Nintendo Switch vs Nintendo Switch Lite?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nookvilles Rudelzocken geht in die dritte Runde - diesmal unter dem Motto "Schaurig Schön"!
    Meldet euch hier, falls ihr Interesse habt. Das Ganze findet am Dienstag den 29. Oktober statt.

    • Bin auch Fraktion Switch normal. Erstmal habe ich die eh schon und außerdem benutze ich sie 80% im TV-Modus. Ich liebe es mich vor den Fernseher zu setzen und zu spielen, anders als immer nach unten schauen zu müssen auf dieses kleine Display. Außerdem will ich (besonders bei AC dann) die Grafik genießen.

      Spiele wie SSBU spiel ich dann auch mal im Handheld-Mode am PC aber dafür ist die Switch ja auch gedacht! *:)*
      -----------now i wasnt born for anything
      --------wasnt born to say anything
      -----im just here now
      --and soon ill be gone
    • Spannend, wie eindeutig das Ergebnis bis hierhin ist *:D* Ich hab noch keine Switch, aber werde mir dann zum New Horizons Release die „alte“ Version holen.
      Mich würde interessieren, ob die Verkaufszahlen für die Switch Lite dann aussehen wie in der Umfrage...oder sind wir hier keine repräsentative Gruppe von Nintendo-Käufern? :roll: *:D*
    • Ich habe die normale Switch und bleibe vorerst dabei. Weil es sich einfach nicht lohnt noch eine Handheld-Konsole anzuschaffen, vor allem für den Preis. Auch wenn das türkis echt hübsch ist.
      Meistens spiele ich zwar im Handheldmodus aber grade Mario Kart spielen wir auch gerne mit bis zu vier Menschen am Fernseher. Und es ist echt doof das zu viert auf dem kleinen Switch Bildschirm zu spielen.

      (Falls eine Switch mit mehr Leistung erscheinen sollte dann würde ich drüber nachdenken meine jetzige einzutauschen)

      @pinkfluffy Ich denke die Switch Lite soll vor alle die 3DS Nutzer abholen die sich noch keine Switch geholt haben. Oder wird in Japan der Renner weil da Handhelds eh besser laufen.


      Besuch mich in Lorana, Schlummercode: 7D00-001B-393A

      Bewohner: :hugo: :erik: :susanne: :kong: :mathilda: :reinhold: :monique: :elisa: :mimmi: :felix:

    • Ich glaube repräsentativ ist die Umfrage hier nicht. Die meisten haben vermutlich so gestimmt, weil die Lite Switch keine herrausragenden Vorteile gegenüber der alten Switch hat.
      Trotzdem ist der billigere Preis für Unentschlossene oder Eltern bestimmt attraktiver im Vergleich.

      Der fehlende TV-Modus ist halt der Mega-Nachteil. Warum die das deaktiviert haben versteh ich überhaupt nicht, Anschluss ist ja noch da.
      Wenn du jetzt eine Lite Switch holst, und irgendwann reizt dich der TV-Modus, dann hat man Pech gehabt. Nochmal 300 Euro für eine neue Switch wärens dann.
      Deswegen würde ich persönlich auch niemandem der das Geld hat, raten der Lite Switch den Vorzug zu geben.

      Bewohner: :fido: :huschke: :feline: :rudi: :schwarte: :karin: :gregor: :katrin: :freya:
    • Ich habe die klassische Switch und daran leider schon den 3. Satz Controller, der auch schon langsam ausgeleiert ist. :xP:
      Vielleicht bin ich zu grobmotorisch!? :oops: Aber am 3DS oder der Wii U waren die viel robuster!
      Bei der Light-Version sind die Controller nicht wechselbar, meine ich. Das wäre für mich also nix!
    • @Uwe12
      Das Problem haben leider viele, weil die Control Sticks schlechte Qualität sind. Bin auch gespannt ob das mit der Lite gelöst ist. Würde lachen wenn nicht.

      Um das Problem ohne ständiges Neukaufen in den Griff zu kriegen, kann man einzelne Control Sticks online bestellen und diese dann selber austauschen, aufschrauben, einsetzen usw.
      Ist aber nur so ein Tipp ausm Inet, hab selber keine Erfahrung damit. Gibt jedenfalls Guides dazu. Die 2 Sticks + Werkzeugset kriegt man schon ab 10 Euro.

      Wenn du mehr TV spielst würde ich raten den Pro Controller zu versuchen. Die Sticks sind kein Klump.

      Bewohner: :fido: :huschke: :feline: :rudi: :schwarte: :karin: :gregor: :katrin: :freya:
    • Ich bin auch Fan der normalen Switch, da hierbei die Joycons abnehmbar sind und man diese auch anderen geben kann. Bei der Lite kann man sie zum Beispiel nicht austauschen, man müsste damit leben, wenn man sich zb die Schultertasten durch Mario Kart zerschossen hat. Außerdem ist die Lite extrem teuer für das, was sie bietet. Überlegenswert wäre sie ab etwa 200€.
      Wenn man trotzdem mit einem Freund spielen möchte muss man extra Joycons und ein extra Ladegerät kaufen. Ob das noch so praktisch ist??
    • @Flup
      Ja, danke für den Hinweis. *:D*
      Ich hatte mal diese Joysticks vom Chines' für kleines Geld bestellt ("Jugend forscht" - <kicher!>).
      Man kann die Sticks halbwegs gut wechseln, leider funktionierte danach der Taster des Joysticks (meistens für etwa "ducken" gebraucht) nur unzuverlässig.
      Vielleicht habe ich die Folienleitung nicht richtig in die Fassung bekommen, oder die Sticks waren schlicht zu billig. *;)*

      Ein Bekannter hat einfach etwas Kriechöl (WD-40) unter die Gummilippe des oberen Steuerknubbels in die drunterliegende "Hohlkugel" gesprüht.
      ...etwa da, man kann diese Lippe mit dem Sprühröhrchen wegschieben:
      joycon-lippe-75_cleaned.jpg
      ...dieser Joycon lag jetzt nur im Fundus und ist schon etwas "angestaubt" - man möge mir das nachsehen. :oops:

      Ich hab das Verfahren noch nicht probiert, wird aber wohl bald fällig sein. :dogecant:

      Edit: vielleicht sollte ich auch erwähnen, warum das was bringen soll! :oops:
      Bei meinen Joysticks ist es u.U. so, daß sie nicht korrekt "zurückstellen". Bei Skyrim etwa beginnt dann der Cursor auf der Karte zu "wandern".
      Der Kollege hat bemerkt, daß durch das (ansonsten ja nicht leitfähige) Kriechöl die Beweglichkeit der Joysticks wieder verbessert wird.
      Wenns bei mir auch hinhaut, werde ich mich melden. :lol:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uwe12 () aus folgendem Grund: ergänzt

    • Ich muss gestehen, dass ich pro “lite“ bin, da ich lieber bequem aufm Sofa oder Bett liegend spiele und den TV-Modus wohl eh nie nutzen würde. Dass die Spielauswahl für die lite eingeschränkt ist, stört mich bei den bisher betroffenen Spielen nicht. Und da ich eh nur alleine zocke ist es für mich auch egal, dass man die Joycons nicht abnehmen kann.
    • Klassische Switch > Switch lite.
      Ich spiele zwar auch lieber auf dem Sofa aber wenn man dann doch mal Lust hat, hat man bei der Switch mehr.
      Zumal ich gerade in den News gelesen habe, dass es eine überarbeitete Switch gibt mit besserer Akkulaufzeit.

      Weiterhin habe ich Sorgen, dass wenn ich die lite Version kaufe, dass ich nicht alle Spiele spielen kann, weil ja gesagt wurde, dass diese nur Spiele unterstützt, die man im Handheld-Modus spielen kann und man ja nie weiß, ob es nicht auch Spiele geben wird, die nur im TV-Modus gespielt werden können.