Beiträge von Uwe12

    ...ich meine mich zu entsinnen, daß die angepeilte Spinne ein leises, zischelndes Geräusch von sich gibt und drohend die Vorderbeine hebt, wenn man sich zu schnell anschleicht. Ist sie in Schlagdistanz kann man sie natürlich dann trotzdem keschern, sonst stehen bleiben und warten, bis sie sich beruhigt hat.


    Das mit den Löchern geht schon auch, wenn man nicht so dusslig ist - wie ich - und es selbst nicht mehr hinter diese Absperrung schafft oder die Spinne gar hinterher läuft! :lol:

    Sequoia : Habe es mal an einem frühen Spielstand ausprobiert.


    leeres Becken:

    00-leer.jpg


    Piranha

    01-Piranha.jpg


    Flösselhecht

    02-Floesselhecht.jpg


    Lachssalmler

    03-Lachssalmler.jpg


    Arapaima

    04-Arapaima.jpg

    ...nicht gleich offensichtlich: Rückwand ändert sich


    Arowana

    05-Arowana.jpg


    alle zusammen

    06-alle.jpg


    Vor jedem neuen Fisch habe ich den Spielstand "leeres Becken" neu geladen - man frage mich mich nicht, wie ich das gemacht habe, sonst landet es wieder im Zelt und ich krieg 'nen Rüffel.

    dass man die Häuser der Bewohner dann nur innen umbauen werden kann.

    Technisch sind verschiedene Aspekte des Bewohnerhauses außen einstellbar.

    Es gibt separate Datenfelder für mindestens Dach, Fassade und Tür.

    ...das hat sich ja schon zu Beginn des Spiels angedeutet, als durch bugs Bewohner in "falschen" oder veränderten Häusern erscheinen konnten.

    Gerüchteweise konnte das Haus beim Herumspulen während des Einzugs verändert werden.

    ...und dann gabs ja noch das "mysteriöse Haus" in einem der Nintendo-Videos


    Programmiertechnisch arbeitet man mit einem Katalog vorgefertigter Fassadenteile und referenziert in den Datenfeldern des Bewohners X auf diese Teile.

    Bei ACNL war es anders gelöst, die Hausform war fest mit dem Bewohner definiert, ich habe zumindest dort nie eine Möglichkeit gesehen, einen Bewohner in einem "falschen" Haus wohnen zu lassen. Hat man einen Bewohner "umgeschossen", hat sich auch das Haus passend verändert.

    ...bei "unmöglichen" Bewohnern, wie Holden oder Beate, gab es generische Häuser und Inneneinrichtungen.


    Wenn man sich also bei der Erstellung der Datenstrukturen "was dabei gedacht" hat, ist die Veränderungsmöglichkeit von Fassadenteilen - wenn auch vielleicht nur aus einem Katalog vorgefertigter Designs heraus - folgerichtig.

    Ich habe es mal über diese Nerd-Dokument gemacht, aber (ohne Besuchergießen) dafür über 1/2 Jahr Spielzeit gebraucht.

    Wenn Du magst, kann ich Dir ein Zuchtpärchen hybrid-rot 1220 geben, die letzte Stufe vor den blauen.


    Wenn aus denen eine rote wird, ist es wieder eine 1220er, die Du einfach weiter bei den beiden roten lassen kannst.

    Hast Du zwei blaue, ist die weitere Vermehrung blau kein Problem mehr, blau+blau gibt immer wieder blau.

    Zur weiteren Vermehrung kannst Du blaue aber auch bei den 1220er rot lassen, eine weitere rote daraus ist wieder eine 1220.


    ...ach so, ich möchte natürlich nichts dafür! ::3:

    Bei den orangenen Tulpen (110) bekommst Du wohl am meisten raus, wenn Du einfach je ein oder zwei Samenpäckchen rote (201) und gelbe (020) kaufst und abwechselnd rot-gelb-rot-gelb... in einer Zeile/Spalte setzt. Die Ausbeute orange sollen dann 50% sein.

    Die anderen 50% ergeben hybride gelbe (111), die aber für eine weitere orange-Zucht schlechtere Ergebnisse liefern. Die würde ich ausstechen und verkaufen oder abseits der Zucht umsetzen sie stören eher, als sie nutzen.


    ...ich bevorzuge das Züchten in Form von einfachen Zeilen/Spalten, weil ich es manchmal vergesse danach zu gucken. Ist ein unerwünschter Hybrid (z.B. die 111er gelb) ausgewachsen, kann man ihn von den anderen Blumen nicht mehr unterscheiden, außer natürlich durch seine Position "neben" der Zeile/Spalte.


    Orange+orange geben für weitere orange eine schlechtere Ausbeute, sind aber Ausgangspunkt, wenn man z.B. violette züchten will.

    Ja, hätte da auch in Richtung bug vermutet.

    Ist wohl eine "unscharfe" Situation, wenn der Amiibo keinen aktiv rauskegelt, weil bereits einer auf "fast gegangen" steht.


    ...in ACNL war es so, daß nur der zuletzt abgeworbene eingezogen ist, wenn man mehrere Abwerbungen gemacht hat, es gab nur einen Eingangspuffer.


    Hmm, was passiert, wenn Du Edith jetzt noch mal als Amiibo her bestellst?

    Sagt sie immer noch, daß sie in Umzugsvorbereitungen ist oder kommt sie auf den Campingplatz?

    Wenn ersteres, könnte man vermuten, daß sie doch noch in einem Eingangspuffer Deines Spiels steckt.

    Bis wann möchtest/bräuchtest Du Sid?

    Ich baue gerade eine Bezugsmöglichkeit für Dreamies ohne Amiibo auf, hab aber noch nicht alle beisammen, Sid aber schon.

    Ich müßte ihn halt erst auf meine offizielle Insel zur Abholung wuppen. *;)*

    ...möchte keine Konkurrenz zu anderen Anbietern im Forum sein!

    Da ich von einer Schmugglerin gut versorgt werde, brauche ich nichts. :lol:

    Man kann den Bereich unter der Abdeckung durch die Gummiglocke mit Sprühöl präparieren ("WD40"), dann geht der Stick wieder.

    Es ist wohl so, daß die Rückstellung mit der Zeit "hängt", was durch das dünnflüssige Öl verbessert wird.

    ...wenn es hängt, läuft die Figur immer weiter in eine Richtung und bleibt bei losgelassenem Joystick nicht stehen.

    Nervig bei Spielen, wo man die perfekte Schußposition einnehmen muß, etwa bei BOTW,

    wo dann die Figur u.U. die Klippe runterfällt, statt an der Kante stehen zu bleiben.


    Wenn er aber gar nicht mehr in eine Richtung will, weiß ich leider auch keinen Rat.


    An der normalen Switch kann man sich mit neuen JoyCons (nicht gerade billig) behelfen, bei der Lite ist man aber gekniffen, sofern man aus der Garantie ist.

    Die Joysticks an der WiiU waren um Welten besser, an der Switch sind sie leider schon immer arg empfindlich und ein Quell des Ärgers.

    Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich mit meinem Zweitbewohner mit Harvey gesprochen habe...

    Das müßtest Du am Dialog am Flughafen sehen:

    ->"Ich möchte fliegen"

    <-"So... Für die Unterlagen müsste ich noch wissen... Wo möchtest du hin?"

    ->"Jemanden besuchen"

    <- "Möchtest Du über den lokalen Modus....."

    Die beiden roten Zeilen entfallen, wenn Du noch nie mit Harvey gesprochen hast.


    Mein dritter Charakter bekam jetzt auch keinen Anruf von Harvey wegen Hochzeitsgedöns. :lol:

    Auf einer Testinsel habe ich zwei Bewohner, die bereits mit Harvey gesprochen haben und einen, der das jetzt über Monate vermieden hat.

    Es kam auch nie ein "Anruf" von Harvey, er latscht halt beim letzten Charakter immer auf der Insel herum, ich spreche ihn aber nicht an.

    Alle haben Häuser - der letzte nur das Minimalhaus.


    Ich finde es ganz praktisch, nicht mit Harvey gesprochen zu haben, da ist der Abflug-Dialog kürzer, weil die Frage nach Harveys Insel nicht auftaucht.

    Die Testinsel dient vor allem als "Zulieferer" für meine offizielle Insel, ich muß also öfter im lokalen Spiel besuchen, daher mag ich den kürzeren Dialog beim Abflug. ::3:


    ...eigentlich empfinde ich Harveys Insel als - zumindest fast - wertlos.

    Gut, man kann sich die Sanrio-Gegenstände in den Katalog holen, wenn man die Amiibos dort eingeladen hat, na ja...

    In ACNL hatte Harvey bestimmte (neue) Gegenstände im Angebot, die man anderweitig ja nicht kaufen konnte. Aber in ACNH?:dogecant:

    Wie von Link79 erwähnt, Tag 3: wenn das Haus weg ist und noch nicht das rote "verkauft" am Grundstück steht.

    Ich kenne es vom Abwerben: wenn Du erfolgreich warst, ist das Grundstück bei der Rückkehr "verkauft" und Du kannst dann auch lesen, an wen.

    Tags darauf steht schon das Haus und der neue Bewohner ist drinnen am Fegen...

    Hihi, nein. :lol:

    0er Körbe waren speziell gecheatete Obstkörbe in New Leaf.

    Ähnlich denen in New Horizon konnte man Früchte zu Körben mit 2-9 "stapeln".

    Der 0er-Korb enthielt eben 0 Früchte und man konnte endlos Früchte daraus entnehmen.

    Zu ACNL gab es nur ganz wenige Updates, so wurden diese speziellen Sachen nicht "repariert", wie es bei ACNH ist.

    Ich habe gerade angefangen, meine "Wettersaat" (man spricht deutsh <kicher> :lol:) zu ermitteln.

    Wobei mich Regen- und Sonnenphasen nicht besonders interessieren, allenfalls wenn's mal wieder auf Quastenflosser gehen soll.


    Ich erinnere mich aber noch an die Frustration am Anfang, wenn man abends das "bling" einer Sternschnuppe hörte,

    hinter zum freien Ausblick gesprintet ist und dann halt so ein paar wenige Sternschnuppen erhaschen konnte.

    Dann lange Pausen, wo einem schließlich die Augen vom Starren auf den Bildschirm zufallen und es schließlich nächtens übermüdet aufgegeben hat.

    So ungefähr zu wissen, wann die lohnenden Zeiten sind, fände ich schon schöner, als stundenlanges Warten mit magerer Ausbeute. *:D*


    Zu den Gewittern im wahren Leben: ich liebe es, sie vom Fenster aus zu beobachten!

    Die urigen Farben, die der Himmel dabei annehmen kann, die Luft, die erst staubig, dann "erdig" und später "rein" und "naß" riecht.

    Mein Wohnort ist dabei mit einem hohen, eisernen "Umsetzermast" gesegnet, wo früher das "Antennenfernsehen" in die Ortschaft hinabgestrahlt wurde.

    Heute hängen da Mobilfunkantennen dran, aber er zieht natürlich ordentlich Blitze an, wo es dann auch mal gescheit rummst! :lol:

    ...weniger lustig - wenngleich "intensiv" - wenn es mich mit dem Hund im Wald erwischt und wir patschnaß wieder zuhause ankommen. :lachen:

    Wenn der Regen von allen Seiten kommt, braucht man auch keinen Schirm mehr aufspannen.

    ...wegen "Schrittspannung" nicht zur Nachahmung empfohlen, natürlich! *;)*

    Noch mal zu den Sanrio-Amiibo-Kärtchen.

    Ich hatte mir spaßeshalber den 6er vom Chines' (Ali...) bestellt und gestern sind sie eingetroffen.

    Sie sind in voller Größe und sehen vom Aufdruck vorne und hinten "echt" aus.

    Ich kenne die Amiibo-Kärtchen nur aus der Anfangszeit, da waren sie so mehr oder weniger aus Pappe, diese sind aus bedrucktem Kunststoff

    - wie man es etwa von Ntag215-Rohlingen kennt. Waren die Amiibo-Kärtchen später aus Plastik?


    Probehalber mal Marty auf den Campingplatz eingeladen, funktioniert einwandfrei.

    Ich hatte zur Zeit der großen Nachfrage bestellt und da gab es nur wenige Anbieter und mit was über 6 Euro auch nicht besonders günstig.

    Wer sich also traut, beim Ali zu bestellen und 3-4 Wochen warten kann... *;)*