Beiträge von Evchen

Ihr habt positive oder negative Erfahrungen mit einem anderen User gemacht? Hier könnt ihr den User bewerten: Handelsbewertungen

Um Mitspieler zu finden, nutzt die Online- Liste :schnepp:.

:schwarzr::sonnenr:Halloween beginnt dieses Jahr früher!:sonnenr::schwarzr:

Zieht euer bestes Kostüm an und macht am 30.10. um 17 Uhr bei unserer Nookville-Discord Süßigkeitenjad mit!
:schwarzr::sonnenr:Wer am meisten Süßigkeiten findet hat die Chance auf tolle Preise:sonnenr::schwarzr:
Mehr Informationen hier: +klick+

:bonbon:Süßes oder Saures!:bonbon:

Macht mit bei Nookvilles erstem Süßes oder Saures Event!

:blattremake:Geht bis zum 30.10 von Tür zu Tür und greift so viele Süßigkeiten ab wie möglich:blattremake:

:jakob:

Mehr Informationen findet ihr hier -klick-

:lilar::sonnenr:Am 31.10 um 16 Uhr findet in unserem Discord Server ein Rudelzocken statt:sonnenr::blaur:

:jakob:

:sonnenr:Weitere Infos +hier+:sonnenr:

:cake: Enies Backstube :cake:

:falle:GEWINNE EIN RIESEN MERCHPAKET VON NINTENDO:falle:

Zeig Enie und ganz Nookville deinen schicken Kuchenhut!

Teilnehmen könnt ihr bis zum einschließlich Samstag den 07.11.

:türkenbundl::blattdesign::türkenbundl:

Mehr Informationen findet ihr >hier<

    Guten Abend ihr lieben,


    Wie vielleicht einige hier wissen, trage ich mich, bereits seit mehreren Monaten, mit dem Gedanken, meine Insel neu zu starten. Lange habe ich gewartet, auch weil ich schon im April mehrere meiner absoluten Lieblinge, als Bewohner, erhandeln konnte. Mittlerweile ist meine Insel voll mit Lieblingen und ich freue mich sehr, sie zu haben. Doch zu den Dingen, welche mich an meiner Insel stören, sind einige hinzugekommen und die alten lösen sich leider nicht in Luft auf. Der größte Kritikpunkt damals war die Lage von Flughafen und Plaza. Ich habe vieles probiert, aber es funktioniert nicht. Weitere alte Kritikpunkte sind meine Landzunge, auf der kaum Platz ist und meine kleinen Felsen. Was mich mittlerweile aber am meisten stört, ist das ich mich beim erstellen der Insel, gegen meinen geplanten Namen und Ideen entschieden hatte, weil ich ernsthaft dachte, dass andere es doof finden könnten. Somit hatte ich nie einen wirklich passenden Namen, sowie Konzept und so Sachen wie Cottagecore und Co., liegen mir wohl einfach nicht.


    Also es wäre toll wenn mir andere Leute, welche selbst neu gestartet haben, oder einfach allgemein, Tipps geben könnten, was ich beachten muss. Auch wäre es toll, wenn sich Menschen finden, bei denen ich Dinge lagern kann. Da es sehr oft Probleme mit dem Besuchen meiner Insel gibt (Ipv6 vs Ipv4 Problematik) werde ich meine Bewohner wohl nicht auslagern können. Auch wird es dadurch wohl keine Untergangsparty, wie bei Lohkai geben. Eventuell, kann ich euch aber Items vorbeibringen. So danke für's lesen und ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

    Habe auch das Problem mit dem Haus, Maria hat immer noch die Fassade von Thomas. Als Sani der Frosch dort gewohnt hat, der nach Thomas dort eingezogen ist, hatte er auch schon die Fassade. Ich wollte Sani eigentlich an jemanden weitergeben, der mit mir gegen Franka tauschen wollte, aber nachdem Maria im Zelt gesagt hat, dass sie einzieht, konnte man sein Haus einfach nicht mehr betreten.

    Auf Meilen-Inseln, die keine Laubbäume oder Tannen haben, kann man keine Items von Bäumen schütteln. Das betrifft die Bambus- und „Sister Fruit“-Inseln, da diese beiden keine Laubbäume haben.

    Ich glaube ja mittlerweile, dass die Schwesterfrucht Inseln nur ein Mythos sind, genauso wie die, auf denen angeblich gekreuzte Blumen wachsen usw. Habe jetzt in der ganzen Spielzeit, noch keine solche Insel gesehen.

    Okay, wusste hier jemand das es ein LAN-Adapter für die Switch gibt? Mein Freund hat das gerade bestellt, weil er sich nicht mehr anschauen konnte, wie ich mit der Switch auf dem Boden, vorm Router herumrolle. Vielleicht hat hier ja noch jemand Probleme, mit dem online spielen, wegen schlechtem W-LAN. Das scheint die Lösung zu sein. :happy:


    Mir persönlich ist tatsächlich das mit der Musik am Wichtigsten. Ich fasse es immer noch nicht, dass das Spiel mir nicht erlaubt die Lautstärke einzustellen...


    ...Gibts wirklich keine Option zum Runterregeln der Hintergrundmusik oder bin ich nur zu blind?

    Die Funktion würde ich tatsächlich auch begrüßen, aber genau für das Gegenteil, nämlich um die Musik hoch zu Regeln. ;) Da ich ziemlich leise Spiele, meist nur einer, höchstens zwei Balken, bei der Lautstärke, ist die Musik meistens so leise, das ich sie kaum hören kann. Wenn ich dann aber lauter mache, sind die normalen Geräusche viel zu laut für mich. Finde die tatsächlich viel zu laut, im Vergleich zur Musik.

    Ivy Ich antworte mal lieber hier, nicht das es im anderen Thema zu Offtopic wird. Tatsächlich liegt dein Flughafen ziemlich genau da, wo meiner auch liegt, kann es also nachvollziehen. Hatte mir auch tolle Pläne für den Eingang gemacht, die jetzt aber nicht funktionieren. Habe aber gestern beschlossen, die Insel nicht aufzugeben. Einmal wegen der Camper und weil ich bald auch nicht mehr so viel Zeit, zum investieren habe, wie am Anfang. Aber du scheinst mit deiner Insel ja schon ziemlich weit zu sein? Was war denn so der Moment, wo dir klar war, ok es geht nicht anders? Werde das Thema hier auf jeden Fall genauer beobachten und dann vielleicht doch irgendwann, den Neustart wagen.

    Also soweit ich weiss ist es bei den (nicht amiibo) Campingplatz-Besuchern so:

    Wenn man keinen Platz hat kann man sie mehrmals ansprechen und dann sollten sie vorschlagen, einen anderen Bewohner zu ersetzen (also nicht so direkt aber das ist gemeint) - aber anders als bei Amiibo-Besuchern kann man diesen nicht auswählen und es wird zufällig jemand gefragt. (Man kann da natürlich noch nein sagen.) Angeblich kann man dann auch schnell das Spiel ausschalten und es sollte ein anderer Bewohner zufällig gefragt werden - eben solange bis dann der (un)gewünschte Bewohner ausgewählt wird.

    Das habe ich aber selbst nicht getestet.

    Habe heute in einem Video gesehen, dass wenn man bevor man mit dem Camper redet, jemanden bei Melinda meldet, dann dieser Bewohner vorgeschlagen wird. Wichtig man muss den Bewohner melden, bevor der Camper das erste mal bei Melinda nachfragt. Sobald er einmal gefragt hat, ändert sich der Bewohner nicht mehr. ( Das ändert sich auch nicht wenn man die Switch ausschaltet. Das mit dem Ausschalten, habe ich selbst ausprobiert, funktioniert nicht.)


    Zu den Blumen, die gehen doch auch oft kaputt wenn man daran vorbei/leicht hinein läuft. Passiert mir jeden Tag mehrmals, würde da nicht dierekt denken, das die jemand geklaut hat oder sowas.

    Ich kenne sowas nur vom englischen Sprachraum wo sich so 4-8 Spieler treffen, jeder an die 10 Items ablegt und diejenigen der anderen Spieler katalogisiert. So hat man 30-70 neue Items. Sind zwar nicht alle Farben, so lässt sich aber der Katalog füllen *:)*

    Ja darüber habe ich heute Nacht ein Video gesehen, finde die Idee absolut super, sowas sollte es hier auch geben. Hätte nur etwas Angst, dass dann mittendrin mein Internet aufgibt. Wäre schon froh wenn ich endlich mal jemanden besuchen könnte.


    Mal eine andere Sache, ist der Bewohner-Bug echt noch nicht behoben? Bei mir ist letze Woche nämlich ein anderes Tierchen eingezogen, als vorher auf dem Schild stand. Dachte eigentlich, das wäre, weil der Bug behoben wurde. Bin aber sehr froh, den jetzigen Bewohner bekommen zu haben.


    Wenn ich jetzt bei einem Freund einen Bewohner abwerbe, aber keinen freien Platz bei mir habe, dann wird der zwischengespeichert und zieht ein wenn ein Platz frei wird, oder habe ich das falsch verstanden?

    Hallo, mal eine Frage, wo stellt man denn ein, dass man einen im Shop gekauften Hintergrund, anzeigen lassen möchte?

    Ist die Funktion vielleicht auch verloren gegangen, oder finde ich sie einfach nicht?

    Mir war auch eine Idee gekommen. Habe hier noch eine kleinere Zweitpinnwand stehen, die ich so nicht nutze, plane sie in den AC NH Farben anzumalen, meine AC Fotos auszudrucken und sie an die Pinnwand zu hängen, als eine Sammlung der schönsten Momente in AC.

    Hast du die Pinnwand mittlerweile fertig, oder die Idee wieder verworfen? Falls ja, könntest du ein Foto davon machen? Das hört sich nach einer total süßen Idee an!

    Das ist doch auch vom Spiel so beabsichtigt. Dieses ganze Ding mit den Geheimflügen und Codewörtern, es wird ziemlich schnell klar, dass man da eine nicht wirklich legale Sache macht. In den alten Spielen gab es einen Fuchs, dem man Gemälde abkaufen konnte, manchmal waren da auch Originale dabei, welche man an das Museum spenden konnte. Der Fuchs ist immer nur Nachts mit seinem Zelt aufgetaucht. Und es war klar, okay da ist was im Busch. Ich finde in Animal Crossing kann man sehr viel fürs wahre Leben lernen. Auch zum Beispiel mit den Sternis und den Krediten. Gut das wurde jetzt im neuen Spiel mit den Meilen etwas aufgebrochen.

    Es gibt eine Sache die mich wirklich traurig macht und die ich sehnlichst vermisse: Wo ist die Kunstgalerie im Museum?


    Sie war für mich immer ein fester Bestandteil des Museums und mein absoluter Lieblingsort in Animal Crossing. Es ist nicht übertrieben wenn ich sage, dass ich durch sie in der ACWW Version erst ein Interesse für Kunst entwickelt habe, welches sich soweit entwickelte, dass ich heute Kunstwissenschaften studiere. Ich war wirklich sehr traurig als ich heute das Museum betrat... Es ist ja eine nette Idee, dass sich das Museum auf Flora und Fauna spezialisiert, aber für mich ist es ein schmerzlicher Verlust.

    Ich vermisse tatsächlich auch die detaillierten Beschreibungen der Tiere, waren früher nicht auch kleine Beschreibungen in dem Katalog mit den Gefangenen Sachen? Eugen sagt einem zwar etwas zu den Tierchen, aber man kann es nicht nochmal nachlesen. Animal Crossing hat tatsächlich mein Interesse an Flora und Fauna noch stark gesteigert und mein Interesse an Fossilien geweckt. Und diese kleinen Fakten über die gefangenen Tiere, waren wirklich ein nettes Detail. Irgendwie fehlen allgemein viele der Liebevollen Details.

    Die Häuser der Tierchen sehen ja z.B. auch eher spartanisch aus. Ich hoffe auch sehr auf die Updates!

    Das einzige, was mich wirklich stört, ist die Musik, gefühlt läuft einfach die ganze Zeit das selbe Lied, vielleicht fällt mir der Wechsel einfach nicht auf, weil die Lieder so nichtssagend sind. Hoffentlich ändert sich das noch und es kommt dann auch Musik, welche auch schon in den alten Teilen dabei war, oder ähnliche Musik.


    Die fehlende Tiefe bei den Gesprächen, finde ich auch schade, das macht doch das Spiel aus, dass man sich mit den netten Tierchen anfreunden kann und zusammen die Zeit, auf der Insel, genießen. Das bauen und Farmen und was auch immer, ist doch eigentlich nur Nebensache. Hatte mir da mehr Entwicklung in der Richtung gewünscht, da die Technischen Möglichkeiten in dem Bereich in dem letzten zwei Jahren, ja rapide gestiegen sind. Aber es fühlt sich eher an wie bei WW, oder PC, wo die Bewohner ja nur wie Beiwerk und Trophäen wirken.


    Noch etwas zum Thema Timeskip usw.

    Ich finde es geht teilweise sogar zu schnell, oder man wird dazu gezwungen. Ich hätte zum Beispiel gerne noch länger in meinem Zelt gelebt, habe mich dann aber am zweiten Tag (also gestern), dann doch dazu gezwungen gefühlt, ein Haus zu bauen, da man sonst nicht bei nook+ kaufen konnte und die Entwicklung nicht weiter ging.