noch einmal das sein Zelt heute geschlossen bleibt. Immerhin war Tina da, da konnte ich gleich meinen Kleiderschrank aufstocken!


    FB_IMG_1587620604561.jpg



    Als ich meine Post holen wollte, bemerkte ich dass da eine blaue Hyazinthe in meinem Garten wächst! Ich habe gehört dass blaue Hyazinthen nur durch die Zucht von zwei anderen Hyazinthen enstehen. Da hat sich der Regentag gestern mehr als gelohnt!


    FB_IMG_1587620614276.jpg


    Ich hatte zwei Briefe in meinem Briefkasten. Einer war von Gulliver und der andere von unserem Neuzugang, Dorothea.


    FB_IMG_1587620623710.jpgFB_IMG_1587620631266.jpg



    Als ich Spazieren ging sah ich etwas unvorstellbares! Da war ein Baum, der Trug Sternis als Früchte! Geld auf Bäumen! Wie toll ist das bitte?


    FB_IMG_1587620662759.jpg


    Am Strand flatterte ein wunderschöner Schmetterling umher. Ich hab ihn gleich fürs Museum geschnappt.


    FB_IMG_1587620688256.jpg


    Später dekorierte ich mein Haus, mit meinem neuen Zimmer mit neuen Möbel. Die Küche ist noch ausbaufähig, aber das Schlafzimmer ist richtig gemütlich geworden!


    FB_IMG_1587620679465.jpgFB_IMG_1587620673425.jpg

  • Tag 9: Tag der Natur


    Heute war wirklich sehr viel los auf Stardust! Erst einmal hat Tom Nook sein Servicecenter zu einem Rathaus umgebaut. Er hat auch gleich eine neue Sekretärin angestellt, die Schizudame Melinda.


    FB_IMG_1587667759635.jpg


    Ausserdem feierten wir heute den Tag der Natur! In meiner Heimatstadt feierten meine Freunde Gestern den Tag der Erde. Wir hatten auch einen neuen Besucher auf dem Festplatz, Gerd das Faultier. Er ist ein Gärtner und verkauft Buschsetzlinge und Blumensamen. Ich hab allen ernstes insgesammt 200 Büsche gekauft... ich hab doch nen Vogel! Naja, immerhin konnte ich Gerd mein Unkraut andrehen und bekam ein paar Sternis dafür.




    Meine blaue Hyazinthe war in voller Blüte! Ein echter Hingucker für meinen Garten!


    FB_IMG_1587667766453.jpg




    Später hielten wir eine Feier zum Umbau des Servicecenters ab. Alle waren so glücklich!


    FB_IMG_1587667778165.jpgFB_IMG_1587667798390.jpg


    Nach der feier bittete mich Tom Nook ihm ins Rathaus zu folgen. Er hat einen Plan um Stardust noch bekannter zu machen. Ein Campingplatz soll her und wieder einmal soll ich dabei helfen. Also suchte ich einen schönen Platz für Stardusts neuen Campingplatz.


    FB_IMG_1587667810756.jpg


    Bei Melinda konnte ich übrigens eine eigene Inselmelodie komponieren, die zu jeder vollen Stunde spielt und eine Inselflagge hab ich auch gleich gemacht. Sie zeigt den Sternenhimmel von Stardust. Ausserdem schenkte mir Tom Nook eine Bastelanleitung für einen Heckenzaun.


    FB_IMG_1587667804912.jpg

    FB_IMG_1587671377080.jpg


    Ich hab gleich ein paar Heckenzäune hergestellt und am Abend unsere Insel damit verziert. Es sieht so wunderschön aus! Ich bin schon gespannt wie Stardust erst aussieht, wenn alle Büsche gewachsen sind!


    FB_IMG_1587667904506.jpgFB_IMG_1587667910083.jpg



    Ich traf Andrea und sie erzählte mir, dass Mimmi etwas bei ihr vergessen hätte, also spielte ich den Lieferdienst.


    FB_IMG_1587667836154.jpgFB_IMG_1587667845189.jpg


    Zur Belohnung bekam ich einen lila Pullover von Mimmi. Ich finde der steht mir noch gut, oder?


    FB_IMG_1587667851697.jpg


    Als ich einen Baum schüttelte um ein paar Äste fürs basteln zu sammeln, fiel ein Wespennest herunter! Ich hatte aber zum Glück schon meinen Kescher bereit und fangte diese fiesen Viecher ein! Rache ist süß!


    FB_IMG_1587667772753.jpg


    Später flog ich noch mithilfe eines Meilentickets auf eine Insel, dort regnete es und ich hatte keinen Schirm dabei.

    Dafür purzelte aber ein Golderz aus einem Felsen!


    FB_IMG_1587667862450.jpgFB_IMG_1587667889778.jpg





    Als ich wieder Zuhause nochmals ins Servicecenter ging, sah ich das hier:


    FB_IMG_1587667896107.jpg


    Frisch angefangen und schon schläft sie während der Arbeit...

    Lassen wir sie schlafen. Bestimmt war ihr Umzug anstrengend. Psst.

  • Er ist ein Gärtner und verkauft Buschsetzlinge und Blumensamen. Ich hab allen ernstes insgesammt 200 Büsche gekauft... ich hab doch nen Vogel! Naja, immerhin konnte ich Gerd mein Unkraut andrehen und bekam ein paar Sternis dafür.

    Und ich dachte, dass ich viel Büsche gekauft habe xD Die sehen aber auch toll aus, haben verschiedene Blütezeiten, sie sind "flexibler" als Bäume, und können so gleich an Klippen und neben Häuser gepflanzt werden und sind so schön grün *:D*

    Bei Melinda konnte ich übrigens eine eigene Inselmelodie komponieren, die zu jeder vollen Stunde spielt und eine Inselflagge hab ich auch gleich gemacht. Sie zeigt den Sternenhimmel von Stardust. Ausserdem schenkte mir Tom Nook eine Bastelanleitung für einen Heckenzaun.

    Du schreibst, dass du eine neue Inselflagge designt hast, aber zeigst kein Bild???? Her damit!! *:P*

  • Tag 10: Ganz schön ausgefuchst!


    Bei der heutigen Durchsage teilte Melinda mit, dass jemand auf den Nachbarinseln krumme Geschäfte betreibt. Das geht natürlich gar nicht, also hielt ich die Augen nach Verdächtigen offen.


    FB_IMG_1587753061086.jpg


    Meine Bestellungen vom Nook Portal sind angekommen! Darunter ein schöner Fernseher. Ich hab gleich eine Tierparksendung geschaut. Habt ihr gewusst, dass die Zunge eines Chamäleons so lang ist wie sein Körper?


    FB_IMG_1587753067037.jpg


    In der Nähe des Museums, trugen die Pfirsichbäume frische Früchte! Ich pflückte gleich ein paar für einen Fruchtsmoothie.


    FB_IMG_1587753072700.jpg


    Später hielten wir noch eine Einweihungsfeier für den Campingplatz ab! Hoffentlich kommen bald viele abenteuerlustige Camper auf einen Besuch vorbei!


    FB_IMG_1587753096532.jpg


    Ausserdem war es mir jetzt möglich umzuziehen! Ich bittete Tom Nook darum, mir ein Plätzchen auf einer Klippe zu reservieren und richtete schon mal den Garten ein. Morgen hab ich dann ein Haus auf den Klippen! Ich liess auch gleich einen Aufgang bauen, damit ich besser zu meinem Haus komme.


    FB_IMG_1587753107780.jpgFB_IMG_1587753101975.jpg


    Als ich auf Stardust spazieren ging, bemerkte ich dass die Büsche beim Servicecenter schon ein bisschen gewachsen sind!


    FB_IMG_1587753078190.jpg



    Später ging ich Dorothea besuchen. Sie bastelte an einem Bauklotzbett und schenkte mir gleich noch eine Anleitung dazu!


    FB_IMG_1587753138504.jpg


    Später erkundete ich noch etwas die Insel und sah dass am Nordstrand ein Boot angelegt hat. Melinda hat gesagt dass hier jemand krumme Geschäfte macht. Wie auch immer, das Boot kam mir sehr verdächtig vor.


    FB_IMG_1587753113656.jpg


    Später traf ich einen Fuchs namens Reiner. Er sagte er würde Kunst verkaufen. Dass es sich dabei um Fälschungen handelt, kann man an seiner Nase ablesen aber ich kaufte ein "Edelgemälde", dass ich irgendwie als Beweisstück brauchen könnte.


    FB_IMG_1587753144179.jpg


    Ich brachte also das Gemälde zur Analyse zu Eugen. Es stellte sich tatsächlich als echt heraus! Vieleicht war Reiner ja wirklich nicht diese Person mit den krummen Geschäften! Jedenfalls gut dass ich es gekauft habe, denn Eugen will jetzt sein Museum um eine Kunstgalerie erweitern!


    FB_IMG_1587753153250.jpgFB_IMG_1587753162738.jpg


    Am Abend flog ich noch auf eine Meileninsel. Im Fluss schwamm etwas immer hin und her. Es war eine Riesenwanze.... Igitt! Na gut zum wohle des Museums musste ich die wohl fangen....


    FB_IMG_1587753177317.jpg

  • Am Abend flog ich noch auf eine Meileninsel. Im Fluss schwamm etwas immer hin und her. Es war eine Riesenwanze.... Igitt! Na gut zum wohle des Museums musste ich die wohl fangen....

    Als ich Eugen die Riesenwanze zum Spenden gegeben habe, und ihn dann noch gezwungen habe einen Fakt dazu zu erzählen, ist er mir fast in Ohnmacht gefallen xD Ich finde es genial, wie er fast stirbt, wenn er einen Marienkäfer annehmen muss, sobald er aber zum Beispiel einen Piranha oder anderen gefährlichen Fisch annimmt, alles in Ordnung ist *:D*

  • Tag 11: Ein neues Zuhause


    Heute Morgen konnte ich umziehen! Zur feier des Tages hab ich gleich einen Steinboden für meinen Garten gemacht.


    FB_IMG_1587832969854.jpg


    Ausserdem hatten wir Besuch von Nico auf dem Campingplatz! Er wollte nach Stardust ziehen, also liess ich bei Tom Nook gleich ein Grundstück für ihn reservieren. Bald haben wir also einen neuen Nachbar!


    FB_IMG_1587832886304.jpgFB_IMG_1587832918009.jpg


    Ausserdem wird nicht nur das Museum ausgebaut, sondern auch eine Schneiderei wird auf Stardust gebaut! Ich freu mich schon auf die wunderschönen Kleider die es dort zu kaufen geben wird!


    FB_IMG_1587832927830.jpg


    Zu Mittag backte Andrea einen Kirschkuchen in ihrem Steinofen! Der war lecker!


    FB_IMG_1587832945388.jpg


    Am Abend flog ich noch auf die Insel von Mayke. Sie hat eine Schneiderei auf ihrer Insel, also ging ich gleich etwas shoppen. Das steht mir doch, oder?


    FB_IMG_1587832975515.jpg











    Kleiner Fakt am Rande vom echtem Leben: Heute feierte mein Opa seinen 85. Geburtstag. Es gab Meranercake::3:Durch die feier hatte ich nicht viel Zeit für Animal Crossing und deswegen ist Tag 11 eher kurz.

  • Oh man, Mimi ist ja richtig knuffig! Ich hoffe den Anime-Abend mit ihr konntest du genießen?

    - Wobei die Tiersendungen auf deinem riesigen Fernseher auch richtig gut rüberkommen! So lange Zungen haben Chamäleons? Jetzt frage ich mich ja, welchen Bruchteil meiner Körperlänge meine Zunge wohl misst...


    Deine Kokosnüsse finde ich übrigens sehr faszinierend. Die Früchte wachsen ja wie bei Kakao direkt am Stamm! Meine machen sowas nicht und daher komme ich immer nur mit Mühe an sie heran...


    Ich liebe übrigens deine Flagge und die Hecke um dein Haus herum - beim alten und neuen Standort. Das sieht einfach toll aus!

    Hoffentlich machst du Bilder, sobald die Büsche ums Rathaus blühen, das würde ich gerne sehen!


    Und dein neues Kleid ist wirklich süß!


    Ich freue mich schon auf mehr von dir!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen
Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
Neues Benutzerkonto erstellen
Anmelden
Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
Jetzt anmelden