Beiträge von Kakou

Werft euch bis einschließlich den 04.12. weihnachtlich in Schale und gewinnt tolle Preise!
Alle Infos findet ihr >hier<.

    Oh man, ich hab ganz vergessen wie viel Spaß es macht deine Einträge zu lesen!

    Ich bin immer noch ein wenig neidisch auf deine ganzen Wölfe muss ich ehrlich sagen, aber ich hab zum Glück Skye und darf dir ja Heribert wegschnappen (nicht das er ein Wolf ist, aber er ist süß)!

    Und jetzt kommt noch Andrea! Ich bin gespannt, was Bewohner sagen, wenn man sie selbst hat und man sie dann auf einer anderen Insel hat.

    Trotzdem bin ich mega traurig, dass Snows Garden jetzt weg ist. Ich hab den jedes Mal besucht:(

    Aber sonst gefällt mir deine Insel so verdammt gut und es ist schön zu lesen, dass du wieder Motivation zum Spielen hast.

    Tschüdelü ♡

    Huhu! Oh man! OH MAN OH MAN! Ich bin auf so viele Dinge neidisch!

    1. Du hast Fotos von Silke und Karen bekommen, ich gönne es dir so sehr, aber ich will auch:(

    2. Snows Garten. Bei jedem Besuch auf deiner Insel schau ich da vorbei, weil ich es einfach so hübsch (und süß versteckt). Ich liebe es!

    Du bist so ein kleiner Hunger Games Fan.

    Ich freu mich so sehr für dich, dass du Frederik und Kabuki für dich gefunden hast:3

    Mir ist aufgefallen, dass ich einem bestimmten Muster folge, wenn ich nach neuen Bewohnern suche, bzw. wenn ich mir meine Lieblingsbewohner suche. Geht ech das auch so?

    Ich wollte heute z.B. einen Bewohner mit selbstzufriedenen Charakter, oder eine Schlafmütze suchen und bin zum Schluss mit Vroni nach Hause. Sie passte zum Schluss genau in die Ästehtik hinein, denn beim genaueren Hinsehen fiel mir auf, dass bis auf Fatima, Mareile und Jolly alle Charaktere weiß/rosa sind. Deswegen interessiert mich wonach ihr eure Bewohner aussucht.

    OH MAN 5 STERNE PARTY! WHOOP WHOOP!!

    Chrm.... ich meine natürlich: löblich, löblich ich applaudiere.

    Ich finde die Himmelsleiter als Blume so schön, will auch:(

    Genau wie die Goldgießkanne.

    Aber ehrlich richtig schicke Insel. Mit den ganzen Bewohnern und natürlich auch der Inselsprecherin.

    Btw jetzt weiß ich auch warum ich so schön schnell am Strand langrennen sollte. Na danke auch du Drops!

    Hallöchen! Ich hätte dir ja schon eher geantwortet, aber ich war damit beschäftigt doof zu sein!

    Ich freu mich total, dass Silke dir so sehr ans Herz gewachsen ist. Richtig niedlich das so beobachten zu können.

    Auch wie natürlich unnatürlich deine Insel ist. Sie ist unnatürlich, da so viel verschiedene natürliche Dinge aufeinander treffen, klingt das logisch? Auf jeden Fall besuche ich dich immer wieder gerne, da es auch jedes Mal was neues gibt:)

    Immer weiterbasteln!

    Also erstmal: ich freue mich so wieder etwas von dir zu lesen!

    Und nun zur Insel. Der Raum von Morpheus ist mir wieder zu lila. Aber sorry, zu dir passt er einfach zu gut!

    Die Idee mit den Mini-Fossilien ist auch super, ich bleib trotzdem lieber bei meinen großen Dinos!

    Übrigens gefällt mir deine Insel mit den Büschen immer mehr. Richtig cool!

    (bei der Blume mit Karen: Nele trägt sie noch "schlimmer")

    Bitte, bitte spiel schön weiter, ich freue mich schon so drauf!

    Hallöchen!

    Also erstmal kannst du dich über Melinda aufregen so viel du willst. Ich finde ihre Rolle in New Horinzons auch relativ unnötig.

    Jetzt zur Insel: Ich freue mich jedes Mal wieder bei dir vorbei zu kommen. Es wird schöner und schöner. Jedes Mal sieht man kleine Neuerungen oder du hast direkt die halbe Insel neu gestaltet. Trotzdem bleibt sie verdammt natürlich und das ist etwas was ich selbst noch nicht erreicht habe.

    Also schön weiterarbeiten Muffy. Und lass dich aus über was auch immer du willst!

    aℓisha Nein der Haarschnitt ist einer Person nachempfunden, die für mich sehr inspirierend ist. Keinem Dino xD

    Ja Marga hab ich. Hatte sie vorher auch noch nicht und war überrascht, wie sehr ich ihren Typ mag.


    monimaus Ja ich glaube du hast es geschafft. Aber dieses >Mal musst du dir leider mehr Mühe geben deine Antwort in die Länge zu ziehen. Viel Spaß dabei!


    Hallo ihr Lieben!

    Nach kurzer Zeit melde ich mich schon wieder.

    Nach 2 Tagen, an denen ich von Inspiration geradezu heimgesucht wurde

    (und nach ein Paar hilfreichen Tipps von Virginia ( monimaus ),

    habe ich endlich einige kleinere Neuheiten zu präsentieren.


    :hnelke:


    Tatsächlich müsste ich mich auch wieder mit der Uni beschäftigen,

    aber ich konnte mich heute einfach nicht aufraffen.

    Davon abgesehen macht es mindestens genau so viel Spaß 50 Seiten Text zu lesen (mir zumindest).


    :hnelke:


    Aber kommen wir einmal zum eigentlichen Thema:

    Animal Crossing New Horizons.

    Auf Batons war so viel los, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.


    :hnelke:


    Zunächst habe ich ein letztes Bild von meinem Lagerfeuerplatz, bevor ich ihn abgerissen habe.

    Dort sah ich Mareile, meinen kleinen Schatz, auf der Hollywoodschaukel sitzen und musst mich einfach dazu setzen.

    Dabei konnte ich einen Schnappschuss erzielen:



    IMG_20200425_224551.jpg



    Wir haben uns richtig schön zusammen entspannt.

    Schön zu sehen ist links im Bild, der Anfang der Baustelle Museum.


    :hnelke:


    Ebenfalls war ich bei der lieben Virginia zu Besuch.

    Wir beide hatten schlauerweise die Idee hinter den Strand Hecken zu pflanzen.

    Bei ihr war es zu dem Zeitpunkt schon eher umgesetzt, aber ich habe heute nachgezogen.

    Hier ein Erinnerungsbild an meinen Ausflug nach Rosénah.

    Thomas ist uns andauernd ins Bild gelaufen.

    Ich habe ungelogen 10 Bilder machen müssen, bevor man ihn nicht mehr gesehen hat.



    IMG_20200425_224549.jpg



    Es gab bei ihr an dem Tag die süße Frisur mit Krönchen zu kaufen.

    Natürlich haben wir uns beide eingedeckt.


    :hnelke:


    Kommen wir zu heute.

    Der Tag begann sehr schön.

    Ich kam zu Nepp und Schlepp und wollte sehen, ob sie irgendwelche Bad- oder Küchenmöbel verkauften.

    Taten sie tatsächlich.



    IMG_20200425_224602.jpg



    Diese wunderschöne Kücheninsel.

    Naja, was soll ich sagen?



    IMG_20200425_224600.jpg



    Ich bin so ein Preisopfer.

    Besen und Kehrschaufel habe ich mir auch gleich gekauft.

    Ich habe zwar noch keine Idee wie ich die Kücheninsel einbaue, aber Hauptsache ich habe sie schon

    und kann sie später (bei einer größeren Küche) irgendwann einbauen.


    :hnelke:


    Damit komm ich gleich zu meiner kleinen Rootour.

    Ein dämlicher Begriff.

    Man könnte auch einfach Raumführung schreiben, aber das klingt eben nicht so cool.


    :hnelke:


    Fangen wir an mit meinem Wohnzimmer:



    IMG_20200425_224610.jpg



    Es ist nichts besonderes, aber wichtig waren mir ein Schreibtisch, ein Kamin und ein Fernseher.


    :hnelke:


    Wenn man nun nach links in den nächsten Raum geht, kommt man in die Küche:



    IMG_20200425_231029.jpg



    Mein Diner/ Küche/ ehemaliger Kirschblütenraum.

    Man merkt, dass ich noch nicht wirklich weiß, in welche Richtung ich mit diesem Raum möchte, aber es hetzt mich auch niemand.

    Das soll auch keiner.

    Ich mag jedoch meine Guppys.

    Die schauen mir beim Kochen zu (es gibt KEINEN Fisch).


    :hnelke:


    Vom Wohnzimmer aus nach hinten kommt man in den Hobbyraum.

    Er soll einfach gemütlich sein und dank Muffy (/Virginia/ monimaus ) habe ich auch eine Sternenlichterkette.



    IMG_20200425_231026.jpg



    Ich finde den blauen Teddybären einfach zum Knuddeln!

    Rechts steht noch ein Schwert, aber das hat nicht mehr auf das Bild gepasst.


    :hnelke:


    Der letzte Raum, den ich zur Verfügung hatte, war das Badezimmer.

    Leider habe ich noch keine Dusche und muss mich mit einer Katzenwäsche begnügen und im Meer baden.


    IMG_20200425_231024.jpg



    Dafür ist das Bad sauber und meine Toilette hat einen automatischen Sitz.

    Das regal habe ich übrigens auch von Muffy.


    :hnelke:


    Damit wären wir mit meiner Wohnung fertig.

    Jetzt kann ich anfangen von den ganzen Neuheiten zu erzählen.

    Heute war nämlich Reiner in der Stadt.

    Er hat mir ein Gemälde verkauft, welches ich sofort an Eugen weitergegeben habe.

    Aber jetzt kommt es.

    Reiner hat mir den besten Witz der Welt erzählt:



    IMG_20200425_224558.jpg



    Generous?!

    Meine Bewohner?

    Nett und vertrauenswürdig stimmt ja, aber großügig?

    Ne.

    Nie und nimmer.


    :hnelke:


    Versteht mich nicht falsch, ich habe meine Bewohner echt gern, aber wer bezahlt denn die ganzen Brück,

    Umräumungen, Rampen und was weiß ich noch alles?

    Richtig ich.

    Zur letzten Rampe wurden von 128.000 Sternis 863 von den Bewohnern übernommen.

    Die sind nicht großzügig!

    (Ende meiner Raserei)



    IMG_20200425_224545.jpg



    Wir haben die Treppe trotzdem zusammen (ich schreibe dieses Wort zähneknirschend) abbezahlt.


    :hnelke:


    Falls sich übrigens einer wundern sollte, wie ich mein täglich Brot verdiene erkläre ich dies nun hier.

    Ich gehe angeln.

    Sehr viel angeln.

    Und reise auf Meileninseln, um dort alle Schätze einzusammeln und sie nach Hause zu bringen.



    IMG_20200425_224612.jpg



    Da kommt dann sowas raus und etwa 80.000-100.000 Sternis pro Tag.


    :hnelke:


    Kommen wir nun zu den Neuerungen auf Batons.

    Zunächst habe ich den Campingplatz fertiggestellt.



    IMG_20200425_224547.jpg



    Ich stelle mir gerne vor, wie ich mit Freunden dort sitzen würde und über alles mögliche bei einer heißen Tasse Kakao rede.


    :hnelke:


    Dann habe ich meinen Eingang zur Stadt endlich verbessert.

    Seit Tag 2 steht dort das Tor.

    Nun konnte ich es endlich etwas aufbessern.



    IMG_20200425_224616.jpg



    Die Hecke zäunt den Strand wundervoll ein.

    Doch bleibt nach wie vor ein Stück Rasen über, welches für Beete genutzt wird.



    IMG_20200425_231023.jpg



    Dazu habe ich mein Café endlich wieder aufgebaut.

    Eine weiße Treppe ist auch schon geplant, genauso wie eine Siedlung links vom Café,

    wo man Siggi und Jolly finden kann.



    IMG_20200425_224626.jpg



    Das Café ist noch nicht fertig aber das wird noch.

    Denn jemand ganz doofes hat aus Versehen die Hälfte aller Möbel für diesen Platz verkauft.


    :hnelke:


    Zuletzt muss ich etwas beichten.

    Mein T-Rex passt einfach nicht hinter das Museum.

    Er verschwindet einfach.

    Also habe ich alles zum fünften Mal umgebaut.

    Deswegen komme ich nicht voran.


    :hnelke:


    Jetzt steht er eben direkt davor und wird von Büschen, die ich von Gerd gekauft habe umrahmt.

    Darum herum habe ich die anderen Dinoskelette gestellt, sodass ein schönes Gesamtbild entsteht.



    IMG_20200425_224630.jpg



    Bitte beachtet das Model Jolly hier.

    Wunderschön.

    Und ja er (T-Rex) ist noch nicht vollständig, aber ich finde seinen Torso nirgendwo.


    :hnelke:


    Das war mein kleines/großes Update.

    Ich hoffe es hat euch gefallen.

    Wir sehen uns bestimmt schnell in alter Frische wieder.


    - Toni von Batons

    Hallihallo! Schön das du mich jetzt auch schon hier als Melone bezeichnest, aber ich glaube es ist okay für mich!

    Das Annett auszieht ist zwar echt schade, aber solange Frank, Karen und Silke bei dir bleiben bin ich zufrieden. Darf ich solche Aussagen einfach in den Raum stellen? Wenn nein, Pech gehabt. Ich mach was ich will.

    Und falls Mona auszieht, weißt du wo sie hin darf:o

    Jetzt zu der Badewanne: die sieht so verdammt cool aus! Der Neid ist groß! Ich wollte auch lieber eine Badewanne, als eine Dusche, aber jetzt ist es mir egal. Und auch noch so dunkel von außen. Ich bin einfach nur neidisch. Ich gehe jetzt. So.

    Nee Spaß, ich freue mich riesig, dass du so ein Glück hattest mit der Wanne. Muss ich mir definitiv auch Mal persönlich anschauen.

    So jetzt gehe ich.

    Tüdelü:love4:

    Zavine erst einmal: Willkommen auf dem Beitrag. Neue Leser bin ich gar nicht gewöhnt!


    Du wirst überrascht sein wie chaotisch es heute aussieht. Aber dazu erzähl ich im Beitrag mehr. Aber mir ging es genauso wie dir. Ich habe überall etwas hingestellt und jetzt räume ich alles wieder um.


    aℓisha Ein Glück, das du ein Fan der Dino-Insel bist, dass wird wahrscheinlich das neue Motto Batons;)


    monimaus Na wir haben ja jetzt beide gemerkt, dass das Umbauen uns beiden viel zu viel Spaß macht und wir den Rest unserer Lebenszeit damit verbringen werden.

    Ja ich hab von dir Sternensplitter bekommen und konnte mir die Girlande bauen. Danke nochmal:3



    Hallo ihr Lieben!

    Ich bin wieder zurück mit ein paar Informationen zu meiner schönen Träumerinsel.

    Zunächst möchte ich dieses Thema inoffiziell umbenennen in Historikerinsel, aber das bleibt unter uns.

    Denn hier hat sich so viel getan, dass dieser Begriff eher funktioniert.


    :hnelke:


    Außerdem möchte ich noch darauf hinweisen, dass ich in nächster Zeit wieder mit meinem Studium beschäftigt sein werde

    und deswegen nicht weiß, wie viel Zeit ich nun noch in diesem Forum verbringen kann, geschweige denn mit spielen.

    Trotzdem werde ich versuchen regelmäßig Beiträge zu posten, damit meine 2-3 Leser sich weiterhin freuen.

    (am liebsten würde ich noch über die Uni meckern, aber das gehört weiß Gott nicht hier her)


    :hnelke:


    Aber genug der Vorrede, fangen wir an:

    Ich habe mich die letzten Tage schön ins Zeug gelegt.

    Vor allem, wenn es um das Bezahlen meiner Kredite und Baumaßnahmen geht.


    :hnelke:


    So habe ich zunächst meine Brücke zur Dinoinsel fertiggestellt und einweihen lassen..

    Sie ist ebenfalls in einem älteren Stil gebaut (also aus Holz), damit man das Gefühl bekommt an einem

    urigen Ort gelandet zu sein.



    IMG_20200419_200936.jpg



    Ich habe übrigens eine neue Frisur.

    Sie ist meinem Idol nachempfunden (der unerfahrene Leser muss wissen, dass ich ein ziemlicher Wrestling Fan bin).

    Ich finde ich sehe jetzt aus wie eine Mischung aus Jolly und Sandrine in Menschenform.


    :hnelke:


    Am gleichen Tag habe ich noch meinen Kredit bezahlen können.

    Nun habe ich insgesamt 4 Räume, auf die ich mächtig stolz bin, die aber spärlich eingerichtet sind.

    Ich weiß wirklich nicht, wieso andere Spieler so viel Glück mit den Items haben, oder ob jeder die Zeit nutzt,

    um am laufenden Band mit anderen Spielern zu tauschen.



    IMG_20200419_200932.jpg



    Hier ist jedenfalls klein Toni, glücklich über diese gemeisterte Hürde.

    (und vor allem unwissend, wie viel der nächste Kredit kosten wird)

    Vielleicht kann ich in meinem nächsten Eintrag zeigen, wie meine Inneneinrichtung bisher so aussieht.

    Die Idee hatte eigentlich die liebe Virginia ( monimaus ), aber ich hoffe das macht ihr nichts aus!


    :hnelke:


    Auf jeden Fall habe ich auch endlich herausgefunden, wie man sein Haus umgestaltet.

    Deswegen verabschiedet euch von dem langweiligen Haus und begrüßt das Neue, wenn ich ein Bild davon gemacht habe.

    Das habe ich nämlich noch nicht.

    Kommt aber noch!



    IMG_20200419_200928.jpg



    Kann nicht jeder sagen, dass er Eigentümer eines Hauses ist!

    Oder Eigentümer eines Hauses mit hellblauen Dach.

    Nagut.

    Inzwischen habe ich Briefkasten, Dach und Tür ausgetauscht.

    Ich möchte, dass es von außen wie ein royaler Palast aussieht.

    Zumindest im Moment.


    :hnelke:


    Später am gleichen Tag habe ich auch der Miesmuschel Virginia einen Besuch abgestattet.

    Sie hat auf ihrer Insel einiges verändert, aber ich weiß nicht was ich zeigen darf.

    Deswegen ein Spoiler freies Bild von ihrem Rathaus:



    IMG_20200419_200924.jpg



    Die Dame hat die Angewohnheit ihre ganzen Materialien hinter ihrem Rathaus abzulagern.

    Oft lache ich drüber.

    Bis ich 5 angeln hintereinander bauen muss und jedes verdammte Mal zurück zu meinem Haus renne.

    Genau in diesen Momenten denke ich an den Hinterhof des Rathauses.


    :hnelke:


    Der Rest der nächste Tag verlief relativ ruhig.

    Ich habe mich mit Jolly, Siggi und Plucky auf dem Plaza etwas entspannt und die Beine baumeln lassen.



    IMG_20200419_200918.jpg



    Oder etwa nicht?

    Nein habe ich nicht.

    Ich Doofkopf habe mir vorgenommen meine gesamte Insel umzugestalten.

    Neue Ebenen, andere Ebenen komplett wegnehmen.

    Alle Läden, das Museum und alle Häuser umsiedeln.

    Blumen umpflanzen.

    Alle Bäume verkaufen und neue pflanzen.

    Alles.


    :hnelke:


    Aber bevor wir zu näheren Informationen dazu kommen,

    möchte ich ein süßes Bild zeigen, wie ich einen Fisch fange und Marga das total toll findet.



    IMG_20200419_200954.jpg



    Im Hintergrund sieht man auch schon, wo ich meine ganzen Blumen vorübergehend umgesiedelt habe.

    An den Strand.

    War ein Tipp von monimaus.

    Ich komme mir dabei zwar etwas wie ein Clown vor, aber was solls.


    :hnelke:


    Der Plan ist genug Fläche zu haben, um mich anschließend genügend austoben zu können.

    Mein Problem ist die Freiheit, die man mit den ganzen neuen Tools hat.

    Dadurch kann ich mich nicht festlegen, was ich genau will und ich ende in Situationen wie dieser.

    Deswegen sieht die Fläche so aus:



    IMG_20200419_200948.jpg



    Dort war einmal das kleine Café.

    Das wird auch wieder errichtet, aber irgendwo anders.

    Dort wo es nicht mehr fehl am Platz aussieht.


    :hnelke:


    Dann habe ich auch endlich eine Hängematte gefunden.

    Sie passt wie Arsch auf Eimer auf den Campingplatz.

    Übrigens eines der wenigen Monumente, dass ich nicht verschieben möchte.



    IMG_20200419_200941.jpg



    Dort sieht man eine ruhige Toni.

    Ich überlege auch einen Feuerplätzchen dorthin zu basteln.

    Wäre bestimmt auch schön, wenn denn Mal ein Camper zu Besuch kommen würde.


    :hnelke:


    Aber ich habe eine weitere großartige Neuigkeit.

    Ich hatte vorhin schon erwähnt, dass meine Insel lieber Historikerinsel heißen sollte.

    Warum?

    Weil meine kleine Dinoinsel eine große Dinoinsel wird.

    Das Zentrum wird das Museum stehen und über ihm wird ein Tyrannosaurus Rex über die Insel wachen.

    Eine Hommage an die Jurassic Filme.



    IMG_20200419_200945.jpg



    Heute wird das Museum umgebaut und ein Wasserfall wird hinter dem Museum gezeigt.

    Der T-Rex ist auch schon fast fertig.

    Ich freue mich schon darauf.

    Ehrlich.

    Dinos auf der gesamten Insel.

    Ein riesiger (ordentlicher) Urwald voll mit Dinoskeletten.

    Ich freue mich schon so sehr darauf.


    :hnelke:


    So damit beende ich meinen kleinen Eintrag.

    Er scheint sehr verwirrend zu sein, aber man vergebe mir, der Eintrag entstand um 2 Uhr am Morgen.

    Also:

    Auf Bald und habt einen schönen Tag!


    - Toni von Batons

    Hallihallo!

    Deine Inneneinrichtung sieht ziemlich nice aus. Gerade die Tasse mit dem Käse (und ich hab ja mitbekommen, wie sehr du die gefeiert hast!). Und auch der Rest wirkt sehr natürlich, fast minimalistisch. Find ich cool:)


    Und du hast den Wasserfall gezeigt! Der ist einfach nur gigantomanisch. Riesig. Kolossal. Ich bin beeindruckt. Auch wenn ich zugeben muss, dass es mich freut, dass wir zeitgleich auf solche Umräumaktionen kommen, bist du irgendwie schon viel weiter als ich. Vielleicht spiele ich die letzten Tage auch einfach nicht so viel. Das passiert auch Mal.


    Zum Schluss möchte ich noch auf den riesigen Wasserfall am Rand der Welt zu sprechen kommen. Ich wünschte es wäre meine Idee gewesen. Aber da du sie schon hattest, möchte ich das ungern nachbauen. Sieht trotzdem cool aus;)


    Das war es jetzt auch schon. Schön weiterbauen!

    Huhu!

    Na das ist ja schön wieder von dir zu lesen!

    Karen und Silke passen auch mega zu dir. Freue mich da richtig, wie dir das Herz bei solchen Unterhaltungen aufgeht.

    Das mit dem Angelturnier ist aber auch ärgerlich, dafür kann man wieder sehen, wie ähnlich du deinem Lieblingsbewohner bist:D

    Der Park ist aber auch süß. Ich mag ihn, insgesamt, dass deine Insel sehr natürlich wirkt, obwohl du sie bebaust. Huldigt dem Künstler!

    Der Wasserfall. Oh mein Gott. Ich liebe ihn. So verdammt süß. Da bin ich schon etwas traurig, dass ich die Idee nicht hatte.

    Und Bobon. So cuuuute. Zumindest süßer als Champ. Trotzdem trage ich ihn mit Stolz!

    Du wirst wohl jetzt auch damit rechnen, dass der Spitzname des öfteren von mir aus fällt.

    Bitte bald weiterschreiben!

    aℓisha Nein der ist nicht im Spiel. Hab inzwischen glaube alle Dinos, bis auf den T-Rex fertig und der Dracorex ist leider nicht dabei. Dafür werde ich jedoch den Spino mit auf die Insel stellen!


    monimaus Jaja Mensch, die Bäume kommen ja jetzt nach und nach! Ich baue eben lieber zuerst und pflanze danach Bäume. So muss ich nicht alle drei Sekunden irgendetwas umsetzen, weil es nicht passt. Muss schon jetzt ne Baumreihe weiter auseinandersetzen, weil nichts so läuft, wie ich es geplant habe:(


    Hallo ihr Lieben!

    Da bin ich wieder, um euch ein paar kleinere Veränderungen auf Batons zu zeigen.

    Ich baue gerade den Campingplatz um und auch ein kleines Café lässt sich langsam erkennen.

    Jedoch bin ich am Überlegen schon wieder alle Häuser umzusiedeln.

    Ich bin wohl mein eigener Endgegner in diesem Spiel.

    Vielleicht bin ich aber auch die Einzige, die sich vor Spielbeginn keine Gedanken gemacht hat, wie ihre Insel zum Schluss aussehen soll!


    :hnelke:


    Kommen wir aber zu ein paar anderen wichtigen Informationen:

    Ich habe endlich die Karte von Batons mitgebracht, damit auch der unerfahrene Leser weiß,

    wo ich mich jetzt schon wieder auf meiner Insel rumtreibe.

    Naja dann:

    Ich präsentiere voller Stolz Batons!



    IMG_20200412_192143.jpg



    Das ist sie.

    Meine kleine Insel.

    Auch wenn sie von Vorgestern ist und seitdem schon wieder einige Dinge anders aussehen.

    Aber dazu kommen wir nach, also ganz ruhig.


    :hnelke:


    Vor ein paar Tagen hatte ich das Glück Sternschnuppen ohne Ende am Abend beobachten zu können,

    jedoch ist im Nachhinein ein kleines Malheur passiert.

    Dazu aber nachdem ich das passende Bild eingefügt habe:



    IMG_20200412_192145.jpg



    Da sieht man mich noch glücklich meinen Sternschnuppen hinterher wünschen.

    Später jedoch habe ich die Switch an meinen verehrten Freund Basil abgegeben.

    Dieser spielte zunächst etwas Animal Crossing und später Pokemon.

    Dafür spielt er jedoch öfter an der Zeit herum und hat 10 Tage vorgespult.

    Ich habe am nächsten Morgen munter angefangen zu spielen, weder Unkraut, noch die grünen Bäume haben mich verunsichert.

    Auf jeden Fall sind durch den Zeitsprung alle meine Sternensplitter verschwunden.

    So blieb mir nur die Chance wieder zurückzuspulen und den Tag ohne Splitter zu beginnen.


    :hnelke:


    Für alle die es interessiert:

    Basil hatte auf Batons trotzdem viel Spaß.

    Er hat sich die Fortschritte angesehen und auch das Museum besucht.

    Dabei ist folgender Schnappschuss entstanden:



    IMG_20200412_192148.jpg



    Da steht der Missetäter und schaut sich die Fische an.

    Aber er hat Batons gelobt und fand es echt schön.

    (um ehrlich zu sein hätte er das gesagt, egal wie die Stadt ausgesehen hätte)


    :hnelke:


    Gestern sind dann noch einige schöne Dinge passiert.

    Wir haben eine neue Rampe eingeweiht und die ganze Stadt hat zusammen gefeiert!

    Jeder hat sich gefreut (auch wenn direkt daneben auch eine steht).

    Somit kommt man nun doppelt so leicht zum Museum.



    IMG_20200412_192146.jpg



    Ich finde es übrigens sehr schön, dass Marga und Jolly nebeneinander stehen.

    Die beiden ergänzen sich so gut.

    Und bitte schau dir Guidos Top an.

    Ich wollte ihm etwas schenken und habe ihm das Falsche gegeben.

    Er trägt es jedoch mit Stolz und hat sich extrem darüber gefreut.

    Also, who am I to judge?


    :hnelke:


    Am gleichen Tag habe ich auch noch die Rampe zu meiner Dinoinsel abbezahlt.

    Sie wird nicht aus Stein sein wie die anderen, sondern aus Holz, sodass das ganze Layout etwas uriger wirkt.

    Ich hoffe das erzielt seine Wirkung.



    IMG_20200412_192131.jpg



    Dafür wurde mir zweimal Bambus entrissen und ich Trottel habe es zu spät gemerkt.

    Aber so ist das Leben.

    Man nimmt und man gibt.

    Und hier musste ich leider den Bambus geben (und gefühlt mein ganzes Erspartes).


    :hnelke:


    Am gleichen Tag hatte übrigens auch das Angelturnier stattgefunden.

    Ich habe zweimal daran teilgenommen und danach wurde es mir tatsächlich zu langweilig.

    Gab es zum Schluss überhaupt einen Angelpokal?

    Oder überhaupt eine Preisverleihung? Dann habe ich die nämlich verpasst.



    IMG_20200412_192136.jpg



    C.J. ist dafür immer sehr freundlich gewesen, obwohl ich das Gefühl habe, dass er ziemlich süchtig nach "Fame" ist.

    Zumindest muss er immer alles posten.

    Ob da etwas Gesellschaftskritik dahinter steckt, oder einfach alle junge Menschen so wirken...?


    :hnelke:


    Und nun zum Höhepunkt dieses Eintrages.

    Ich möchte erzählen, was ich so gebaut habe:


    :hnelke:


    Beginnen wir mit meinem Kirschblütengarten.

    Er soll (wenn er fertig ist) zur Entspannung dienen.

    Mit einem Schreibtisch zum Zeichnen, einer gemütlichen Ecke zum Lesen und zum Picknicken.

    Ich hoffe es passt alles dahin.

    Bisher habe ich nur den Park eingezäunt und Sandrine sehr oft dort erwischt.

    Es soll zum Schluss einen leicht asiatischen Stil haben, da Sandrines Haus direkt gegenüber ist.

    Hoffentlich klappt das noch.



    IMG_20200412_192124.jpg



    Man sieht leider nicht viel, da der Orangenbaum im Weg steht, aber man erkennt das Teleskop in der Ecke.

    Das ist ja schon einmal was.


    :hnelke:


    Danach hätten wir den umplatzierten Springbrunnen.

    Er war vorher eine Etage höher.

    Jedoch von Nadelbäumen umringt und mit einem unpassenden Zaun versehen.

    Hier steht er viel schöner und offener.



    IMG_20200412_192122.jpg



    Sieht auf jeden Fall schon viel offener und freundlicher aus.

    Ob ich damit jedoch 100% zufrieden bin, kann ich noch nicht sagen.

    Wie gesagt, mein Kopf arbeitet gerade mit 120 km/h.

    (ergibt zwar keinen Sinn, aber ich wollte es so schreiben)


    :hnelke:


    Direkt dahinter findet man einen kleinen Privatstrand mit Pool.

    Man kann sich entspannen und wenn es im Sommer zu heiß wird kann man sich zwischen Pool und Fluss entscheiden.



    IMG_20200412_192120.jpg



    Bei Tageslicht wirkt es wie ein kleines, verschlafenes Freibad und das macht mich irgendwie glücklich.

    Selbst liegen sind so schön und die Sandburg passt dazu.

    Einfach herrlich.


    :hnelke:


    Kommen wir nun zu meinem aktuellsten Projekt:

    dem Campingplatz.

    Ich mag ihn nicht sonderlich, aber er war so sehr in diese eine Ecke gequetscht, dass es auch nicht mehr schön aussah.

    Also musste eine neue Lösung her.



    IMG_20200412_192126.jpg



    Machen wir einen richtigen Platz daraus.

    Schön neben einem Wasserfall, damit der Camper nicht einschlafen kann und entweder nie wieder kommt,

    oder sein Haus umso schneller baut.

    Der Teil der Insel soll etwas von Harveys Campingplatz in New Leaf haben.

    Aber dazu habe ich noch keine passenden Mäbel gefunden.


    :hnelke:


    Der letzte Punkt an dem ich arbeite ist ein kleines Café.

    Ich vermisse das Café und bis es kommt (vielleicht?) soll meine Miniversion herhalten.



    IMG_20200412_192134.jpg



    Man kann sich wie überall sonst super entspannen und dem Wasser beim raschen zuhören.

    Ich freue mich schon darauf, wenn ich endlich mehr passende Möbel habe, dass ist im Moment mein größtes Problem.

    Naja, neben meiner fragwürdigen Inselaufteilung, aber mal schauen, wie sich das lösen lässt.


    :hnelke:


    Vielen lieben Dank fürs Lesen

    Bald gibt es wieder einen neuen Eintrag von mir.

    Dort wird meine Insel wahrscheinlich nur chaotischer aussehen.

    Und Nepp und Schlepps Laden wird ab Montag größer sein, juhuu!


    - Toni von Batons

    aℓisha ich habe leider ne ziemliche Abneigung gegen Unkraut und habe deswegen gar keins in meiner Stadt, daher kann ich dir da nicht wirklich helfen.


    monimaus Na den Baumstamm habe ich aber immer noch nicht (Spaß). Davon abgesehen stimmt das. Wenn wir uns sehen rennen wir uns nur die Läden gegenseitig ein und fischen dem anderen die Gewässer leerXD



    Hallihallo du lieber Leser!

    Ich habe mich nun einige Tage gar nicht gemeldet, aber heute bin ich wieder da.

    Es ist so einiges auf Batons passiert und das möchte ich dir heute gerne alles erzählen.


    :hnelke:


    Zunächst fangen wir am 31. März an, oder?

    An diesem Tag ist nicht besonders viel passiert.

    Ich habe an den Wegen weitergebaut und versucht meine Rechnungen zu bezahlen,

    als mir ein kleiner Otter begegnet ist.

    Er scheint anscheinend ein kleines Handysuchtproblem zu haben und wollte, dass ich ihm Fische fange.

    Als ich dies tat versprach er mir viel Geld für die Fische die ich fange.

    Damit waren meine Geldprobleme für diesen Tag so gut wie erledigt!



    Tag 1 - 1.jpg



    Er war alles in allem doch sehr nett.

    Vor allem weil er mir sehr viele Sternis gegeben hat.

    Danke nochmal an dieser Stelle: mein 3. Hauskredit ist somit abgezahlt.


    :hnelke:


    Der nächste Tag begann ganz wundersam.

    Eigenartigerweise sind viele der mir bekannten Fische verschwunden.

    Dafür konnte ich eine Hand voll Neuer fangen.

    Unter den neuen Fischen befand sich auch ein Seepferdchen.

    Es sieht so unglaublich niedlich und winzig aus, dass ich mir gerne eines zu Hause halten wollte.

    Und tada!

    Fünf Minuten später hielt ich meinen neuen Mitbewohner in den Händen.



    Tag 2 - 1.jpg



    Aber nicht nur das!

    Als ich mich weiter auf Batons umsah, erspähte ich zwei Gestalten auf dem Festplatz.

    Zum einen stand Schubert dort und bot mir neue Schuhe und Rucksäcke an,

    zum anderen hüpfte Ohs neben ihm von einem Bein aufs Andere.


    :hnelke:


    Ohs erklärte mir, dass der 1. April der Beginn der Ostertage sei.

    Von nun an soll ich Eier sammeln, um bestimmte Möbel bauen zu können.

    Leider finde ich diese gar nicht so hübsch und versuche jetzt den Eiern aus dem Weg zu gehen.



    Tag 2 - 2.jpg



    Aber nicht nur das!

    Nein, an diesem Tag hat auch die Kirschblütenzeit begonnen.

    Zart rosa Blätter segeln durch die Stadt und geben mir die Möglichkeit Kirschblütenmöbel zu bauen.

    Natürlich bin ich dabei!


    :hnelke:


    Ich habe diesen Tag auch genutzt, um meine Siedlungen etwas weiter zu zerstreuen.

    Bisher gab es eine Mittelsiedlung, welche das Haus von Basil und mir einschloss,

    eine Westsiedlung mit Fatima, Mareile, Arnold und Locke,

    eine Nordsiedlung, in welcher Christin, Sandrine, Guido und Mathilda untergebracht waren

    und eine Bergsiedlung in der es sich Siggi und Jolly bequem gemacht haben.

    Jedoch kam mir das ein wenig gequetscht vor und ich brauchte Platz (dazu später mehr).

    Daher habe ich kurzer Hand beschlossen Guido und Mathilda in die Ostsiedlung umzusiedeln.

    Dort wohnen sie am Meer und haben ihre Ruhe, die wahrscheinlich gerade Mathilda gut bekommt.

    Daher habe ich sofort mit den Vorbereitungen begonnen und Blümchen zum Einzug gepflanzt.



    Tag 3 - 1.jpg



    Der nächste Morgen begann mit einer Durststrecke.

    Ich fing keine Fische mehr.

    Null.

    Niente.

    Nada.

    Nichts wollte mehr anbeißen und überall kamen nur noch Ostereier an Land.

    Ich habe gedacht ich muss durchdrehen, aber nein, nicht mit mir!

    Ein kleiner Floh hat mir verraten, dass ich Muscheln aus dem Sand ausgraben kann und zu Ködern umgestalten kann.

    Dort beißen auch nur Fische an.

    Was habe ich also gemacht?

    Den ganzen Vormittag nur Muscheln ausgegraben, um Köder zu basteln.


    :hnelke:


    Die Arbeit wurde mir durch Siggis Hilfe zum Schluss erleichtert.

    Er stand hinter mir, während ich werkelte und feuerte mich an, wie kein anderer es könnte!



    Tag 3 - 2.jpg



    Später ging meine Glückssträhne noch weiter.

    Das Angeln gelang mir wieder, aber ich denke Siggi hat seinem Nachbarn Jolly von meiner Situation bereichtet.

    Jedenfalls stand er mit mir am Strand und hat mir etwas vorgesungen, während ich in Ruhe angeln konnte.


    Tag 3 -3.jpg



    Ich hab die Schaufel noch in der Hand vom Rumgebuddel.


    :hnelke:


    Kommen wir aber zum vierten Tag!

    Und wie beginnt man den am Besten?

    Richtig, man geht der lieben monimaus aka Virginia auf die Nerven.

    Okay sie ist zu mir gekommen!

    Aber ich kann ihr auch auf meiner Insel auf die Nerven gehen!



    Tag 4 - 1.jpg



    Sieht sie nicht verdammt süß aus mit ihrem Béret?


    :hnelke:


    Am Abend kam mich dann der kleine Geist besuchen.

    Er erschreckt sich immer zu Tode, wenn ich ihn anspreche (so schlimm sehe ich nun wirklich nicht aus).

    Aber dafür schenkt er mir auch immer was.

    An diesem Tag war es eine goldene Teekanne.

    Da wusste aber jemand, wie sehr ich Tee liebe!



    Tag 4 - 2.jpg



    Ist er nicht süß, wenn er seinen Spirit verloren hat?


    :hnelke:


    Später bin ich noch auf eine Insel geflogen und konnte einmal mehr das Wunder der Natur beobachten.

    Ich kam auf eine hochgelegene Insel und als ich den Berg erklommen hatte bot sich mir ein Anblick der Götter.

    Der Himmel spiegelte blaue und rosa Lichter, ferne Galaxien wieder.

    Ich konnte mich kaum satt sehen.

    Deswegen will ich dir auch unbedingt ein Bild davon zeigen:



    Tag 4 -3.jpg



    Kommen wir nun zu Heute:

    Er Begann mit einem Besuch bei Virginia, da es in ihrer Schneiderei heute extrem hübsche Sachen gab

    und da durfte ich mir einige wegschnabulieren!



    Tag 5 -1.jpg



    Sie winkt mir auch immer ganz lieb zu, wenn ich zu ihr komme.

    Außerdem:

    Schau dir den Weg an, der zu ihrem Rathaus führt, dass sieht so dermaßen cool aus!


    :hnelke:


    Dort angekommen habe ich ihr auch ein kleines Präsent mitgebracht.

    Du musst wissen, die Virginia hat mir so sehr mit Zäunen ausgeholfen und mir auch so schon so einiges geschenkt,

    da musste ich auch einmal danke sagen.



    Tag 5 -2.jpg




    Da ihre Lieblingsfarbe lila ist und Tina und Sina ein Engelskleid in genau der Farbe hatten, musste ich es ihr einfach mitbringen.

    Dazu gab es auch einen Haarclip, aber ihr gefiel ihr Béret besser.

    (Passt auch mehr zu ihr)


    :hnelke:


    Wieder auf Batons, war Minna auf dem Festplatz zu Besuch.

    Ich musste ihr ein Outdoor-Outfit vorstellen, was ich auch meisterhaft getan habe.

    Danach entstand dieses Bild, da sich so viele auf dem Plaza rumtrieben:



    Tag 5 - 4.jpg



    Fatima ist dabei aber unschlagbar mit ihrem Kirschsaft in der Hand.

    Das ist übrigens eine Ausnahme, dass man den Bücherwurm mal ohne Buch erwischt.


    :hnelke:


    danach ist mir jedoch was ganz eigenartiges passiert.

    Ich bin Jolly und Siggi begegnet, die zusammen am Fluss standen und Jolly meinte zu mir,

    dass in naher Zukunft etwas passieren würde.

    Jetzt bin ich natürlich mega gespannt und kann kaum die Augen zu machen!



    Tag 5 -5.jpg



    Siggi hat das ganze leider nicht so sehr interessiert.


    :hnelke:


    Jetzt aber zu meinen zwei letzten Bildern.

    Ich habe in den letzten Tagen etwas geackert, um meine Stadt etwas zu verschönern und kann stolz sagen:

    ich bin auf einem guten Weg.


    :hnelke:


    Zuerst möchte ich meine Schneiderei erwähnen.

    Ich bin schon immer ein Fan von Baumalleen gewesen, weswegen ich dachte, eine Allee zur Schneiderei würde sowohl pompös,

    als auch süß wirken,

    weswegen ich das auch gleich umgesetzt habe.



    Tag 5 - 7.jpg



    Ich werde so bald ich kann, den Bambuskram durch Kirschblüten und dunkles Kirschholz ersetzen, damit es zur Ästhetik passt.

    Weiterhin plane ich weiße und rosa Lilien drumherum zu Pflanzen.


    :hnelke:


    Kommen wir nun aber zum Höhepunkt!

    Mein lieber Freund Basil hatte mir den Vorschlag gemacht,

    dass ich doch eine Dinoinsel bauen könnte.

    Und nein Virginia, keine Insel die wie ein Dino geformt ist.

    Da ich ein riesiger Fan der Jurassic Park und World Filme bin und meine Freizeit gerne damit verbringe Dinodokus zu schauen,

    war die Idee für mich einfach genial.

    Der Plan ist die Skelette meiner Lieblingsdinosaurier auf einer Historischen Insel auszustellen.

    Daher musste ich diese Insel erst einmal bauen und dann so umgestalten, dass es auch wirkt,

    als hätte man sich im Zeitalter verlaufen.

    Diese Insel wird mein Mammutprojekt und ich hoffe, dass ich von Zeit zu Zeit meine Fortschritte hier zeigen kann.



    Tag 5 - 8.jpg



    Der Parasaurus und der Pachy sind schon fertig.

    Soweit ich weiß gibt es leider keinen Dracorex (ein kleiner Pflanzenfresser, der wie eine süßerMix aus Pachy und Tyrannosaurus Rex aussieht) und auch keinen Spinosaurus, aber der Brachiosaurus ist definitiv noch geplant.


    :hnelke:


    Damit bist du wieder auf dem neusten Stand der Dinge,

    was wiederum heißt, dass dieser Eintrag für heute zu Ende ist.

    Wir beide sehen uns schneller wieder als die lieb ist!

    Tüdelü!


    - Toni von Batons

    Huhu! Dein Nummer 1 Fan ist wieder da!

    Erstmal finde ich dein Sternschnuppenbild sehr gelungen und insgesamt ist deine Stadt so schön und voller neuer Ideen, auf die ich nicht einmal im Traum gekommen wäre. Nadelbäume und Kirschbäume abwechselnd? Mega simpel, aber darauf kommt wieder keiner außer dir!

    Und zu der Geschichte mit Thomas: der Arme muss doch auch irgendwo anfangen. Ich wette er trainiert nur, um später mehr essen zu können xD

    Karen ist aber auch mega cool, danke das ich sie kennen lernen durfte. Sie passt zu dir wie Arsch auf Eimer (entschuldige die Ausdrucksweise). Ne süße Miez, bei der man denk sie ist hochnäsig und dann merkt man es ist überhaupt nicht so.

    Gut das war es jetzt von mir!


    Tüdelü!

    Tagchen!

    Ich bin jetzt erst auf dein Tagebuch gestoßen und es ist einfach so liebevoll geschrieben! Deine Bilder gefallen mir tatsächlich am Meisten. Sie fangen die Momente einfach so schön ein. Und deine Stadtflagge oh man. Da sieht man, dass da eine Künstlerin am Werk war. Sehr, sehr schick!

    Was ist bei New Horizons bisher der Punkt, der dir am Besten gefällt?

    Freue mich schon wieder von dir zu hören!

    Hallo!

    Endlich habe ich mich auch einmal in dein Tagebuch reingelesen und freue mich in Zukunft auch weiterlesen zu können. Mich nerven die Eier auch ziemlich, aber mit den Muscheln aus dem Sand kann man die Wassereier gut umgehen. Das Kirschblütenevent bringt mir ziemlich viel Freude, aber mit etwas Geduld bekommt man so 1-2 Kirschblütenrezepte pro Tag:)

    Regina und Martin hätte ich auch gerne in meiner Stadt, ich finde die ganzen Rehbewohner eigentlich ziemlich süß. Die Nashörner sind aber auch einfach nur cool!

    Eugen ist auch einer der besten Charaktere aus der gesamten Animal Crossing Reihe. Einfach nur besessen vom Sammeln und liebt es Wissen weiterzugeben. Er ist einfach nur wundervoll.

    Ich freue mich schon wieder von dir zu lesen und damit bis bald!

    Hallihallo!

    Es klingt so interessant zu hören, was du so machst. Besonders die Hintergrundgeschichten zu deinen Bewohnern!

    Vielleicht kannst du die ja auch hier erzählen!

    Wie heißt denn deine Stadt?

    Und Maya ist ein wunderschöner Name, so heißt ein OC von mir ebenfalls^^

    Ich hab auch Fatima als Bewohner, wen hast du denn noch so?

    Deine Stadt klingt wirklich sehr schön, ich freue mich schon mehr von dir zu hören und bis dahin: viel Spaß mit deinem New Leaf Tagebuch:love5:

    Maery wie gesagt, mit den Ködern kann man noch normal angeln, aber da braucht man auch seine Zeit, um die erstmal alle auszubuddeln.


    Manah Ja das mit dem Kirschblütenevent sehe ich auch so. Man wird quasi in zwei Events gezwungen und fühlt sich nur noch gehetzt und gleichzeitig ausgebremst.