Animal Crossing: New Horizons in China blockiert und vom Markt genommen

Ihr habt positive oder negative Erfahrungen mit einem anderen User gemacht? Hier könnt ihr den User bewerten: Handelsbewertungen

Um Mitspieler zu finden, nutzt die Online- Liste :schnepp:.

Huhu liebe Nookvillager,
zur besseren Übersicht des ACNH Onlinetreffs wurde ein neuer Bereich für eure in-game Veranstaltungen eingeführt.
"Eure Aktionen & Events - klick!"
Hier könnt ihr nun eure eigenen Events planen und durchführen!

────── Software Update 1.3.1 ──────

Denkt daran vor dem Start des Spiels heute eure Switch mit dem Internet zu verbinden,

damit das Spiel auf Version 1.3.1 updaten kann und einige Bugs behoben werden:

:blaur: Japan-Brücken nichtmehr passierbar :blaur: Taucheranzüge nicht im NookLaden :blaur: und weitere


Genauere Informationen findet ihr in der Versionsgeschichte
- Euer Nookville Team

Björn hat die Qual der Wahl - welches Reiseziel soll er für die zweiten Flitterwochen wählen?

:klee::love2::note:Hier geht's zur Abstimmung:note::love2::klee:

:gkeks::klee:Feiert mit uns das Tanabata Festival:klee::gkeks:

Schickt uns eure Wünsche und wir hängen sie an den Baum.

Ihr habt noch bis zum 14.07 Zeit.

Weitere Infos findet ihr im Thread


Der chinesische Aktivist Joshua Wong hat diesen Tweet veröffentlicht:


Kurz danach wurde Animal Crossing: New Horizons von den chinesischen Servern genommen und kann nicht mehr gekauft werden. Auch hierzu hat Joshua Wong seine Meinung gepostet:


Hier beschwert er sich darüber, dass viele Animal Crossing Spieler ihn dafür verantwortlich machen, dass das Spiel blockiert ist. Er meint, man solle sich lieber bei der Regierung beschweren, die das eigentlich zu verantwortlichen hat.

Dass dies kein Einzelfall ist, bei dem die chinesische Regierung auch in Spielverfügbarkeiten eingreift, zeigt die Situation, die im Februar aufgekommen ist. Zu dieser Zeit wurde nämlich "Plague Inc" von den chinesischen Apple App Store blockiert, aufgrund von "illegalem Content".


Was haltet ihr von diesen Vorkehrungen? Ist es nachvollziehbar, dass Animal Crossing blockiert wird oder wer ist daran überhaupt schuld? Oder ist es überhaupt in Ordnung ein Spiel wie Animal Crossing für die politische Meinung zu nutzen?


Quellen: channelnewsasia

    Kommentare 12

    • Ist schwierig. Man kann sich natürlich fragen warum man in einen Spiel wie Animal Crossing demonstrieren muss, das bringt etwa soviel wie dieses "vegane" Konzept der PETA (wobei ich innig hoffe, das war nur ein Scherz, so dumm kann doch... ok.) und verstößt auch (möglicherweise) gegen die Nutzungsrichtlinien von Nintendo nach denen man keine persönlichen Daten weitergeben soll usw.

      Er betreibt damit (so gerechtfertigt es auch sein mag) politische Meinungsmache. Das hat in solchen Spielen nichts verloren.

      Das Alles rechtfertigt sicher nicht dass eine Landesregierung sich aufführt wie ein Grundschüler und beleidigt das ganze Spiel verbietet. Allerdings auch nix neues und heute durchaus gängig, auch in anderen Regierungen.


      Fazit: Hätte man kommen sehen können, insofern mache ich ihn dafür auch verantwortlich. Egal wie man es dreht und wendet: er trägt Schuld an der ganzen Sache. China war schon vorher... sagen wir fragwürdig unterwegs.

      Sonst würden wir ja jetzt nicht alle die Folgen von Wildtierhandel, den Verzehr von halbrohen am besten noch lebenden Tieren und Placeboarzenei aus möglichst bedrohten Tierarten leiden.

    • Ich habe bereits von vielen eher zweifelhaften Verboten von Medien in China gehört.
      Wenn man bedenkt, dass sie die Ausstrahlung von Winnieh Puh verboten haben, weil er dem Staatsführer vage ähnlich sieht.
      sollte es einem aber auch nicht mehr verwundern, dass sie ein Spiel aus solche Gründen vom Markt schaffen.

      Es ist wirklich traurig mit anzusehen, was das Regime in China alles tut, um sich seine Machtposition im eigenen Land zu sichern.

    • Na toll besonders in der zurzeitigen Situation ist Animal crossing gut aber

      China hat da wohl ein bisschen zu

      Schnell gehandelt

    • Das wohl harmloseste Spiel auf der Welt. Wird blockiert. Warum wundert mich das nicht?

    • Ich glaub mein Schwein pfeift, mein lieber Scholli!

    • Absolut lächerlich... Was können die chinesischen Mitbürger dafür... Sie wollen doch nur einfach in eine Welt hineintauchen, das viel schöner ist als die Erde! China hat n paar schöne Seiten, doch die dunkle Seite von China überwiegt leider mehr.

    • Ziemlich schlauer Schachzug von der Regierung: Nimm den Bürgern etwas weg und stelle ihm einen Sündenbock hin.

      Das die Bürger jedoch die Kosten für den Streit tragen müssen ist unverantwortlich.

    • Schon ein wenig lächerlich die Entscheidung.

    • Ich denke, dass beide Seiten da falsch gehandelt haben.

      Zum einen kann China nicht einfach alles sperren, wo solche Proteste möglich sind. Aber die Zensur Chinas ist ja schon seit Jahren bekannt.

      Zum anderen sollte man Videospiele nicht für seinen Protest instrumentalisieren und dann erwarten, dass jeder ihm dankbar ist. Das wäre so, als wenn man hierzulande Kartenspiele verbieten würde, weil man daraus ein Hakenkreuz legen könnte. Es ist und bleibt eine Freizeitbeschäftigung, um sich eben von der Außenwelt für eine Zeit abzuschotten.

    • Also ich bin für Meinungsfreiheit auf jedem Kanal. Warum China das Spiel sperrt, also ACNH und nicht twitter verantwortlich macht ist mir jedoch ein Rätsel...

    • OMG! Ich bin sprachlos! Haben die "GROSSEN" denn nichts besseres zu tun?

    • Nun... deine Fragen sollte man vielleicht besser nicht beantworten, ansonsten gehen hier auch noch die Server down. ;-)

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen
    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
    Neues Benutzerkonto erstellen
    Anmelden
    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
    Jetzt anmelden