Verwirrung um E-Shop Download-Codes in Europa

Ihr habt positive oder negative Erfahrungen mit einem anderen User gemacht? Hier könnt ihr den User bewerten: Handelsbewertungen

Um Mitspieler zu finden, nutzt die Online- Liste :schnepp:.

:hleiter: Neues zu Schlummeranschriften: :hleiter:

Es gibt passend zum Update nun ein neues Unterforum unter "Meine Insel"
- hier könnt ihr ein Thema für eure Schlummeranschrift oder für Anschriften zu bestimmten Themen eröffnen.

--- Schlummeranschriften (DA's) ---
Außerdem gibt es in eurem Profil nun die Option eure Schlummeranschrift einzutragen

:cake: 5 Jahre Nookville :cake:

Nookville feiert Geburtstag mit einer Menge Events und tollen Preisen! :Happy Birthday

Geburtstagseröffnung

Geburtstags-Gewinnspiel


[Event] Geburtstagstorte für Nookville

Designt die Torte für Nookvilles Geburtstag! :cake:

:falle: Einsendungen bis zum einschließlich Donnerstag, den 06.08 :falle:

Zahlreiche Newsseiten berichteten von diesem Beschluss. Nintendo solle den Verkauf von Karten mit Download-Codes beenden. Dies wurde von Nintendo in einem Statement gegenüber der Newsseite Nintendo Life bestätigt:


Zitat

After careful examination of the evolving European marketplace in recent years, Nintendo has decided to end the availability of download codes for its own-published software via retailers, effective 1st July 2020.


Bekräftigt wurde diese Aussage durch einen Tweet des britischen Retailers ShopTo, in dem dieser bestätigte ab dem 30.06.2020 keine Codes für Nintendos First-Party-Titel mehr anzubieten. Codes für DLC, Online-Mitgliedschaften und E-Shop Guthaben seien davon nicht betroffen.



Allerdings war die Verwirrung groß als im Juli weiterhin Download-Codes im Einzelhandel verfügbar waren. Das Magazin GamesWirtschaft hat deswegen bei Nintendo of Europe nachgefragt und eine Antwort aus Frankfurt erhalten:


Das bedeutet, dass sich für den Verbraucher beim Kauf nichts ändert, sondern lediglich eine Umstellung des Systems erfolgt.

Allerdings erfordert diese Umstellung eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Händler, weswegen es dazu kommen kann, dass in einzelnen Läden (vorrübergehend) keine Download-Codes angeboten werden.


Die Umstellung des Freischaltsystems scheint vor allem eine Maßnahme gegen unseriöse Keyseller zu sein, welche Codes aus dubiosen Quellen beziehen und diese dann zu einem sehr günstigen Preis verkaufen.

    Kommentare

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

    Benutzerkonto erstellen
    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!
    Neues Benutzerkonto erstellen
    Anmelden
    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.
    Jetzt anmelden