Beiträge von Manah

Ihr habt positive oder negative Erfahrungen mit einem anderen User gemacht? Hier könnt ihr den User bewerten: Handelsbewertungen

Um Mitspieler zu finden, nutzt die Online- Liste :schnepp:.

Liebe Community,

Werwölfe von Düsterwald hat in unserem Forum eine lange Tradition.

Nach längerer Pause soll nun endlich wieder eine neue Runde zustande kommen.

Daher laden wir alle Interessierten ein, mitzuspielen.

Wer das Spiel noch nicht kennt, kann sich hier ausführlich informieren.

Derzeit läuft die Abstimmung über den Starttermin sowie die Anmeldephase für die 45. Runde.

Hier könnt ihr über den Starttermin abstimmen und euch für die Runde anmelden.

Wir wünschen viel Spaß bei der Runde und hoffen auf viele Mitspieler.

    Diesmal hatte ich aber auch ein Problem mit den Teilen. Hab eine ganze Weile Sternschnuppen geguckt (Char braucht Sternschnuppentitel) und am nächsten Tag ZWEI Sternstücke bekommen, trotz längerem Spielen und Charwechsel zwischendurch.

    30€ für ein bisschen mehr Platz ist zuviel. Für 20 hat man schon ordentliche (Zelda) bis sehr gute (Splatoon) Erweiterungen bekommen.


    Theoretisch ist immer Platz auf der Insel, aber erstens will ich nicht alles mit Gebäuden zupflastern, und zweitens stelle ich die nicht einfach irgendwo wahllos hin. Ein neuer Laden sollte schon bei den anderen Läden stehen, aber meine Einkaufsmeile ist voll.


    Aber bevor Nintendo für irgendwas Geld verlangt, sollen sie uns erstmal die vielen alten Möbel zurückgeben.

    + ganz viel gebaut (ich bin ne faule Socke und mach sonst gar nichts), Ergebnis: Obstgarten und (Sand)Fundament fürs Fischerdorf gelegt, Haus verschoben, Gebiet für die Ausgrabungsstätte abgesteckt


    - Huschke hat seinen Hintern natürlich genau da hingepflanzt, wo ich einen Weg bauen wollte, und erstmal gemütlich ne Runde geangelt :mad:

    Das mit der Stempeljagd ist ein japanisches Ding, das machen die auch im RL. Gabs auch schon in anderen Spielen, z.B. als Nebenquest in Yokai Watch, wo es wirklich nervig war.


    Die Events dauern einfach zu lange, wenn es so viele Dinge zu sammeln gibt wie beim Häschentag/Hochzeitsevent. Ich hatte auch keine Lust, 30 Tage dieselben Räume zu bauen, aber ich brauchte die Herzen. Die Stempeljagd dagegen konnte man öfter machen, musste man aber nicht und man hat trotzdem alles bekommen.


    Außerdem war das wohl auch weniger als "Event" im eigentlichen Sinne gedacht und mehr als Anregung, sich das Museum mal etwas genauer anzuschauen.

    Ausgraben und im Inventar nachschauen ist die einzige vom Spiel gegebene Möglichkeit. Wenn du freie Designslots und Platz vor den Bäumen hast, kannst du sie aber auch mit Designs markieren. Irgendwer hatte hier mal sehr schöne dezente Designs gepostet, aber ich kann den Thread gerade nicht finden.

    Ich fand es da immer etwas langweilig, mir einfach nur ein Item von Melinda abzuholen... (solche kleinen Events, wo man einfach nur die Items bei Nook Shopping kauft, zähle ich hier nicht mit rein, aber da reicht mir das Item auch vollkommen aus. Ich persönlich muss nicht jede Woche von einem anderen Event bespaßt werden)

    Die Shoppingitems wären ja auch bloß Melinda-Verteil-Events. Ist eine Kleinigkeit, aber im Kontext eben eine Sache von vielen, die spielerisch kaum einen Unterschied macht, aber gefühlt halt doch. Melinda kann ja vor dem Servicecenter stehen und Items verteilen, warum dann nicht auch solche Items? Zusätzlich kann man die Bestellungen ja drin lassen, damit man mehr Items kaufen kann.


    Die "großen" Events will ich gar nicht so sehr kritisieren, die waren aus Immersionssicht tatsächlich gut. Da stört mich schon viel eher die technische Umsetzung, wie die Beeinträchtigungen durch Eier beim Angeln (wurde gefixt) und die Auswahl- und Bestellbeschränkungen beim Hochzeitsevent (gebt uns entweder den kompletten Katalig von Anfang an oder lasst uns sammeln und dann alles bestellen, aber mit Listen davorsitzen und planen, wann man welches Item bestellen darf/muss, um drei Sets und mehrere Bänke etc. zu bekommen war nicht schön).


    Dass die Bewohner vor dem Event davon erzählen, habe ich selber nicht erlebt. Was natürlich auch daran liegen kann, dass sie jedes ausgegrabene Fossil und gepflanzte Geldbäumchen einzeln kommentieren müssen, bevor sie mal was Interessantes sagen.

    Die Besucher sind (bis auf Jorna und K.K. am Wochenende) seit dem Update komplett zufällig, allerdings sollte jeder innerhalb von zwei Wochen einmal auftauchen. Da brauchst du einfach Glück, dass sie sich nicht zuviel Zeit lässt.

    AdsH-Bewertung: Müll. Weil tatsächlich überall Müll, sprich Anleitungen, herumliegt.


    Was im Lager bleibt:

    - Möbelvarianten (weil man die ja noch zum Katalogisieren anbieten kann! Tu ich nur nie weil zu faul und kein Platz.)

    - limitierte und unbestellbare Items

    - Klamotten, die ich mag

    - Bastelmaterial


    Was wegkommt:

    - alles andere

    - Klamotten, wenn mir der Platz ausgeht

    Ich finds eigenlich okay, dass es Updates gibt (auch wenns besser neuer Content sein sollte und keine Aufholschleichjagd zu alten Teilen), aber es stört mich, wie sie in den Spielverlauf integriert werden... oder eben nicht.


    Früher hatte man an den kleinen Feiertagen Melinda auf dem Festplatz stehen, die einem Items gab. Bewohner haben sich Wochen vor einem großen Fest darauf gefreut, davon gesprochen, und manchmal hat man sich auch noch darauf vorbereitet (Halloween). Besucher wirkten natürlich und spontan, sogar der achievementverteilende Helios. Alles war Teil des Spiel-Lebens.


    In NH kaufen wir die Festitems über ein Menü, ohne Kontext und ohne dass es sich irgendwie "besonders" anfühlt. Besucher laufen nach einem strengen Jeden-Tag-ein-Besucher-Schema ab. Und vor allem: Events werden außerhalb des Spiels angekündigt, und dann sind sie einfach da, so völlig aus dem Nichts.


    Das Spiel wirkt leer auf mich, nicht weil Content fehlt, sondern weil neuer Content einfach so "technisch" und seelenlos implementiert wird. In einem Spiel.wie AC ist Trailer auf Youtube gucken einfach nicht dasselbe wie der Bewohner, der sich auf den Spielzeugtag freut.

    Ich dachte dass beide DLCs für jeden Pokemon Teil verfügbar wäre :cry:

    Das finde ich absolut ätzend!

    Un ein kluger Schachzug ist das auch nicht... bisher hatten alle die selbe Story, nur ein paar Pokemon waren unterschiedlich... und nun teilen sie ganze Geschichten auf? Furchtbare Idee

    Nein, beide Spiele bekommen beide DLCs. Nur halt wieder mit kleinen Unterschieden wie unterschiedlichen Pokemon und einem (?) NPC, deshalb muss man für jede Edition einen eigenen Erweiterungspass kaufen.

    Wo bekommt man die denn her ? :-)

    Wenn du im Meer eine Kammmuschel fängst, taucht Johannes auf und fragt, ob er sie haben kann. Wenn du ihm die Muschel gibst, bekommst du dafür eine Anleitung/ein Item (manchmal aber auch eine Perle).

    Ich hab einfach entschieden, welche meiner 5 "Startbewohner" ich behalten will, und dann eine Liste angelegt mit zukünftigen Wunschbewohnern.


    Mein Hauptziel ist erst einmal Poster freischalten, also lade ich jeden Bewohner ein, den ich nicht als Karte habe, und versuche dabei auf Persönlichkeitsbalance zu achten (Spoiler: klappt nicht)


    Ausziehen lasse ich jeden, der keiner der aktuellen Behalten-Bewohner ist, außer Horst un Gunnar, die ich auch behalte, wenn sie mal zufällig auftauchen sollten. Für alle anderen Dreamies habe ich Karten, wenn ich mit den Postern durch bin.